Die nächsten Vorstellungen:

  • 24.
    April
    Donnerstag
    20:00

    Adrienne Haan - Berlin, Mon Amour

    Laia Genc (Flügel)

    Tickets
    EUR 18.00 / 14.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon


    …eine leidenschaftliche, theatralische Musikreise durch das 20. Jahrhundert…

    Die Chansonette und Entertainerin Adrienne Haan, eine Absolventin der American Academy of Dramatic Arts in New York ist stolz, ihren in New York mehrfach preisgekrönten, theatralischen Musikkabarett und Chansonabend Berlin, Mon Amour zu präsentieren.

    Den Zuschauer erwartet eine spannende Soirée deutscher Evergreens aus der Weimarer Republik, französische und jiddische Chansons verbunden mit dem amerikanischen Jazz.
    Der Zuschauer taucht ein in das Goldene Zeitalter, das Berlin der 20er Jahre, die amerikanischen Jazzclubs der 30er Jahre, in die verführerischen Cabarets des Paris der 50er Jahre und lässt sich von der Künstlerin auf eine Reise entführen, die ihresgleichen sucht:

    „Entartete Musik mit weiblichem Glamour und männlicher Coolness zu verbinden, die wunderschönen Chansons von Brel und Piaf zu singen verbunden mit den melancholischen Klängen der Klezmer Musik, dabei immer eine Geschichte zu erzählen wissen die Geschichte geschrieben hat, vermag keine andere Interpretin so gut zu gestalten wie Adrienne Haan“.
    („The New York Times“).

    Gesungen auf Deutsch, Englisch, Französisch und Jiddisch.
    Begleitend am Klavier von der charismatischen Laia Genc, Gewinnerin des Kölner Jazzpreises 2007.


    „Frau Haan ist eine Entertainerin von höchstem Kaliber.“
    („TIMEOUT NY“)

    „Ihr stimmliche Varianz und Stimmgewalt begeistern. Sie ging außerdem sehr freizügig mit ihrem Publikum um (…) nichts fürs konservative Gemüt!“
    („Cabaret Scenes“, New York)

    Adrienne Haan (Musikalische Leitung und Gesang)


  • 25.
    April
    Freitag
    20:00

    Worthy - unplugged feat. Ina Zeplin

    Tickets
    EUR 16.00 / 12.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon Casino


    Der US- Amerikaner Reggie Worthy- Sänger, Bassist, Gitarrist und Produzent des eigenen Labels Gr00velot Records- stammt aus dem Süden der Vereinigten Staaten und wurde im Bundesstaat North Carolina geboren. Durch seine Zusammenarbeit mit Größen wie Eric Burdon (Eric Burdon's Fire Department), Udo Lindenberg (Bunte Republic Deutschland) und Ike and Tina Turner (Nutbush City Limits) erlangte er einen beachtlichen Bekanntheitsgrad und gehört seit dem zur Bass- Elite Deutschlands und sogar Europas! Fünf Studioalben hat WORTHY bereits mit der berüchtigten STOPPOK Band eingespielt und obendrein zwei DUO unplugged Alben mit STOPPOK & WORTHY aufgenommen. Nach Abschluß der Aufnahmen zum neuen Clem Clempson Album (u.a. Gitarrist v. Coliseum, Humble Pie) tourt WORTHY aktuell mit THE CLEM CLEMPSON BAND und begleitet außerdem STOPPOK, Herwig Mitteregger von SPLIFF und den Stratocaster Großmeister Thomas Blug am Bass. WORTHY unplugged ist das neue Acoustic Projekt des Bassisten und Sängers, zusammen mit der Sängerin und Gitarristin INA ZEPLIN (MoonDay Eclipz, Broken Marble). „The music is Soulful Blues Rock and extremely Funky”, sagt WORTHY über sein neues Projekt. Ob Hendrix, Bill Withers oder eigenes Songmaterial – die Musik ist unter Garantie intensiv, energiegeladen und extrem groovy!


  • 25.
    April
    Freitag
    20:00

    Thomas Kreimeyer - Kabarett der rote Stuhl

    Tickets
    EUR 17.00 / 13.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon


    Thomas Kreimeyer ist ein sich unterhaltender Unterhalter. Er kommt mit den Zuschauern ins Gespräch. Die Zuschauer kommen mit ihm ins Gespräch. Und schon entsteht Unterhaltung. So, wie es das Theater noch nie erlebt hat. Mehr aus dem Leben gegriffen geht nicht. Denn Kreimeyer nimmt die Zuschauer beim Wort, nimmt das Leben wörtlich.
    Die Diskussion von Gesellschaft als Spiel auf der Bühne hat zu allen Zeiten und in unterschiedlicher Ausprägung überall auf der Welt stattgefunden, und sie findet auch heute noch statt. Die Mittel, die eingesetzt werden müssen, um ein Publikum zu erreichen, müssen zeitgemäß sein. Und zeitgemäß bedeutet für Kreimeyer in erster Linie, zwischen den Menschen - eine teilweise verloren gegangene - Kommunikation und Interaktion zu beleben.
    Theater erzählt über Menschen, über das Leben. Die Zuschauer können wieder erkennen und Neues entdecken. Ein Bühnengeschehen kann bestätigen oder konterkarieren, kann neue Perspektiven eröffnen, den Blick für Alternativen schärfen, und das nicht als didaktisches Strukturprinzip von oben herab, sondern ausgehend von den Zuschauern selbst, deren eigene Rolle ständig zwischen Zuschauer und Akteur hin und her wechselt.
    An einem einzigen Kreimeyer-Abend kann vom Lustspiel übers Drama bis zum Kabarett alles geschehen.
    Und das tut es auch.
    Gewinner des Hamburger Comedy Pokal 2012, Jurypreis 1. Platz und Publikumspreis
    Gewinner des Goldenen Rottweiler Publikumspreis 2011
    Gewinner der Goldenen Gudrun 2010


  • 25.
    April
    Freitag
    23:00

    80er POP & WAVE Party - Eine tanzbare musikalische Zeitreise

    Tickets
    EUR 5.00
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon Casino


    Karten sind in jedem Falle auch an der Abendkasse erhältlich.

    ENDLICH WIEDER DA!
    IN UNSEREM NEUEN PANTHEON-CASINO!

    Dass glücksbringende und spannungsgeladene Zeitreisen zumindest musikalisch möglich sind, das beweist die allererste Bonner 80er-Party (Premiere war im November 1993) jeden Monat immer wieder neu. Zwecks Ausschüttung von Glückshormonen liegt der Schwerpunkt des Musikrepertoires schon eindeutig bei diesen ganzen netten Elektropopstückchen von Gruppen wie Visage, Tears for fears, Depeche Mode, New Order oder Duran Duran. Auch die Schniegelpopper von ABC, Heaven 17 und Spandau Ballet kommen zu Ohren. Die Punk-Wurzeln des Wave-Pop werden zum Beispiel durch PIL, Clash oder Killing Joke berücksichtigt und der Rock findet mit Alice Cooper, Joan Jett, Van Halen und Guns ´n´Roses auch sein Plätzchen im Repertoire. Das ganze wird dann noch mit einem großen Esslöffel bis heute wirkender Popikonografie (Madonna, George Michael und Konsorten) gesüßt und mit ein paar Prisen NDW abgeschmeckt - und fertig ist der authentische Soundtrack aus zeitlos guter Popmusik, verträumten Melodien und zum Tanz lockenden Hymnen. Und auch die Musik in den Kultfilmen der Dekade von Aerobic, Neonlicht und Pacman liefert süßes Futter für die Tanzfläche: "Flashdance", "Footloose", "Pretty in Pink", "Fame", "Dirty Dancing" etc.. Die DJs lassen es sich letztendlich nicht nehmen, auf Indiskutables, konkret: Modern Talking und artverwandte Griffe ins Klo zu verzichten.
    Seit Jahren ist die 80er im Pantheon also ein Garant für euphorische Gefühlslagen. Schließlich ist es nie "zu spät" um "Big in Japan" zu sein, mit dem "China Girl" zu tanzen und sich wie "Kids in America" zu benehmen. Rebellenschreie tönen über der Tanzfläche und alle fühlen sich wie im Himmel, -schwelgen in den Erinnerungen ihrer erlebten 80er Jahre: "Don´t you forget about me". Eine Party für "Wild Boys" und "Girls (who) just wanna have fun". (DJs: Olly, Harald)

    Easy-Entry bei im Vorverkauf erworbenen Tickets!

    Bilder:



  • 26.
    April
    Samstag
    20:00

    Jan Josef Liefers & Oblivion - Radio Doria Live 2014

    Neues Programm

    Spielstätte
    Oper Bonn


    Kartenvorverkauf für diese Veranstaltung nur bei den BONNTICKET -(direkt-ticket-link siehe unten) /Kölnticket.

