Neues Programmheft

das neue Pantheon-Programmheft November bis März ist da! Entweder, sie holen sich die gedruckte Version bei uns im Theater zum gemütlichen Durchblättern, oder sie laden sich das Heft als PDF-Datei mit einem Klick HIER herunter.

Volker Pispers: Die Volker Pispers-Vorstellung am 19.2. war binnen Minuten ausverkauft. Aber zeitgleich ist auch der Vorverkauf für Volker Pispers am 6.11.2015 in der Beethovenhalle gestartet - Karten hierfür sind ausschließlich über Bonnticket und angeschlossene Vorverkaufsstellen erhältlich!

Neue Abos im Vorverkauf. Schauen Sie doch einmal hier

 

Die nächsten Vorstellungen:

  • 27.
    November
    Donnerstag
    20:00

    Beate Bohr, Tanja Haller, Sonja Kling · Miststück für 3 Damen - Miststück für drei Damen

    Tickets
    EUR 16.00 / 12.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon Casino

    Drei Frauen, ein Thema, viele Fettnäpfchen:

    "Echt?! Es geht um Emanzipation? Wie unsexy."

    Die einzige Rettung:
    Bohr, Haller und Kling sind nicht nur extrem sexy, sondern haben in diesem Parcour de Force auch keine Angst davor, politisch absolut unkorrekt, saukomisch und bestürzend ehrlich zu sein.


    Hat die Emanzipation ihr Ziel erreicht, wenn Frauen mittlerweile ihre Schönheits-OPs selber bezahlen können? Wäre die Geschichte mit Frauen an der Macht anders ausgegangen?
    Können weibliche Astronautinnen auch in der Schwerelosigkeit rückwärts einparken?
    Waren die Andrew-Sisters bereits die Vorform vom Maggie-Kochstudio und sind sie auch heute noch in der Lage, an der Front für Stimmung zu sorgen?
    Und werden die 3 Damen am Ende des Abends tatsächlich ein Bordell eröffnen?


    Seien Sie dabei, wenn Frau Schwarzer nicht zu Wort kommt,
    Frau Bohr hingegen zur Bauchrednerin wird,
    Frau Kling sich über den Malayischen Schnitzelfisch auslässt,
    Und Frau Haller als Sylvie van der Vaart fast von der Bühne fällt,

    Und obwohl die 3 im echten Leben nicht den Babysitter um zehn ablösen müssen, ist der Abend doch recht kurzweilig.


    Der BONNER GENERALANZEIGER lobte:

    “Mit dem "Miststück für drei Damen" installiert das Pantheon eine neue Reihe. Nach der Premiere darf vermeldet werden: beide Daumen hoch! Die frisch-freche und mit großer Spiellaune dargebotene Nummernrevue überzeugt auf der ganzen Linie, ein äußerst seltenes Phänomen. Und mit Beate Bohr, Tanja Haller und Sonja Kling hat das "Miststück" drei sehr charmante Protagonistinnen zu bieten. ... Was für ein Einstand! Weiter so, Mädels.“

    Die BONNER RUNDSCHAU meldete:
    „In einem schwindelerregendem Tempo geht es von Rolle zu Rolle mit Gesang und Bauchreden, in den verschiedensten Dialekten und Stimmlagen und mit eigener Mimik und Gestik. Beate Bohr, Tanja Haller und Sonja Kling präsentieren sich abwechslungsreich und wandlungsfähig und wagen sich tief in den Klischee-Sumpf...“


    Buch & Idee:Beate Bohr, Sonja Kling, Thomas Köller Co-Autoren:Alex Liegl, Thilo Seibel, Gabi Busch



    Die Kritik des General-Anzeigers zur umjubelten Premiere am 03.04.2012 im Pantheon:




  • 27.
    November
    Donnerstag
    20:00

    Pause & Alich - Fritz und Hermann packen aus - Das Weihnachtsspezial

    Ein Best-of, gemischt mit neuen Texten

    Tickets
    EUR 22.00 / 18.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Da stehn sie wieder, Fritz & Hermann, wie Ochs und Esel an der Krippe. Denn alle Jahre wieder, mitten in die Session, schieben sich gnadenlos Weihnachtsfest und Jahreswechsel, die Zeit der Päckchen und Bilanzen. Aber wenn schon, dann nutzen sie die Zeit: Sie folgen einem tausendfachen Wunsch, und das ohne Rücksicht darauf, welchen Gefahren sie sich dabei auch aussetzen mögen zu Zeiten von Krieg und Terror – man weiss ja nie, was drin ist in den Päckchen! – und packen aus! Päckchen für Päckchen. Päckchen mit Liedern und Ideen, alten wie neuen, Vorurteilen und natürlich Antworten auf Fragen, die niemand gestellt hat!


