Hier finden Sie all unsere aktuellen Abos schön alphabetisch untereinander sortiert, es lohnt sich also, bis ganz nach unten zu scrollen!

Am Ende der jeweiligen Terminliste finden sie den Button, über den Sie mit wenigen Klicks die Abonnements gleich hier günstig online kaufen und selber ausdrucken können. Übrigens: Lassen Sie sich nicht verwirren, wenn unter einem einzelnen der Termine 'Ausverkauft' steht. Das bedeutet nur, daß es im freien Verkauf keine Tickets mehr dafür gibt. Im Abo dann aber eben doch noch ...!

Verschenken Sie unvergessliche Abende an Freunde oder Verwandte, zu Weihnachten, zur Hochzeit, zu Jubiläen, zum Geburtstag oder einfach so. Locken Sie sich selbst aus Ihrem Alltag heraus. Mit den Pantheon-Abos haben Sie viel vor und verpassen nichts. Vorverkauf hier online (print@home) für eine geringe Gebühr von 6% auf den Abopreis. Die Abos gibt es auch zur Abholung in unserem hauseigenen Vorverkauf im Theaterfoyer (geöffnet an Veranstaltungstagen 90 Minuten vor Vorstellungsbeginn bis Vorstellungsstart) natürlich nur so lange der Vorrat reicht.

Hier einige pdfs von Bastelvorlagen für Umschläge für Ihr Geschenkabo (Zum herunterladen der Bastel-pdfs einfach auf das jeweilige Motiv klicken):

Geschenumschlag Motiv 1 Geschenkumschlag Herbstmotiv Geschenkumschlag Druckerpatronensparmotiv Umschlag Sonnenseite

Umtausch oder Rücknahme der Abonnementkarten ist nicht möglich. Sollten Sie einmal nicht können, geben Sie die Karte doch an Freunde weiter, diese werden sich sicher freuen!

JazzTube-Festivalticket 2018 · JazzTube Abschlusskonzert (Abo 12.10.) · Jan Alexander Trio/ Denis Gäbel Quartett - Doppelkonzert (Abo 13.10.) · Mengamo Trio/ Simin Tander & Jörg Brinkmann - Doppelkonzert (Abo 14.10. 19 Uhr)

  • 12.
    Oktober
    Freitag
    20:00

    JAZZTUBE FESTIVAL 2018

    Das JazzTube Abschlusskonzert · Es spielen die 3 Gewinnerbands der sommerlichen U-Bahn-Konzerte - Voting! - Das Publikum wird zum Programmdirektor!

    Das finale Konzert mit den Gewinnern des Votings

    Tickets
    EUR 15.00 / 10.00 (erm) EUR 12.80 / 8.10 (erm) im Vorverkauf
    Hinweis: bestuhltes Konzert
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Dieser Termin ist auch im Abo erhältlich.

    JazzTube-Festivalticket 2018 · JazzTube Abschlusskonzert (Abo 12.10.) · Jan Alexander Trio/ Denis Gäbel Quartett - Doppelkonzert (Abo 13.10.) · Mengamo Trio/ Simin Tander & Jörg Brinkmann - Doppelkonzert (Abo 14.10. 19 Uhr)

    Zusammen für nur 50 €

    Aboticket jetzt kaufen

    Das Publikum wird zum Programmdirektor

    Höhepunkt der JazzTube 2018 wird das JazzTube Festival im Pantheon Theater Bonn.

    Wie jedes Jahr sind die Fans und Publikum dazu aufgerufen Ihre drei Favoriten zu wählen. Über die Dauer der U-Bahn Konzerte (24. August bis 24. September 2018) können Fans ihre Künstler via SMS bewerten. Die drei Bands mit den höchsten Zustimmungswerten spielen am heutigen Freitag, 12. Oktober 2018 im Pantheon Theater Bonn.

    An drei Abenden in Folge (12. bis 14. Oktober) präsentieren sich die Gewinner des Votings, aufstrebende Jazzmusiker aus Bonn und Nordrhein-Westfalen sowie national und international etablierte Künstler.
    Diese Kombination aus Publikumsbeteiligung, Nachwuchsförderung und internationalen Top Acts macht das JazzTube Festival Bonn zu einem einzigartigen Konzerterlebnis mit einer Strahlkraft über die Grenzen der Stadt Bonn hinaus.

    Insgesamt kommen die Bonner Bürger in den Genuss von 23 Konzerten an 9 Veranstaltungstagen mit einer Beteiligung von rund 70 Künstlern.


