Kultur unterstützen, fördern und erhalten.

Wir über uns | Aktuelles | Tombola | Termine | Rückblick | Rheinlandtaler


Herzlich willkommen beim Kulturförderkreis Pantheon e.V.

Wir freuen uns, dass Sie unsere Seite besuchen und damit Interesse für Kunst und Kultur speziell für Kleinkunst und Kabarett bekunden.

Der Kulturförderkreis Pantheon e.V. wurde 1990 gegründet, um das kulturelle Leben in Bonn zu fördern und in seiner künstlerischen Vielfalt zu erhalten. Er zählt heute ca. 700 Mitglieder. Sein Augenmerk gilt vor allem dem Pantheon-Theater.


Unsere Ziele

KULTUR UNTERSTÜTZEN, FÖRDERN UND ERHALTEN
Der Kulturförderkreis Pantheon e.V. fördert Kultur in Bonn, insbesondere die Kleinkunst. Dies geschieht vor allem durch:

- Förderung des kabarettistischen Nachwuchses im Rahmen der Aktivitäten des Bonner Pantheon-Theaters
- Unterstützung und Durchführung öffentlicher Kulturveranstaltungen speziell für Kabarett und Kleinkunst

Der Kulturförderkreis ist vom Finanzamt Bonn als gemeinnützig anerkannt.



Aktuelles

Tobola 2017

Am 21. Februar 2017 konnten Professor Horn und Rainer Pause nach der Pink Punk Pantheon – Veranstaltung die letzten Lose für unsere Benefiz-Tombola 2017 verkaufen. Im Topf waren 5.000 Lose zu je €5 das Stück. Weitere Informationen über die Tombola und die Ziehung der Gewinner finden Sie hier.


Der Kulturförderkreis wächst ...

Mit großer Freude konnte der Vorstand zum Jahresbeginn 2017 das 700ste KFK-Mitglied registrieren. Er hofft, dass auch in Zukunft immer mehr Besucher das Pantheon und seine Arbeit durch eine Mitgliedschaft im KFK unterstützen wollen. Die Förderung aus den KFK-Mitgliedsbeiträgen ist nämlich ein wichtiges, inzwischen geradezu unverzichtbares finanzielles Standbein des Theaters geworden, das keine öffentlichen Subventionen erhält.

Wer also "unserem" Pantheon etwas Gutes tun will, tritt der "KFK-Familie" bei; sie kann nicht groß genug sein. Das Ganze ist natürlich ein Geben und Nehmen, gleichsam eine Win-Win-Situation. Zu den Vergünstigungen der KFK-Mitglieder: Mitgliedschaft



WDR überträgt ab 2016 nicht mehr „Pink Punk Pantheon“:

Mit Schreiben vom 9.2.2016 hatte der KFK den Intendanten des WDR, Tom Buhrow, und die Vorsitzende des WDR-Rundfunkrates, Ruth Hieronymi, eindringlich gebeten, die Entscheidung ab 2016 die kabarettistische Karnevalsrevue „Pink Punk Pantheon“ nicht mehr im WDR-Fernsehen zu übertragen, nochmals zu überdenken. In seiner Antwort vom 22.3.2016 wies der Sender auf unumgängliche Sparzwänge hin, die dazu führten, sich auch von Produktionen mit Kultstatus, die ihm selbst am Herzen lägen, zu verabschieden. Ein Argument, das in Anbetracht etwa des Einerleis und der Beliebigkeit der traditionellen Karnevalformate (z. B. Prunksitzungen) nur wenig überzeugt. Vielleicht sollte das Pantheon einmal bei den Privaten anklopfen …



Förderung des Pantheon durch den Kulturförderkreis Pantheon e.V.:

2016
- Alanus-Nachwuchstheater
- Sailing Conductors
- Varietèspektakel
- Late Night Blues
- Offene Bühne - Nachwuchsshow

2015
- A Capella Festival
- Diverse Konzerte im Rahmen der Tango-Reihe
- Late Night Blues
- Liedermachersommer
- Politischer Aschermittwoch
- Offene Bühne - Nachwuchsshow




^ zurück nach oben ^

Rückblick

Der KFK geht mit Sekt, Brezel, Elan und Zuversicht ins neue Jahr

Trotz „Blitzeis“ und glatter Straßen konnte der Vorstand des KFK am Sonntag, dem 8. Januar 2017, rund 300 Mitglieder, Freunde und Förderer beim diesjährigen Neujahrsempfang in der neuen Spielstätte des Pantheon in Bonn-Beuel - und damit erstmals auf der rechten Rheinseite - begrüßen. Noch nie war die Resonanz so groß. Der KFK-Vorsitzende, Prof. Dr. Heinz Günter Horn, pries gleich zu Beginn den „rauhen“ Charme des Provisoriums. Pantheon-Chef Rainer Pause ließ das Publikum in der ihm eigenen Art an dem Auf und Ab, dem Hin und Her, bis es im Oktober 2016 endlich soweit war, aber auch an seinem grenzenlosen Optimismus für 2017 und die Folgejahre teilhaben. An Hoffnungen und guten Wünschen mangelte es nicht.

