Aktuelles, News, Neuigkeiten zum Pantheon Theater Bonn

hier der link zum aktuellen Pantheon-Newsletter (versendet am 15. September 22)

Prix Pantheon - Das große Finale bis August 2023 in der ARD-Mediathek Hier
Prix Pantheon - Das Halbfinale bis August 2023 in der ARD-Mediathek Hier
 

Prix Pantheon 2022 – das Bonner Pantheon-Theater gibt die Preisträger 2022 bekannt:

Neben Sonderpreisträger Urban Priol wurden die Österreicherin Stefanie Sargnagel und der Stand-up-Comedian Alex Stoldt ausgezeichnet.

Bonn - Der deutsche Kabarett- und Comedypreis - PRIX PANTHEON 2022, dotiert in 3 Kategorien mit insgesamt 10.000 Euro, wurde durch eine offen ausgetragene Auseinandersetzung, einer "Olympiade" der Kleinkunst zwischen 9 nominierten Bühnenkünstlern am 23.+24. August im Bonner Kabaretttheater Pantheon ausgetragen.

Der Jurypreis in der Kategorie „Frühreif und Verdorben“ geht an die 1986 in Wien geborene satirische Autorin Stefanie Sargnagel - bürgerlich Stefanie Sprengnagel. Die 5köpfige Fachjury unter Vorsitz der Jurypräsidentin Gerburg Jahnke begründete die Preisvergabe an die Österreicherin:
"Sie läuft nicht rum, sie wechselt nicht alle drei Minuten das Thema, ihre Gags sind nicht ausgestellt und sie kann nicht nur lesen, sondern sie liest. Sie überzeugt mit der Brillianz ihrer Geschichten, deren Anfänge so harmlos und schlicht tuend daherkommen, um dann in den bösartigsten und unanständigsten Beschreibungen zu explodieren. Man lacht und man wundert sich gleichzeitig, warum man lacht. Und danach kann man nicht mehr aufhören zu lachen. Es ist ein Vergnügen und es ist eine große Kunst."

Alex Stoldt ist Preisträger des Prix Pantheon Publikumspreises „Beklatscht & Ausgebuht“ 2022. Der am 8.April 1999 in Rendsburg, Schleswig-Holstein geborene Stand up-Comedian eroberte die Herzen und Lachmuskeln des Publikums im Sturm mit seinem Talent, Erwartungshaltungen an Pointen nicht zu erfüllen, sondern sie vollkommen neu zu denken.

Der Ehrenpreis in der Kategorie „Reif und Bekloppt“ - dotiert mit 4000 Euro - wurde an den am 14. Mai 1961 in Aschaffenburg geborenen Kabarettisten Urban Priol verliehen. Priol nahm den Preis unter frenetischem Beifall des Publikums aus den Händen von Wilfried Schmickler entgegen, der auch die Laudatio auf den messerscharfen Chronisten hielt, der in diesem Jahr sein 40jähriges Bühnenjubiläum feiert.

Das Bonner Kleinkunsttheater Pantheon vergibt den Prix Pantheon seit 1995.

Der Prix Pantheon wird - erstmals moderiert von Tahnee (Prix Pantheon - Juryypreisträgerin 2018) - auch in diesem Jahr im WDR-Fernsehen und –Hörfunk übertragen. Das WDR Fernsehen sendet am Freitag, 26. August 2022, 23:30 Uhr (Halfbinale) und am Samstag, 27. August 2022, 21:45 Uhr (Finale). WDR 5-Hörfunk strahlt das Halbfinale des Prix Pantheon in zwei Teilen am Dienstag, 30. August und am Mittwoch, 31. August 2022 jeweils um 22:04 Uhr - und am 3. September 2022 das Finale in der "Unterhaltung am Wochenende" um 15:04 Uhr aus.

Neben Sonderpreisträger Urban Priol und den nominierten, allesamt vielversprechenden Nachwuchskünstlern konnte sich das Publikum beim 28. Prix Pantheon auch über Auftritte von Sarah Bosetti und den beiden Prix Pantheon-Preisträgern von 2009 und 2016: Dave Davis und Jan Philipp Zymny freuen.