  • 13.
    Oktober
    Samstag
    20:00

    JazzTube Festival 2018

    Jan Alexander Trio feat. Heidi Bayer (Opener) · Denis Gäbel Quartett - Doppelkonzert

    Tickets
    EUR 25.00 / 20.00 (erm) EUR 22.00 / 17.70 (erm) im Vorverkauf
    Hinweis: bestuhltes Konzert
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Dieser Termin ist auch im Abo erhältlich.

    JazzTube-Festivalticket 2018 · JazzTube Abschlusskonzert (Abo 12.10.) · Jan Alexander Trio/ Denis Gäbel Quartett - Doppelkonzert (Abo 13.10.) · Mengamo Trio/ Simin Tander & Jörg Brinkmann - Doppelkonzert (Abo 14.10. 19 Uhr)

    Zusammen für nur 50 €

    Aboticket jetzt kaufen

    Bild © Foto: Fabian Stuertz


    JazzTube Festival 2018:

    Doppelkonzert

    Denis Gäbel Quartett "The Good Spirits" (Top Act)
    Besetzung:
    Denis Gäbel (Tenor Saxophon)
    Sebastian Sternal (Piano)
    Martin Gjakonovski (Kontrabass)
    Silvio Morger (Schlagzeug)

    Jan Alexander Trio feat. Heidi Bayer (Opener)
    Besetzung:
    Heidi Bayer (Trompete)
    Jan Alexander (Piano)
    Calvin Lennig (Kontrabass)
    Michael Knippschild (Schlagzeug)


    Bild © Foto: Jakob Seibert


    JAN ALEXANDER TRIO FEAT: HEIDI BAYER
    Das Trio um den Pianisten Jan Alexander befindet sich auf der ständigen Suche nach Unbekanntem innerhalb eines vertrauten Kontexts.
    Dabei dienen den drei Folkwang-Studenten Eigenkompositionen aus dem Bereich des Modern Jazz als Ausgangspunkt und Rahmen für das neue Ausloten von scheinbaren Gegebenheiten. Dass sich die Stücke auch inhaltlich um Themen wie Rastlosigkeit, Auf-der-Suche-Sein und Wandel bewegen, scheint kein Zufall zu sein.

    Mit Michael Knippschild am Schlagzeug und Calvin Lennig am Kontrabass hat Jan Alexander Mitmusiker gefunden, die ihm gleichzeitig das Fundament und den Raum geben, sich frei und ohne Einschränkungen improvisatorisch entfalten zu können.Beim Konzert im Pantheon finden sie mit Heidi Bayer an der Trompete eine kongeniale Weggefährtin.




    Bild © Foto: Fabian Stuertz


    DENIS GÄBEL QUARTETT:
    "Denis Gäbel feiert die Lust am Jazz!“ schreibt die Neue Osnabrücker Zeitung nach einem Konzert des Kölner Saxofonisten. Journalist Rainer Köhl fügt nach dem Finale des Neuen Deutschen Jazzpreises 2016 hinzu: „Als überragender Gestalter präsentierte sich Denis Gäbel mit seinem Quartett. Der Tenorsaxofonist gehört längst zu den stärksten Vertretern seines Fachs. Hier nun entwickelte er eine Reife und Meisterschaft, die zum Besten gehört, was man derzeit im Jazz zu hören bekommt.“ Für sein aktuelles Album zog es Gäbel an den wohl legendärsten Schmelztiegel des Jazz: New York. Hier produzierte er im Sommer 2017 zusammen mit den amerikanischen Größen Kevin Hays, Scott Colley und Clarence Penn The Good Spirits (Mons Records). „Ein früher Kandidat für die Bestenliste 2018“ schreibt das Jazzpodium und druckt Gäbel zur Veröffentlichung prompt auf das Cover des Magazins. Das amerikanische Fachblatt Downbeat vergleicht seinen Sound mit dem von Sonny Rollins und spricht von einem coolen, unbeschwertem Stil und reichhaltigen und impulsiven Kompositionen. Jazzthing attestiert dem Album Weltklasseniveau. In Deutschland präsentiert er diese Musik mit seinem hochkarätigen Kölner Quartett. Der erstklassige Pianist Sebastian Sternal wurde bereits dreimal mit dem Echo-Jazz ausgezeichnet und macht aus jeder Improvisation ein kleines Meisterstück. Als einer der profiliertesten Jazzbassisten Europas ist Martin Gjakonovski fester Bestandteil des Trios von Antonio Faraò und spielte mit Jazzlegenden wie Charlie Mariano und Bob Berg. Der Schlagzeuger Silvio Morger stellte sein Können bereits mit Künstlern wie David Binney, Donny McCaslin, Ack van Rooyen und Nils Wogram unter Beweis.