  • 27.
    November
    Donnerstag
    23:00

    Fachschaft VWL präsentiert die

    VWL - Party

    Spielstätte
    Pantheon

    Freunde der Nacht,

    Endlich ist es wieder soweit -
    Die Fachschaft VWL lädt ein ins Pantheon!

    Erlebt mit uns am 27.11. eine Nacht, in der wir aus Tiefpunkten Höhepunkte machen, ohne notwendige Bedingungen zu stellen. Anstatt das Gleichgewicht zu finden, kann es auch mal verloren werden. Seien wir entgegen allen Erwartungen kurzfristig nicht rational, sondern unberechenbar!
    Lasst uns ab 23Uhr anstoßen auf John Maynard Keynes, der schon damals behauptet hat: "alles ist gut, solange es fließt"!

    Die Vorverkaufskarten bekommt ihr für 5€ am 20. & 25.11. jeweils zwischen 12-13Uhr an der Fachschaft VWL oder jederzeit im Reisebüro STA Travel direkt beim Eingang der Mensa Nassestraße.

    Wir freuen uns auf euch! :-)

    Eure Fachschaft VWL


  • 28.
    November
    Freitag
    20:00

    Pause & Alich - Fritz und Hermann packen aus - Das Weihnachtsspezial

    Ein Best-of, gemischt mit neuen Texten

    Tickets
    EUR 22.00 / 18.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Ausverkauft!

    Eine Warteliste für Restkarten liegt am Veranstaltungsabend ab 19 Uhr beim Theatereinlass aus.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++


    Da stehn sie wieder, Fritz & Hermann, wie Ochs und Esel an der Krippe. Denn alle Jahre wieder, mitten in die Session, schieben sich gnadenlos Weihnachtsfest und Jahreswechsel, die Zeit der Päckchen und Bilanzen. Aber wenn schon, dann nutzen sie die Zeit: Sie folgen einem tausendfachen Wunsch, und das ohne Rücksicht darauf, welchen Gefahren sie sich dabei auch aussetzen mögen zu Zeiten von Krieg und Terror – man weiss ja nie, was drin ist in den Päckchen! – und packen aus! Päckchen für Päckchen. Päckchen mit Liedern und Ideen, alten wie neuen, Vorurteilen und natürlich Antworten auf Fragen, die niemand gestellt hat!


    AUSVERKAUFT!

  • 28.
    November
    Freitag
    20:00

    Prix Pantheon Sonder-Preisträger 2012

    Konstantin Wecker - Bühnenjubiläumstour "40 Jahre Wahnsinn"

    Spielstätte
    Beethovenhalle

    TICKETS SIND BEI ALLEN BONNTICKET-, KÖLNTICKET- und CTS-Vorverkaufsstellen erhältlich!
    http://www.bonnticket.de/suchergebnisse/details.html?eventid=721759
    -------------------------------------------------------------------
    Seit 40 Jahren gehört Konstantin Wecker zur deutschen Liedermacher-Szene wie das Bier zu seiner Heimatstadt München. Beides ist ohne den einen oder das andere undenkbar. Seit vier Jahrzehnten gibt der Musiker in Deutschland, Österreich und in der Schweiz Konzerte. So lange wie kaum ein anderer seiner Kollegen. Missen möchte er keine Minute davon, denn Konstantin Wecker hat sein Leben der Musik gewidmet – und damit auch seinen Anhängern: „40 Jahre auf der Bühne zu stehen ist Wahnsinn. Und zwar der schönste Wahnsinn, den man sich vorstellen kann.“ Aus diesem Grund hat der deutsche Liedermacher seine Herbsttour 2014 auch schlicht „40 Jahre Wahnsinn“ getauft. Ein wahrlich wahnsinniges Jubiläum, das er mit seinen Fans feiert. Und wie. Mit dabei sind eine neue Band und eben diese schöne alte Liebe zu seinem Publikum, das ihm seit den 70er-Jahren treu verbunden ist und das mit ihm diese pure Lust am Leben und an der Musik teilt. Wer könnte diese Leidenschaft authentischer in Worte und Melodien fassen als Konstantin Wecker? Er ist seinen Idealen immer treu geblieben, ging stets schonungslos offen und ehrlich mit seinen grenzenlosen Höhenflügen und seinen uferlosen Niederschlägen um. Den Weg zu sich selbst und zu seinem Publikum hat Konstantin Wecker nie aus den Augen verloren. In seinem neuen Programm wird er die Stationen seiner Karriere Revue passieren lassen, mit Klassikern wie „Genug ist nicht genug“, „Wenn der Sommer nicht mehr weit ist“, „Sage nein“, „Absurdistan“ oder auch „Wut und Zärtlichkeit“. Ja, Wut und Zärtlichkeit. Beides gehört für den streitbaren Künstler zusammen, denn auch im Herbst 2014 herrscht alles andere als der erhoffte Frieden im Land. Noch immer ist Zeit aufzustehen, sich einzubringen, zu schreien, zu lieben und die ganze Welt wärmend in den Arm zu nehmen. Der wachsame und engagierte Poet tat dies stets mit der ganzen Kraft seiner Worte und Melodien.
    Die Jury des renommierten deutschen Satirepreises Prix Pantheon ehrte ihn 2012 u.a. mit folgenden Worten: "..er ist nicht verbittert, ideologisch, besserwisserisch oder abgeklärt, sondern sinnlich und lebensfroh. Ein ewiger Rebell, der seine Wut über Mittelmaß, Quotengläubigkeit und Lieblosigkeit nur dadurch in den Griff bekommt, dass er sie uns in seinen Liedern mitteilt, ja, von der Bühne donnert, mit seiner anscheinend unerschöpflichen Energie und Leidenschaft"