Der Prix Pantheon zählt zu den renommiertesten Kabarett- und Satirepreisen im deutschsprachigen Raum und gilt als relevanter Gradmesser der gesamten Kleinkunstszene. Er war schon für viele Nachwuchskabarettisten und -Comedians (z.B. Hagen Rether, Carolin Kebekus, Sebastian Pufpaff, Lisa Eckart, Tahnee) der Startschuss zu einer steilen Karriere.
Im letzten Jahr waren die Preisträger Oliver Kalkofe (Sonderpreis), Eva Karl Faltermeier (Jurypreis) und Stefan Danziger (Publikumspreis).

++++++++++++++++++++++++
20.9.21: Die neue Vorverkaufsstelle in der Galeria Kaufhof, Bonn-City am Münsterplatz verkauft ab sofort Tickets für das Pantheon! Damit haben wir wieder eine Anlaufstelle in der Bonner Innenstadt für Sie. Außerdem kommen noch hinzu: Ruland in der Bonner City und Bücher Bartz in Beuel!

++++++++++++++++++++++++

Auflistung der Verlegungen (durch Corona-Pandemie)
jener Veranstaltungen die umgelegt wurden, in der Programmübersicht  aber wegen des bereits abgelaufenen Ursprungsdatums nur am neuen Termin angezeigt werden (Bereits gekauften Eintrittskarten behalten selbstverständlich bei Verlegung ihre Gütigkeit für den neuen Termin) - Mittlerweile konnten viele Termine bereits nachgeholt werden, diese tauchen entsprechend nicht mehr auf der Liste unten auf.:


Sa. 11.+ So. 12.12.21 Cat Ballou - das Weihnachtskonzert - uhrzeitgleich und wochentaggleich verschoben auf Sa. 10.+ So. 11.12.2022
29.12.21 Ingo Appelt verlegt auf den 30.10.2022
28.1.22 Erwin Pelzig - verlegt auf 23.4.2023
05.03.22 Methodisch Inkorrekt - Tournee verschoben - Veranstaltung verlegt auf den 16.3.2023
17.3.22 Helmut Gote - verlegt auf So., 13.11.2022 - nun leider komplett abgesagt.

Bereits gekaufte Karten werden zurückerstattet, wenn die Veranstaltung ersatzlos ausfallen muss. Im Falle einer Verschiebung der Veranstaltung auf einen späteren Zeitpunkt behalten die Karten ihre Gültigkeit, können aber natürlich auch zurück gegeben werden. Falls Sie Fragen haben, schreiben Sie uns, unsere Mitarbeiter sind im Homeoffice über ihre email-Adressen erreichbar: pantheon@pantheon.de.

++++++++++

20.1.2021: Volksbank Köln Bonn unterstützt das Pantheon mit 10.000 Euro
Das Pantheon-Theater gehört zu den glücklichen Empfängern aus einer Spendenoffensive der Volksbank Köln Bonn eG. Volksbank-Vorstandsvorsitzender Jürgen Pütz überreichte der künstlerischen Leiterin Martina Steimer und dem Vorsitzenden des Fördervereins Heinz Günter Horn eine Zuwendung aus der hauseigenen Stiftung "miteinander-füreinander" in Höhe von 10.000 Euro in Form eines Geldsacks. Volksbank-Chef Jürgen Pütz betonte die Wichtigkeit des Pantheon für die Bonner Kulturszene und dass Kultur mehr sei, als Luxus und Zeitvertreib. Sie sei vielmehr ein Wirtschaftsfaktor mit enormer sozialer Bedeutung. Sie sei Arbeitgeber und wichtiges Element der regionalen Entwicklung. Jürgen Pütz sieht mit ihrer Kulturstiftung das Leitbild der genossenschaftlichen Bank erfüllt. "Als regionale Bank fühlen wir uns für unsere Region an Rhein und Sieg verantwortlich".
Heinz Günter Horn und Martina Steimer zeigten ihre Dankbarkeit für diese großartige Geste, die den Künstlern, Theatermitarbeitern und auch dem Pantheon-Publikum ein hoffnungsvolles Durchhalte-Signal gibt: Ihr seid wichtig und nicht alleine, da gibt es Menschen, die unterstützen die Kultur auch in dieser Zeit der auferlegten Untätigkeit.

