Der Weg zum Pantheon

ZugangAnfahrt PKW/ParkenBus & Bahn | Flugzeug | Hotels

Das Pantheon befindet sich an der Kreuzung von Reuterstraße und B9, dem Bundeskanzlerplatz. Das Bonn-Center ist ein Hochhauskomplex, der durch einen leuchtenden und sich drehenden Mercedesstern auf dem Dach des Hochhauses auch nachts von weitem sichtbar ist. Als grobe Orientierung helfen auch Straßenschilder, die auf die "Museumsmeile" hinweisen. Die "Museumsmeile liegt quasi um die Ecke auf der B9, auf dem Weg zwischen Bonn-City und Bonn-Bad Godesberg.

^ zurück nach oben ^

Zugang


Pantheon Theater Ins Pantheon-Theater gelangen Sie direkt von der Straße Bundeskanzlerplatz über die Treppe zum 'Glaskasten'.
Pantheon Casino Den Eingang ins Pantheon-Casino finden Sie an der Innenhofseite des Bonn Center-Hochhauses, im Durchgang zwischen Fitnessstudio und Hochhaus.

BITTE BEACHTEN SIE:
Das Theater ist nur über mehrere Treppen und somit leider nicht barrierefrei zu erreichen.
Beim Besuch des Casinos ist allerdings nach vorheriger Anmeldung (0228-212521) der Zugang über einen Aufzug möglich.

Wie man das Pantheon findet.

^ zurück nach oben ^

Auto

Das Pantheon ist mit dem Auto sowohl von der A555 / A565 (Ausfahrt Poppelsdorf) als auch von der A59 / A562 (Ausfahrt Bad Godesberg) schnell zu erreichen. Wenn Sie aus der Richtung Poppelsdorf kommen, beachten Sie, daß Sie sich schon auf der Reuterbrücke links einordnen. An der 1.Ampel 50m hinter der Reuterbrücke können Sie einen U-Turn machen und dann rechts an der Reuterbrücke vorbeifahren (Beschilderung "Bonn-Center" folgen). Parkplätze gibt es in ausreichender Anzahl unter der Reuterbrücke und neben, bzw. hinter dem Bonn-Center-Hochhaus (auch für Busse).
-> Externer Routenplaner: Google Maps 

Parken am Pantheon

^ zurück nach oben ^

Bus & Bahn

Außerdem ist das Pantheon an den öffentlichen Nahverkehr günstig angebunden. Mit dem Bus erreichen Sie das PANTHEON von BONN Hbf mit der Linie 610 (aus Richung Heiderhof), Haltestelle Bundeskanzlerplatz (verkehrt im Halbstundentakt, letzter Bus ab Bundeskanzlerplatz: 0:29 Uhr, in Richtung Heiderhof und 0:16 in Richtung Duisdorf). Die Buslinie 630 (aus Richtung Kliniken) hält ebenfalls ganz in der Nähe, an der Haltestelle Heussallee.

Für die Besucher unserer Tanznächte ist auch die Nachtbuslinie N3 "Luna-Linie" interresant (Haltestelle Bundeskanzlerplatz) Der Nachtbus fährt ab Bonn Hbf stündlich (1:50 / 2:50 / 3:50 / 4:50 Uhr). Abfahrt ab Haltestelle Bundeskanzlerplatz um 2:41 / 3:41 / 4:41 / 5:41 Uhr. Außerdem gilt die Nachtbuslinie N7 (Bad Godesberger Nachtlinie).

Mit der S- bzw U-Bahn nehmen Sie aus Richtung Köln die Linie 16, vom Bonn Hbf die Linien 16, 63 und 66, aus Richtung Bad Godesberg die Linien 16 und 63, aus Richtung Königswinter die Linie 66.
Ausstieg am PANTHEON: Station Museum König oder Heussallee. (Linie 16/63 verkehren viertelstündlich; Linie 66 halbstündlich; letzte S-Bahn ab Haltestelle Museum König ca. 1:20 Uhr).
-> Externe Fahrplanauskunft: swb-busundbahn.de

^ zurück nach oben ^

Flugzeug

Ab Flughafen Köln/Bonn: Flughafenbus Linie 670 in Richtung Bonn bis Hauptbahnhof; dann weiter mit den oben genannten Verbindungen.