    Tickets (Platzkarten): 38,- / 32,- / 25,- / 21,- € zzgl. VVK-Gebühren.



  • 28.
    November
    Freitag
    20:00

    JuiceBox. - Triple-B-Tour

    wegen Unfall einer Sängerin verschoben vom 28.11. auf den 27.3.2015!

    Tickets
    EUR 18.00 / 14.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon Casino

    ACHTUNG: wir müssen leider das Konzert von Juicebox geplant für den 28.11. im Pantheon-Casino auf den 27. März 2015 verschieben. Die Sängerin Lucie des A Cappella-Ensembles hatte einen Unfall und darf bzw. kann (auch wegen Krankschreibung in ihrem Hauptberuf - sie ist Lehrerin) bis Ende Dezember nicht auftreten. Nach aufwändiger Suche nach Freiterminen blieb nur die Verschiebung auf den oben genannten Märztermin. Dennoch behalten gekaufte Karten für den Nachholtermin ihre Gültigkeit bzw.können innerhalb von 14 Tagen bei den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Wir bitten um ihr Verständnis und wünschen Lucie gute Besserung!


    JuiceBox. schreibt ausschließlich Eigenkompositionen und ist dabei stilistisch vielseitig und originell. Ein harmonisches Gefüge aus Text und Musik ist die Basis aller Songs, mit denen die sechs Sänger ihr Publikum in magische A-Cappella-Welten entführen.
    Wesentlich für die Musik von JuiceBox. sind die sechs individuell charakterstarken Solosänger, die im Laufe ihrer gemeinsamen Zeit als Vokalband ein kollektives Gespür für Groove und Klangfarben entwickelt haben. Das macht JuiceBox. trotz seiner stilistischen Vielfalt so einzigartig und unverwechselbar.

    Zu Zeit arbeiten Juicebox. an ihrem neuen Doppelalbum, welches wieder ausschließlich Eigenkompositionen entahlten wird. Man darf also gespannt sein, was dieser Abend bringen wird...

    "...sie lassen die Vögel zwitschern und mit Elektro-diep-diep einen Sputnik das Weltall entdecken"

    "sie besingen finnisch den Wind, französisch die Liebe, swingen jazzig, bringen dann mit ‘E-cappella’, fetten Dröhne-Beats und treibendem Hip-Hop, das Publikum auf Touren"

    "…anders, erfrischend neu. Die sechs Musiker machen Elektro, Jazz, Hip-Hop und Soul (…) mit zuvor noch nicht gehörten Variationen.“



  • 28.
    November
    Freitag
    23:00

    Fachschaft presents

    Medizinerparty - Uni Bonn

    Spielstätte
    Pantheon

    Auf geht's, Nachteulen, Chemie- und Hygieneschreiber, Bierverehrer, Elefantenliebhaber!

    Am Freitag, 28.11., startet im PANTHEON für die partygeilsten Bonner die große Medizinerparty der Fachschaft Medizin Klinik Bonn !

    Eintritt kostet 5€


    WIE GEWOHNT GIBT'S GEZAPFTES BLONDES (0,25 Pils/Kölsch) FÜR NEN EURO!

    BESSER als je zuvor:
    Wir betreiben für euch zusätzlich zu den Kleiderständern unten im Pantheon ein extra Zelt mit Garderobe, damit ihr alle der Jahreszeit entsprechend sorglos in den schillerndsten Lederjacken und Pelzmänteln erscheinen könnt.

    Läuft!

    Auf die Ohren gibt's dieses Mal von keinem Geringeren als Linus (von Lutz x Linus). Freunde, der Kerl ist selbst Medizinstudent und weiß, was euch zum Schwitzen bringt!

    Also backt die Plätzchen für Weihnachten 'wann anders und feiert mit uns eine Party, die sich gewaschen hat!

    KARTEN GIBT'S AB Fr., 21.11. NUR BEI Bücher James in Poppelsdorf für 5€.
    Denkt bitte dran: NUR Barzahlung!


Google+ Logo facebook Logo
Impressum