    Das große Finale der JazzTube Bonn 2018 erleben Sie mit dem dreitägigen Festival im Pantheon Theater Bonn.
    An drei Abenden in Folge präsentieren sich die von Ihnen durch das Voting gewählten Bands, aufstrebende Jazzmusiker aus Bonn & Nordrhein-Westfalen sowie national und international etablierte Künstler.

    Dem JazzTube Festival Bonn liegt die Förderung junger Talente sehr am Herzen und möchte diesen Gelegenheit bieten, sich auf einer großen Bühne dem Publikum zu präsentieren.

    Daher werden die beiden Konzertabende am Samstag und Sonntag mit jeweils einem Set durch das Jan Alexander Trio & dem Mengamo Trio eröffnet.
    Einige der Musiker waren in den vergangenen Jahren auch in anderen musikalischen Konstellationen beim JazzTube Festival Bonn zu hören.

    Diese Kombination aus Publikumsbeteiligung, Nachwuchsförderung und internationalen Top Acts machen die JazzTube Bonn zu einem einzigartigen Konzerterlebnis mit einer Strahlkraft über die Grenzen der Stadt Bonn hinaus. Insgesamt kommen die Bonner Bürger zwischen dem 4. August 2018 bis zum 14. Oktober 2018 in den Genuss von 23 Konzerten an 9 Veranstaltungstagen mit einer Beteiligung von rund 70 Künstlern.


  • 14.
    Oktober
    Sonntag
    19:00

    JazzTube Festival 2018

    Mengamo Trio (Opener) · Simin Tander & Jörg Brinkmann - Doppelkonzert

    Tickets
    EUR 25.00 / 20.00 (erm) EUR 22.00 / 17.70 (erm) im Vorverkauf
    Hinweis: bestuhltes Konzert
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Dieser Termin ist auch im Abo erhältlich.

    JazzTube-Festivalticket 2018 · JazzTube Abschlusskonzert (Abo 12.10.) · Jan Alexander Trio/ Denis Gäbel Quartett - Doppelkonzert (Abo 13.10.) · Mengamo Trio/ Simin Tander & Jörg Brinkmann - Doppelkonzert (Abo 14.10. 19 Uhr)

    Zusammen für nur 50 €

    Aboticket jetzt kaufen

    Bild © Foto: Steve Brookland


    JazzTube Festival 2018:

    Doppelkonzert

    Simin Tander & Jörg Brinkmann (Top Act)
    Besetzung:
    Simin Tander (Gesang)
    Jörg Brinkmann (Cello, Effekte)

    Mengamo (Opener)
    Besetzung:
    Besetzung: Philipp Brämswig (Gitarre)
    Sebastian Scobel (Orgel)
    Thomas Sauerborn (Schlagzeug)


    Bild © Foto: Mark Steffen Goewecke


    MENGAMO feiert das Ungezähmte.
    Rhythmisch komplex, risikobereit, immer in Interaktion und mit der gleichen Liebe zu opulentem Sound wie zum eingängigen Song entfachen die drei gefragten Musiker der Kölner Szene jede Menge Feuer.
    Das Trio, 2012 gegründet und nicht zuletzt durch Auftritte im legendären Kölner „Stecken“ geformt, besticht durch die Kombination der eingespielten Rhythmusgruppe Sebastian Scobel (org) / Thomas Sauerborn (dr) und den mitreißenden Solo-Linien des Ausnahmegitarristen Philipp Brämswig.
    Auf ihrer Debüt-CD „The One“ (FLOAT Music) vereint das Trio eigene Titel mit ausgefeilten Arrangements von Songs des englischen Singer-Songwriters Nick Drake und US-Gitarristen-
    Legende Bill Frisell. Elektronische Klanglandschaften, Progressive-Rock-Anleihen und energetisches Free-Fusion-Spiel bezeugen das breite klangliche Spektrum. Und doch handelt
    es sich „nur“ um drei Musiker, „die wie Einer spielen, aber wie dunkle Hundert klingen.“ (Peter Mußler)
    Man mag dabei an Emerson, Lake & Palmer denken, an John Lord, Dr. Lonnie Smith oder das Wayne Krantz Trio. Man mag sich an Zeiten erinnern, wo Gitarren-Soli nie unter 5 Minuten
    dauerten und sich Singer/Songwriter mit Free Jazzern und Funk-Größen das Festival-Mikro in die Hand gaben. Daran mag man denken, oder man hört diesen Geist im neuen Gewand:
    „Das Mengamo Trio erschließt neue Soundwelten. Ich bin fasziniert von der musikalischen Kraft dieser Band, ihren Kompositionen und ihres Spiels. Can´t wait to hear them burning!“
    (Werner Neumann)




    SIMIN TANDER & JÖRG BRINKMANN (Stimme / Cello & Effekte)
    Zwei Ausnahmekünstler feiern ihre Premiere als Duo!