^ zurück nach oben ^

Hotels

Auf der externen Website www.bonnhotels.de finden Sie die nächstgelegenen Hotels in Bonn:

Infos

Der Kartenvorverkauf befindet sich im Theater-Foyer am Bundeskanzlerplatz.
Öffnungszeiten (nur an Veranstaltungstagen!): Mo.-Fr. 17-19 Uhr
Bezahlung in bar oder ec-cash-Karte (mit Geheimnummer).

Die nächsten Vorstellungen:

  • 24.
    Mai
    Dienstag
    20:00

    Gewinner Prix Pantheon 2014 Publikumspreis

    Özcan Cosar - Du hast dich voll verändert!

    Warteliste für Restkarten ab 19 Uhr beim Theatereinlass

    Spielstätte
    Pantheon

    Ausverkauft!

    Eine Warteliste für Restkarten liegt am Veranstaltungsabend ab 19 Uhr beim Thetaereinlass aus.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++


    Wenn Özcan Cosar die deutschen und türkischen Befindlichkeiten unter die Lupe nimmt, geht’s richtig lustig zu. Da darf hemmungslos gelacht werden.

    Özcan Cosar der seine Wurzeln am Bosporus hat, steht mitten in seinem bunten, interkulturell geprägten Leben und lässt uns daran teilhaben. Er bringt auf die Bühne, was er zwischen zwei Kulturen erlebt und erfahren hat. Das macht er als Mehrfachbegabter auf seine ganz eigene, höchst lebendige Art: Mit Beobachtungsgabe und Humor, mit Schauspiel und Tanz, mit Gesang und Gitarrenspiel, mit Spontanität und Kreativität.
    Er versteht es mit Komik, Rhythmus und vollem Körpereinsatz zu spielen und seine Geschichten von den Unwägbarkeiten des deutsch-türkischen Alltags lebendig werden zu lassen.

    Wir können gespannt sein, was im zweiten neuen Programm alles passieren wird!
    2013 Gewinner Kleinkunstpreis Baden-Württemberg
    2014 Gewinner Prix Pantheon



    AUSVERKAUFT!

  • 24.
    Mai
    Dienstag
    20:00

    Clara Clasen -

    Spielstätte
    Pantheon Casino

    Clara Clasen ist eine Stimme aus Bonn. Eine ganz besondere Stimme. Mit ihrer rockigen liebevollen Natur kriegt sie jeden um den Finger gewickelt, und am Ende hängen alle an ihren Lippen. Ihre selbstgeschriebenen Lieder sind manchmal laut und manchmal leise, aber immer voller Gefühl und Leidenschaft.

    In Bonn großgeworden hat sie jede Möglichkeit mitgenommen ihr Können zu präsentieren, sei es bei Auftritten bei der Offenen Bühne im Pantheon oder Toyst2Masters, oder alleine in der Fußgängerzone. Eines ist klar, gestaunt haben alle.
    Mit großem Durchhaltevermögen & Disziplin hat sie das letzte Jahr jeden Sonntag ein neues selbstgeschiebenes Lied inkl. dazugehöriges Video bei Youtube hochgeladen.
    Claras Kreativität kennt keine Grenzen.
    Ihre Songs sind wie kleine Geschichten - und sie hat immer was zu erzählen.

    Ein Mädchen, eine Gitarre, eine Stimme, aber ganz viele Facetten und viel Gefühl.
    Sie singt über die Dinge, die jeden von uns berühren.