    Dass Liefers eigentlich ein ganz ausgemachter Rocker ist, hat er nicht nur in zahlreichen Theater- und Fernsehrollen gezeigt, sondern eben auch und ganz besonders mit seiner Musik.
    Nach über 200 Konzerten mit dem „Soundtrack meiner Kindheit“ und mehreren gemeinsamen Wochen des Songschreibens auf diversen, entlegenen Planeten unseres Sonnensystems melden sich Jan Josef Liefers und Oblivion 2014 zurück mit einem neuen Album und einer neuen Show: RADIO DORIA – Die freie Stimme der Schlaflosigkeit
    Die neuen Songs handeln von Beobachtungen aus unserem Alltag und den Beziehungen zwischen Menschen, reflektieren diese jedoch aus dem Blickwinkel der Nacht. Jan Josef Liefers, Johann Weiß, Christian Adameit, Timon Fenner, Jens Nickel und Gunter Papperitz haben mit RADIO DORIA erstmalig ein Programm von Anfang bis Ende gemeinsam komponiert und einen individuellen Sound gefunden, wie ihn nur eine lange aufeinander eingespielte Band haben kann. Mit unbändiger Kraft, viel Gefühl, der Liebe für Details und vor allem mit präziser Dynamik ist eine sehr persönliche und emotional aufgeladene Musik entstanden. Musik, die atmet. Die Zeit hat, sich in menschlicher Geschwindigkeit zu entwickeln – 100 % handgemacht und gut durchblutet.

    Tickets (Platzkarten): 28,50 / 33,50 / 39,50 € inkl.System - zzgl. VVK-Gebühren.

    Kartentelefon der Konzert- und Theaterkasse der Stadt Bonn: 0228-778008

    link zum online-verkauf auf www.bonnticket.de:



    Eine Veranstaltung in Kooperation mit Theater Bonn und Rita Baus Kulturproduktion.



  • 26.
    April
    Samstag
    20:00

    Peter Horton - PERSONALISSIMO

    Tickets
    EUR 18.00 / 14.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon


    Peter Horton, Grand Seigneur der Liederkunst, „Gitarrenphilosoph“ und Schriftsteller, studierte Gesang in Stuttgart, Gitarre in Berlin, Rio und Cordoba.
    Als Gastgeber seiner ARD und ZDF Musiksendereihen „Café in Takt“, und „Hortons Kleine Nachtmusik“ schrieb er ein Stück deutsche Fernsehgeschichte.
    Sein „Guitarissimo“ mit Sigi Schwab wurde in den 80ern zur musikalischen Legende. Für sein Duo „Symphonic Fingers“ mit der Pianistin Slava Kantcheff kreierte er eine neue Klangarchitektur als virtuosen Dialog zwischen Gitarre und Flügel. Peter Horton stand weltweit in mehreren tausend Konzerten auf der Bühne, musizierte mit Weltstars von Abba über Harry Belafonte, David Bowie, Robin Gibb bis Placido Domingo und veröffentlichte an die 65 Platten und 11 Bücher mit Aphorismen und Kurzgeschichten. Musik und Sprache sieht er als Nahrung für die Seele.
    Peter Horton verbindet wie kein anderer faszinierende Gitarristik auf höchstem Niveau mit seiner warmen ausdrucksstarken Stimme und entführt sein Publikum in Gärten voller Melodien und Poesie.
    In seinem Konzert präsentiert er Songs aus seinem aktuellen Album, sowie seine bekannten Klassiker.


    „… Gitarrenpaganini Peter Horton ist einer der Wenigen, die neben großem Können auch Inhalt und sich selbst zu bieten haben …“ (SZ)

    „… immer ist Peter Horton ein aktiver Botschafter der lebendigen Kunst und Kultur, die kein Fernsehabend je wirklich ersetzen kann …“
    (Reutlinger General-Anzeiger)


  • 26.
    April
    Samstag
    20:00

    Bonnpremiere:

    Christine Rothacker - Pflege für alle

    Betreutes Kabarett

    Tickets
    EUR 16.00 / 12.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon Casino


    Darf man noch Späße machen, wenn Mama oder Papa pflegebedürftig sind? Die Pflegeclownette mit Heiterkeitsdiplom findet: ja! Sie singt und tanzt durch den rasenden Alltag der Sandwichgeneration. Zwischen artgerechter Kindhaltung, mittlebens-krisen-bedingter Trennung und Neubeginn sucht Christine Rothacker den Inhalt des Lebens. Als Alten- und Angehörigenpflegerin aus dem Billiglohnsektor verrät sie ihre geheimen Rezepte: Wie man gleichzeitig mit schwer verdaulichen Pflegefällen und dem eigenen pflegebedürftigen Ego pflegeleicht fertig wird. Nebenbei kocht sie Ihnen eine gepflegte Mahlzeit und serviert zum Nachtisch die demografische Bombe. Wagen Sie einen Blick in die Zukunft – mit Schwester Christine, ihren zartbitteren Liebesliedern zum Akkordeon und einer guten Portion leckerer Boshaftigkeit.
    „Pflege für alle“ macht Mut zum lustvollen Altern. - Christine Rothacker ist für Sie da!



Google+ Logo facebook Logo
Impressum