    " Die eigentliche Sensation aber ist Simin Tander selbst, die durch sanftem Hauchen und arabeskem Vokalflug alle Schattierungen ihrer Stimme auslotet."
    Frankfurter Allgemeine Zeitung

    Die deutsch-afghanische Sängerin Simin Tander verzaubert mit einem Klangreichtum und einer Intensität, wie man sie selten erlebt. In ihrer mystisch-angehauchten Musik und ihrem aussergewöhnlichen Gesang zeichnet Simin Tander eine faszinierende Route zu ihrem nahöstlichen Erbe und in die Tiefen ihrer Seele. Neben ihren eigenen in englischer und in improvisierter Klangsprache gesungenen Stücke, interpretiert sie auch Texte auf Paschtu, der Sprache der Afghanen und ihres früh verstorbenen Vaters. In den vergangenen 10 Jahren tourte sie mit ihrem holländischen Quartett auf internationalen Festivals und veröffentlichte zwei hoch gelobte Alben in Eigenregie. Gemeinsam mit dem norwegischen Star-Pianisten Tord Gustavsen gab sie mit „What was said“ (2016) ihr Debut auf ECM Records. Es folgten weltweite Tourneen, enthusiastische Kritiken und der „Jahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik.

    Der international bekannte und konzertierende Cellist Jörg Brinkmann gehört zu den besten „Crossover“ Cellisten der Welt. Er erweitert die Möglichkeiten des Violoncellos auf eigene und spezielle Art und entwickelt einen unverwechselbaren, persönlichen Sound. Sein Cello setzt er als lyrisches Melodie-und Soloinstrument, als Bass und als Gitarre ein. Durch den subtilen und geschmackvollen Einsatz von Elektronika erhält sein Spiel eine weitere spannende Palette an Farben und Ausdrucksmöglichkeiten. In den Niederlanden spielt er seit mehreren Jahren in Eric Vloeimans Trio „Oliver´s Cinema“, welches bereits zum wiederholten Male in den USA tourte. Ausserdem ist er festes Bandenmitglied von Markus Stockhausens „Quadrivium“, Michael Schiefels „Platypus Trio“ und vielen Anderen. Mit seinem eigenen Trio mit Jeroen van Vliet (Klavier) und Dirk Peter Kölsch (Schlagzeug) veröffentlicht er im Herbst diesen Jahres sein neues Album.

    Im Duo erschaffen Simin Tander und Jörg Brinkmann einen besonders lyrisch-mystischen und kraftvollen Klangkosmos aus eigenen Songs, neu arrangierten Pop- und Klassikstücken aus unterschiedlichen Epochen, sowie freien, eklektischen Improvisationen zu Gedichten auf Englisch und Paschtu (Afghaani).
    Das Konzert in Bonn fungiert als Premiere dieses ungewöhnlichen Duos und verspricht ein
    aussergewöhnliches Erlebnis zu werden!


    Das große Finale der JazzTube Bonn 2018 erleben Sie mit dem dreitägigen Festival im Pantheon Theater Bonn.
    An drei Abenden in Folge präsentieren sich die von Ihnen durch das Voting gewählten Bands, aufstrebende Jazzmusiker aus Bonn & Nordrhein-Westfalen sowie national und international etablierte Künstler.

    Dem JazzTube Festival Bonn liegt die Förderung junger Talente sehr am Herzen und möchte diesen Gelegenheit bieten, sich auf einer großen Bühne dem Publikum zu präsentieren.

    Daher werden die beiden Konzertabende am Samstag und Sonntag mit jeweils einem Set durch das Jan Alexander Trio & dem Mengamo Trio eröffnet.
    Einige der Musiker waren in den vergangenen Jahren auch in anderen musikalischen Konstellationen beim JazzTube Festival Bonn zu hören.