Norbert Alich alias Hermann Schwaderlappen am Flügel begleitet von Stefan Ohm, der Bonner Lehrer und Kabarettist Gregor Pallast sowie der Kölner Dichter, Rapper und Stand-Up-Künstler Quichotte sorgten für einen nachdenklich-heiteren Rahmen. Kleinkunst vom Feinsten.

Die „KFK-Familie“ war begeistert. Dazu passte auch die Eröffnung der KFK-Tombola 2017 zugunsten des Pantheon, die wiederum mit überaus attraktiven Gewinnen, wie etwa eine 5-tägige Schiffsreise für 2 Personen von Köln nach Straßburg und zurück oder ein Wellness-Wochenende im noblen Jugendstil-Hotel "Bellevue" in Boppard am Rhein, lockt. Zu der Tombola, dem Losverkauf und den Gewinnen mehr hier: http://www.pantheon.de/home/kulturfoerderkreis/tom...

Eine Saal-Tombola, Sekt und Brezel, vor allem aber auch viele persönliche Gespräche trugen zu einer recht vergnüglichen Stimmung bei. Fazit: Der KFK geht wohl gerüstet, mit Elan und Zuversicht ins neue Jahr 2017.

Fotos: Klaus Pakaski und Harald Stadler


Grüße aus Dresden

Im November 2016 konnte Thomas Kasparek (Meckenheim) einen der Hauptgewinne der KFK-Benefiz-Tombola 2016 genießen. Mit Begleitung verbrachte er ein verlängertes Wochenende im weltweit bekannten Kempinski-Hotel Taschenberg-Palais in Sichtweite des berühmten Dresdener Zwingers inkl. eines Kabarettabends in der „Herkuleskeule“.

Er schrieb uns: “Ich möchte mich noch einmal für die hervorragende Betreuung und den reibungslosen Ablauf des Tombola-Gewinns bedanken – Herzlichen Dank! Die Reise nach Dresden war wunderbar und unglaublich gutes Wetter mit blauem Himmel und Sonnenschein hat dem gesamten Aufenthalt noch das Sahnehäubchen verliehen. Die Vorstellung in der Herkules Keule war absolut sehenswert, auch hierfür meinen Dank. Ich werde Dresden, mit seiner wunderschönen Innenstadt und der herzlichen Bevölkerung sicherlich noch einmal im Sommer besuchen".


Mitgliederversammlung 2016 - Beuel und das Pantheon: Die Liebe wird wachsen …

Zum letzten Mal fand am 15.6.2016 eine Mitgliederversammlung des KFK in den altehrwürdigen Räumen des Pantheon am Bonner Bundeskanzlerplatz im Schatten des Mercedes-Sterns und unweit des ehemaligen Kanzleramtes statt. Erinnerung und Wehmut paarten sich bei den rund 30 Anwesenden.

Pantheon Förderkreis - Mitglieder-Versammlung 2016

Auch wenn der alte Vorstand einstimmig für drei weitere Jahre in seinen Ämtern bestätigt wurde, man sich erneut über einen beachtlichen Mitgliederzuwachs, eine erfolgreiche Tombola zugunsten des Pantheon und eine solide Kassenlage freuen konnte, war doch der geplante Umzug des Theaters nach Beuel das alles beherrschende Thema des Abends.

Der Vorstand des Pantheon Fördervereins

Rainer Pause informierte über den Sachstand der Verhandlungen mit der Stadt Bonn und ihr Auf und Ab. Er machte deutlich, wie sehr „der Teufel noch im Detail“ steckt; in „trockenen Tüchern sei noch nichts“, wegen des notwendigen Umbaus dränge zudem die Zeit.

Die Mitglieder äußerten sich besorgt; gleichwohl hofften sie mit Fritz Litzmann alias Rainer Pause, spätestens Anfang November und damit zu Beginn der Spielzeit 2016/2017 das neue Vereinslokal des Heimatvereins Rhenania e. V. in der bisherigen Theaterhalle des Bonner Schauspiels auf der in der Vergangenheit nicht sonderlich geliebten „schäl Sick“ beziehen zu können. Die Liebe wird wachsen, da war man zuversichtlich und sich ansonsten einig: Das Pantheon kann auch weiterhin mit der uneingeschränkten Unterstützung des KFK rechnen.

Fotos: © H. Stadler, Bornheim


Nachahmenswert

Am 11.1.2016 konnte Prof. Dr. Heinz Günter Horn, der Vorsitzende des Kulturförderkreises Pantheon e.V., in Anwesenheit von Fritz Litzmann (Alterspräsident des Heimatvereins Rheinania e.V.) aus den Händen des Stellv. Präsidenten der Bonner Rotarier, Carsten Bührer, einen Scheck über 2.000 € entgegennehmen. Mit dieser Spende bedankten sich die Rotarier für schöne Stunden im Pantheon."