++++++++++++


Spendenrekord bei „Lach mal was mit wünschdirwas“ - 6518 Euro für die Herzenswünsche schwerkranker Kinder

Bereits zum achten Mal fand am 19. November 2019 die erfolgreiche Benefizveranstaltung „Lach mal was mit wünschdirwas“ zu Gunsten schwer kranker Kinder und Jugendlicher statt. Im ausverkauften Pantheon sorgten die Kabarettisten Jürgen Becker, Matthias Reuter, Gregor Pallast und Roger Stein für Begeisterung beim Publikum und die Jazzsängerin Bianka Kerres gemeinsam mit dem Pianisten Hans Fücker für stimmige musikalische Untermalung. Organisatorin Sandra Niggemann (Foto links in der Mitte zusammen mit Martina Steimer und Harald Kirsch vom Pantheon) führte auch in diesem Jahr wieder mit viel Wortwitz durch die von ihr ins Leben gerufene Veranstaltung.
Die engagierte Kinderärztin freute sich nun sehr, den Rekorderlös von 6.518 Euro für "Wünschdirwas e.V.", entgegen nehmen zu können. „Wir sind wirklich sprachlos, dass so eine hohe Summe zusammengekommen ist“, freut sich Niggemann. „Damit können wir zahlreiche Herzenswünsche erfüllen und vielen Kindern und Jugendlichen eine Auszeit von der Krankheit ermöglichen – und das alles durch Humor, toll!“. Natürlich steht schon der Termin für den nächsten Kabarett-Benefizabend Lach mal was mit WünschDirwas am 16.11.2020.Mehr Infos zum Verein WünschDirWas hier

Auch der Bonner Hospizverein Lighthouse konnte sich über eine Spende von 4000 Euro freuen:
beim vom Publikum frenetisch gefeierten Club-Konzert der Big Band der Bundeswehr am 15. November im Pantheon waren stattliche 4000 Euro zusammen gekommen. Johannes M. Langendorf, Tourleiter der Big Band der Bundeswehr und Martina Steimer, künstlerische Leiterin des Pantheon überreichten den Geldsegen, für den es auch schon eine helfende Verwendung gibt.
Seit ihrer Aufstellung vor 47 Jahren spielt die Big Band der Bundeswehr aus gutem Grunde ohne Gage. Mit den Eintrittsgeldern von mittlerweile weit über 20 Millionen Euro wird seit dem ersten Tag Menschen in Not geholfen.
Als Teil der Hospizbewegung setzt sich Bonn-Lighthouse in der Region Bonn für die Belange chronisch kranker, sterbender Menschen ein. Ziel ist eine Gemeinschaft, in der Krankheit, Sterben und Tod als Teil des Lebens verstanden werden.
Einen Termin für das nächste Clubkonzert der Big Band der Bundeswehr im Pantheon in 2020 gibt es übrigens auch schon: der 17. November, natürlich auch wieder für einen guten Zweck

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Das Pantheon macht mit Beginn des neuen Wintersemesters 2019/2020 auch beim Kulturticket für Studierende der Uni Bonn (gilt ausschließlich für ordentlich eingeschriebene Studenten der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität) mit.

Das ASTA-Kulturticket gibt es nur als LastMinute-Ticket an der Abendkasse für den laufenden Abend, es kann also nicht im Vorverkauf erworben werden und auch nicht vorreserviert werden. Eine Verfügbarkeit dieser günstigen 3 Euro-Last Minute-Tickets ist über die Kulturticket-App ablesbar: siehe hier

Die nächsten Vorstellungen:

  • 26.
    September
    Montag
    20:00

    Florian Wintels - Poetry Slam & Musik

    Tickets sind auch an der Abendkasse erhältlich!!!