    Diese Kombination aus Publikumsbeteiligung, Nachwuchsförderung und internationalen Top Acts machen die JazzTube Bonn zu einem einzigartigen Konzerterlebnis mit einer Strahlkraft über die Grenzen der Stadt Bonn hinaus. Insgesamt kommen die Bonner Bürger zwischen dem 4. August 2018 bis zum 14. Oktober 2018 in den Genuss von 23 Konzerten an 9 Veranstaltungstagen mit einer Beteiligung von rund 70 Künstlern.


= 50 € Aboticket kaufen

Kabarett- und Entertainment-ABO 9bis12-2018 · Storno 21.9. Abo · Martin Zingsheim & Prometheus-Streichquartett 5.10. Abo · Gardi Hutter & Co 28.11. Abo · 100. WDR Kabarettfest - Jubiläum! 10.12. Abo

  • 21.
    September
    Freitag
    20:00

    Ein satirisches Phänomen macht Sonderinventur

    Storno - Die Sonderinventur 2018

    Das neue Programm!

    Tickets
    EUR 20.00 / 16.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Dieser Termin ist auch im Abo erhältlich.

    Kabarett- und Entertainment-ABO 9bis12-2018 · Storno 21.9. Abo · Martin Zingsheim & Prometheus-Streichquartett 5.10. Abo · Gardi Hutter & Co 28.11. Abo · 100. WDR Kabarettfest - Jubiläum! 10.12. Abo

    Zusammen für nur 66 €

    Aboticket jetzt kaufen

    Bild © ©Achim Hennecke


    Funke, Philipzen und Rüther tischen Jahr für Jahr Abseitiges, Schräges und Skurriles auf.

    Das Trio aus Münster zeigt, wie man krisengeschüttelte Zeiten mit donnerndem Gelächter übersteht. Als zu Beginn der letzten Tour „STORNO – die Abrechnung“ Karten zu haben waren, landete das Projekt direkt auf dem zweiten Platz der europaweiten Vorverkaufscharts. Mit ihren STORNO-Jahresrückblicken spielen Harald Funke, Thomas Philipzen und Jochen Rüther seit inzwischen mehr als einem Dutzend Jahren vor ausverkauften Häusern – und vor Publikum, das sich vor Lachen kaum auf den Stühlen halten kann. Nachdem das Trio unter anderem bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen für Begeisterungsstürme sorgte, vergrößert es allmählich seinen Aktionsradius. Inzwischen gibt es unter anderem auf mehreren Bühnen im Ruhrgebiet und im Rheinland die jährlich vollständig neue „STORNO-Sonderinventur“. In der jeweils aktuellen Spezialmischung wollen die Stornisten die Lachtränen zum Fließen bringen. Abseitiges, skurrile Höhepunkte und musikalische Immergrüns: Für Einsteiger die ideale Möglichkeit, das Trio aus Funke, Philipzen und Rüther in hochkonzentrierter Form zu erleben. Für eingefleischte Fans ohnehin ein Muss.

    Insgesamt erreicht STORNO mehr als 60.000 Besucher pro Saison. Die Kritiker sind sich einig: Ihr hochprozentiger Cocktail aus intelligenter Analyse mit einmalig komischem Zusammenspiel und beeindruckender Musikalität verleiht STORNO eine Sonderstellung auf deutschen Bühnen.


  • 05.
    Oktober
    Freitag
    20:00

    Martin Zingsheim & Prometheus-Streichquintett - Ganz großes Kino

    Comedy trifft Filmmusik

    Tickets
    EUR 20.00 / 16.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Dieser Termin ist auch im Abo erhältlich.

    Kabarett- und Entertainment-ABO 9bis12-2018 · Storno 21.9. Abo · Martin Zingsheim & Prometheus-Streichquartett 5.10. Abo · Gardi Hutter & Co 28.11. Abo · 100. WDR Kabarettfest - Jubiläum! 10.12. Abo

    Zusammen für nur 66 €

    Aboticket jetzt kaufen

    Bild © zur Verfügung gestellt von www.Zingsheim.de


    Lange nicht mehr im Kino gewesen? Schon ewig nicht mehr ins Konzert gegangen? Liegt die letzte Comedy-Show auch lange Zeit zurück? Kein Problem!
    Der Kölner Kabarettist Martin Zingsheim und das international besetzte Prometheus-Streichquintett präsentieren einen einzigartigen Abend für alle, die das Kino, die Musik und den Humor lieben.