^ zurück nach oben ^

Termine

- 8.1. – 7.4.2017: Benefiz-Tombola 2017 des KFK zugunsten des Pantheon-Theaters mit zahlreichen attraktiven Gewinne

- Sonntag, den 9.4.2017, 11.00 Uhr, Tombola-Matinee in den Räumen des Pantheon in Bonn-Beuel. Ziehung der Gewinne der KFK-Benefiz-Tombola 2017 - Eintritt frei

- Mittwoch, den 21.6.2017, 20.00 Uhr, Mitgliederversammlung 2017 des KFK in der Kantine des Pantheon-Theaters in Bonn-Beuel



^ zurück nach oben ^

Wir über uns

Vorstand
Vorsitzender: Prof. Dr. Heinz Günter Horn, Wesseling
Stellv. Vorsitzende: Ingrid Lemaire
Kassenführer: Werner Ansorge
Schriftführer: Klaus Pakaski

Geschäftsstelle/Kontakt
Kulturförderverein Pantheon e.V.
Siegburger Str. 42
53229 Bonn

Postanschrift vorübergehend:
c/o Ingrid Lemaire
Schauinsland 22
53577Neustadt (Wied)

Tel.: 0171 315 000 1
Mail: kulturfoerderkreis@pantheon.de


Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied!
Jedes neue Mitglied ist uns herzlich willkommen. Mitglied kann jede natürliche und juristische Person werden, welche die satzungsgemäßen Ziele des Kulturförderkreises finanziell und ideell unterstützen will. Die schriftliche Beitrittserklärung kann jederzeit erfolgen.
Der jährliche Mindestbeitrag beträgt z. Z. 50,-- € (Studierende: 30,-- €)
Firmenmitgliedschaften: mindestens 300,-- € pro Jahr
Die Beitragszahlung erfolgt über eine jederzeit widerrufliche Einzugermächtigung.

Die Mitgliedschaft im Kulturförderkreis bietet u. a. folgende Vorteile:

- kostenlose Zusendung der Pantheon-Programmhefte
- regelmäßige Informationsbriefe
- vorgezogener Vorverkaufsstart für Pink Punk Pantheon
- vorgezogener Vorverkaufsstart bei ausgewählten Veranstaltungen
- ermäßigte Eintrittspreise
- steuerliche Abzugsfähigkeit der Beiträge und Spenden

Die zusätzlichen Vorteile einer Firmenmitgliedschaft:

- Pantheon-Programmhefte in gewünschter Anzahl kostenlos
- Ab 20 Personen Gruppenrabatt bei allen Pantheon-Veranstaltungen (Ausnahme: Pink Punk Pantheon)
- Ab 20 Personen Platzreservierung , auf Wunsch mit entsprechender Eindeckung von Getränken (Ausnahme: Pink Punk Pantheon)
- Möglichkeit, das Pantheon für Firmen- und Produktpräsentationen anzumieten
- Vergünstigte Inserate im Pantheon-Programmheft
- Firmenhinweis auf der Pantheon-Homepage und der Homepage des Kulturförderkreises Pantheon e.V.

Die Vereinssatzung und die Beitrittserklärung finden Sie am Ende der Seite unter 'FORMULARE'


Spenden

Der Kulturförderkreis Pantheon e.V. finanziert seine Aktivitäten im Wesentlichen aus den Beiträgen seiner Mitglieder; dennoch sind auch Spenden hoch willkommen!

Das Spendenkonto:
Kulturförderkreis Pantheon e.V.
IBAN DE66 3806 0186 2015 0450 11
BIC GENODED1BRS

Spendenquittungen:
Mitgliedsbeiträge und Spenden für den Förderkreis Pantheon e. V. können steuerlich geltend gemacht werden. Bei den von uns durch Lastschrift eingezogenen Beträgen bis 200,-- € genügt als Nachweis für das Finanzamt eine Buchungsbestätigung der Bank (z. B. Kontoauszug). Bei anderen Zuwendungen stellen wir eine Spendenquittung aus.


^ zurück nach oben ^

Formulare

Hier können Sie sich durch Klick auf das Wort die Vereinssatzung, die Beitrittserklärung und weitere Formulare als PDF-Dateien herunterladen:

- VEREINSSATZUNG

- PANTHEON-KNIGGE - Unsere Pantheon-Knigge wird derzeit aufgrund der vielen Veränderungen durch den Umzug des Pantheon an die neue Spielstätte in Bonn-Beuel überarbeitet.

- BEITRITTSERKLÄRUNG
(Bitte ausdrucken und unterschreiben und an die Geschäftsstelle senden. Sie erhalten eine Bestätigung und den Mitgliedsausweis zugesandt.)

^ zurück nach oben ^

Google+ Logo facebook Logo
Impressum