  • 25.
    Mai
    Mittwoch
    20:00

    Sarah Bosetti -

    Deutsche Vizemeisterin im Poetry Slam 2013

    Spielstätte
    Pantheon Casino

    »Hintersinnige Screwball-Comedy«
    – Zitty

    »Sarah Bosetti ist keine Alice Schwarzer für Arme, sondern die ungekrönte Königin der Berliner Lesebühnen - mit ganz viel Feingefühl und einem Auge für Details.«
    – Steffen Kutzner / stadtmagazin.com

    »Rasant, ironisch und mit einer ordentlichen Portion absurdem Humor«
    – Tip Berlin

    »Schnell, witzig und im Kern hart aber herzlich.«
    – StageCat

    Sarah Bosetti, geboren 1984 in Aachen, lebt als Autorin, Slampoetin und Filmemacherin in Berlin.
    Mit ihrem Poetry Slam-Team "Mikrokosmos" ist sie deutschsprachige Vizemeisterin im Poetry Slam. Seit 2009 tritt sie deutschlandweit auf Slam- und Lesebühnen auf und liest regelmäßig unter anderem in der Berliner Volksbühne, bei ZDF.kultur und beim ARTE Wake-Up Slam. In Berlin organisiert und moderiert sie regelmäßige Literaturveranstaltungen und ist Mitbegründerin der Lesebühne "Couchpoetos".




  • 25.
    Mai
    Mittwoch
    20:00

    Preisträger Salzburger Stier 2016

    Martin Zingsheim - Kopfkino

    Deutscher Kleinkunstpreis 2015 (Förderpreis)

    Spielstätte
    Pantheon

    Wäre Assoziations-Hopping olympisch, Martin Zingsheim könnte sich Hoffnung auf Medaillen machen. Im Sturm hat er die Kleinkunstszene erobert, zahlreiche Kabarettpreise eingeheimst und den Sprung ins Radio sowie ins Fernsehen geschafft. Jetzt ist das 31 Jahre junge Ausnahmetalent aus Köln mit seinem neuen Soloprogramm auf Welttournee durch den deutschsprachigen Raum und präsentiert eine rasante Ein-Mann-Show jenseits aller Schubladen.
    Die Dramaturgie des Abends folgt dem wilden Gedankenstrom des frisch promovierten Lockenkopfes. Ein sprachlich wie musikalisch virtuoses Abenteuer über Gott und die Welt, Liebe und Hass, Erziehung und Pauschalreisen. Grandios verkopft ringt Martin mit Protagonisten der Kulturgeschichte, kämpft gegen die musikalischen Folgen einer Kindheit in den 90ern, erklärt Veganismus zu einer rein lexikalischen Herausforderung und plant den Sturz des herrschenden Systems durch getanzte Revolution.
    Am Rande des Scharfsinns redet, spielt und singt sich der Senkrechtstarter durch seine eigenen Geistesblitze. Ist komisch, klingt aber so.

    Am 22.02.15 wurde Martin Zingsheim mit dem Deutschen Kleinkunstpreis (Förderpreis)
    ausgezeichnet.

    Seinen Auftritt bei der Preisverleihung kann man unter folgendem Link sehen:




  • 26.
    Mai
    Donnerstag
    20:00

    Zusatztermin wegen der großen Nachfrage!

    Gudrun Höpker - Es könnte so schön sein

    Spielstätte
    Pantheon Casino

    Ihre Stimme kennen viele, aus dem Radio – von WDR 2. Aber Gudrun Höpker ist auch auf der Bühne zuhause. „Es könnte so schön sein...“ heißt ihr erstes Soloprogramm, in dem sie mit subtilem Humor und viel Selbstironie die Widrigkeiten des Alltags unter die Lupe nimmt. Ob Mama zur Actionheldin
    wird, Angela Merkel in einem Alptraum erscheint oder der Besuch einer Bäckerei zum Horrorfilm mutiert, alles ist möglich. Und manchmal fällt ihr bei einem melancholischen Lied ein: es ist auch schlimm, wenn man Klavier spielen
    kann...Gudrun Höpker passt in keine Schublade. Kollege John Doyle meint:
    „Das ist nicht Kabarett, nicht Comedy, das ist eine One Woman Show. Great!“



Google+ Logo facebook Logo
Impressum