    Erleben Sie einen mitreißenden Abend mit bemerkenswert lustigen Einblicken in die Filmgeschichte und überraschenden Interpretationen der größten Hits aus der Traumfabrik Hollywood.
    Ein musikalisch und sprachlich virtuoses Wiedersehen mit James Bond und dem Pink Panther, mit Jenseits von Afrika, dem Paten, mit Titanic und dem Fluch der Karibik. Ganz großes Kino!


    Bild © © Thomas Schmidt

  • 28.
    November
    Mittwoch
    20:00

    Gardi Hutter & Co - Gaia Gaudi

    Tickets
    EUR 25.00 / 21.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Dieser Termin ist auch im Abo erhältlich.

    Kabarett- und Entertainment-ABO 9bis12-2018 · Storno 21.9. Abo · Martin Zingsheim & Prometheus-Streichquartett 5.10. Abo · Gardi Hutter & Co 28.11. Abo · 100. WDR Kabarettfest - Jubiläum! 10.12. Abo

    Zusammen für nur 66 €

    Aboticket jetzt kaufen

    Bild © ©Luise Illigen


    Was ist zu tun, wenn die Jungen ihren Platz einfordern, aber die Alten nicht abtreten wollen?

    Aufgrund der heutigen Langlebigkeit leben verschiedene Generationen nicht mehr nacheinander, sondern parallel. In früheren Zeiten übernahmen die Jungen Verantwortung und Macht just in dem Moment, als die Alten sich aufs Ofenbänkchen setzten und bald danach das Zeitliche segneten.

    Doch heute denken die Alten gar nicht mehr daran, schnell wegzusterben. Viele wollen auch nicht vom Staat leben. Sie lieben ihren Beruf, sind voller Ideen und Energie. Was sie an physischer Kraft verlieren, gewinnen sie an Gelassenheit.
    Gleichzeitig wollen sie den Jungen Raum lassen. Ein Dilemma, das sich lösen lässt, indem die Parallelität aufgegeben wird und sich verschiedene Generationen aufeinander einlassen. Da Gardi Hutters Tochter, Sohn und Schwiegertochter seit Jahren professionell als Musiker, Tänzer und als Site-specific Theatertruppe arbeiten, haben die Vier beschlossen, sich gemeinsam dieser Herausforderung zu stellen.

    Thema und Reibungspunkt ist der Generationenwechsel. Was passiert da genau? Wo liegen die Probleme, wo die Chancen? Neben dem Altersunterschied sind auch die Interessen völlig anders gelagert. Und so prallen in Gardi Hutters neuer, ebenso anthropologischer wie poetischer Inszenierung nicht nur die verschiedenen Vorstellungen und Spielstile lustvoll aufeinander, sondern es mischen sich auch die Sparten: Musik, Tanz, Theater – und Clown. Was dabei herauskommt?
    Ein körperliches, musikalisches, symbolisches, tragisch-komisches Theaterstück.

    Dirigieren wird das Werk Michael Vogel, der als langjähriger künstlerischer Leiter von ‘Familie Flöz‘ schon viel Erfahrung mit Familienarbeit hat.


  • 10.
    Dezember
    Montag
    20:00

    100. WDR Kabarettfest - Jubiläum! · Tobias Mann · Pe Werner · u.a. - Moderation:Tobias Mann

    Tickets
    EUR 17.00 / 13.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Dieser Termin ist auch im Abo erhältlich.

    Kabarett- und Entertainment-ABO 9bis12-2018 · Storno 21.9. Abo · Martin Zingsheim & Prometheus-Streichquartett 5.10. Abo · Gardi Hutter & Co 28.11. Abo · 100. WDR Kabarettfest - Jubiläum! 10.12. Abo

    Zusammen für nur 66 €

    Aboticket jetzt kaufen

    Die Mischung macht es wieder einmal: beim WDR-Kabarettfest aus Bonn. Es moderiert Tobias Mann, der in Kabarett und Comedy gleichermaßen zu Hause ist.

    WDR5-Hörfunk zeichnet den Abend auf und sendet natürlich in der "Unterhaltung am Wochenende" - den das ist das Sendeformat in dem auch das Kabarettfest aus dem Pantheon nun bereits 99 mal zu hören war.


    Tobias Mann ist ein unermüdlicher Wanderer zwischen Kabarett- und Comedy-Welt, Pointensprengmeister, Verbalsprinter, Spaßrocker, Nonsensbarde und Humorgeheimwaffe des WDR. Und außerdem Preisträger des Deutschen Kleinkunstpreises 2017 und des Prix Pantheon.


= 66 € Aboticket kaufen

Google+ Logo facebook Logo
Impressum