    Spielstätte
    Pantheon

    Seit mittlerweile über zehn Jahren ist Florian Wintels auf den Bühnen der Welt unterwegs. Ganz egal ob im Südtiroler Jugendzentrum oder dem großen Saal der Elbphilharmonie, der sympathische Knabe aus der Grafschaft Bentheim sorgt stets für flächendeckende Begeisterung.
    In seinen spektakulären Gedichten treffen Hochgeschwindigkeits-Lyrik, jede Menge Humor und Tiefsinn aufeinander, sodass ihn die ARD einmal als „rappende Slammaschine“ bezeichnete.
    Mit mehreren hundert gewonnenen Poetry Slams, darunter zahlreichen Titeln, ist er durchaus einer der erfolgreichsten Poeten im deutschsprachigen Raum. Nebenbei führte er als Moderator durch diverse Veranstaltungen, schreibt Texte zu den unterschiedlichsten Themen und Events, gibt Workshops und ist einer der sichersten Torschützen der Poetry Slam-Internationalmannschaft!

    Florian Wintels gehört zu den charmantesten, vielseitigsten und erfolgreichsten Bühnen-Protagonisten der deutschsprachigen Slam-Szene. Das ist vielleicht der einen oder anderem sogar bereits bekannt. Dass der niedersächsisch-bremische Rekordlandesmeister aber ein nicht minder hochbegabter Sänger und Gitarrist ist, der es beinhart hinter den Aussage-Löffeln hat, schleicht sich hingegen noch ziemlich relaxed aus dem Hinterhalt ins Herz des Bewusstseins aller Poesie-Fans. Ein Umstand, den Wintels überaus entspannt zu wechseln weiß und sich derweil selbstbewusst und nicht minder schelmisch anschickt, Schritt für Schritt die deutsche Singer/Songwriter- und Liedermacher-Szene von Funny van Dannen bis Götz Widmann gehörig aufzumischen. Mit Witz, Hintergründigkeit, jeder Menge bitterbösem Humor und abgrundtiefem Schwiegermütter-Charme. Kurz: Dieser junge Mann setzt einem mit seinen Texten und Songs einen Flori ins Ohr.



  • 27.
    September
    Dienstag
    20:00

    Bonnpremiere:

    Dagmar Schönleber - Die Fels*in der Brandung

    Das neue Programm

    Spielstätte
    Pantheon

    Krisen über Krisen! Auch wenn die Welt sich wie bisher weiterdreht, rotierendie Gedanken mitunter noch schneller, die Gemüter erhitzen, die Erde sowieso und trotzdem weht ab und an ein kalter Wind durch unsere Mitte.
    Und in dieser unruhigen Wetterlage sollen Sie trotzdem mit korrekt gezupften Augenbrauen drei Selfies pro Tag von ihrer wundervollen Welt posten, während Sie sich weiterhin eine faktenbasierte Meinung zu Frauenquote, Fluchtursachen und Faltencreme bilden. Wie soll das gehen und wer kann das schaffen? Keine Ahnung. Aber wie gut, dass es Dagmar Schönleber gibt: unerschütterlich steht sie ihre Frau, lobt die Mutigen und erzieht die ewig Jammernden mit der ihr eigenen bekloppten Souveränität, aber ohne Blitzanalysen und Donnerwetter, denn im Sturm um uns herum ist sie: Die Fels*in der Brandung. Dieser Abend ist gelebtes Krisenmanagement!
    Kabarett zwischen Schnaps und Schnäppchen, mit Worten, Wumms und Westerngitarre.

    Stimmen zum Programm: "Pointen aus Granit!" - "Eine Frau wie ein gutes Gratin" - "Garantiert teilweise vegan!" - "Lieder zum Steinerweichen!" - "Geiler als Netflix!"

    Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien



  • 29.
    September
    Donnerstag
    20:00

    109. WDR Kabarettfest · Moderation: Tobias Mann · Pause + Alich · Frank Goosen · Katie Freudenschuss · Jean-Philippe Kindler -

    Spielstätte
    Pantheon

    Ein erneutes Kleinkunstgipfeltreffen im Pantheon!
    Bühnengäste unter der bewährten Moderation von Tobias Mann sind dieses Mal:

    Katie Freudenschuss,
    Jean-Philippe Kindler,
    Frank Goosen
    Rainer Pause + Norbert Alich


    Tobias Mann ist ein unermüdlicher Wanderer zwischen Kabarett- und Comedy-Welt, Pointensprengmeister, Verbalsprinter, Spaßrocker, Nonsensbarde und Humorgeheimwaffe des WDR. Und außerdem Preisträger des Deutschen Kleinkunstpreises 2017 und des Prix Pantheon.


    Bild © Harald Kirsch


    Rainer Pause und Norbert Alich stehen in den Rollen der im Rheinland allseits beliebten Bonner Vereinsmatadoren und Global-Philosophen Fritz Litzmann und Hermann Schwaderlappen mit ihrem aktuellen Satirestreich "Alles neu!!? auf der Bühne.


    Katie Freudenschuss ist Entertainerin – als Kabarettistin, Musikerin, Sängerin, Autorin und Improvisationstalent besticht sie durch ihre Vielseitigkeit und Präsenz und tourt seit 2014 erfolgreich mit ihren Solo-Programmen über die deutschsprachigen Bühnen. 2022 wird sie dafür mit dem deutschen Kleinkunstpreis geehrt.


    Bild © Harald Kirsch


    Frank Goosen ist erfolgreicher Kabarettist und Autor und, das ist wichtig, mit Leib und Seele Bochumer. Dort wurde er 1966 geboren, dort hat er Germanistik, Geschichte und Politik studiert, dort findet er den Stoff für seine Bühnenprogramme und Bücher.
    Am 26.10. wird er im Pantheon übrigens mit seinem Bühnenkollegen Jochen Malmsheimer das großartige Format "Tresenlesen" wiederauferstehen lassen.


    Bild © Fabian Stürtz


    Jean-Philippe Kindler, deutschsprachiger Meister im Poetry Slam 2018, ist einer der wenigen Künstler_Innen die das Politische humorvoll, präzise und ungemein berührend darstellen können. Für seine Inhalte wurde Kindler mit dem Prix Pantheon, der St. Ingberter Pfanne und dem Rostocker Koggenzieher ausgezeichnet.
    Kindler stellt auf ernsthafte, wie witzige Weise die Frage, wie gerecht unsere Gesellschaft tatsächlich ist.


  • 30.
    September
    Freitag
    20:00

    Bonnpremiere:

    Reis Against The Spülmachine - Radio Reis - Die Hitwelle

    Die neue Show

    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © jan Hüsing


    Vorhang auf - Radio an! Reis Against The Spülmachine präsentieren in ihrem dritten Bühnenprogramm ihren eigenen Radiosender. "Radio Reis - Die Hitwelle" sendet das Beste von gestern, heute und morgen - Welthits mit Witz. Die Gute-Laune-Liedermacher drehen wieder voll auf und versprechen nur Knüller. Alles auf einer Frequenz, die auch ohne Sendemast überall gut ankommt.

    Das Musik-Comedy-Duo aus Buxtehude und Oldenburg ist bekannt für seine urkomischen Songparodien und die Gabe, jedes Publikum in ekstatische Partylaune versetzen zu können.
    Deswegen haben sie nicht nur Songslams gewonnen und Comedy- und Kleinkunstpreise abgeräumt, sondern funktionieren auch als musikalische Allzweckwaffe auf renommierten Festivals und in altehrwürdigen Rockschuppen.

    Im neuen Programm stehen wie immer zahlreiche Evergreens der Musikgeschichte im Mittelpunkt, die das Duo parodiert, optimiert und kombiniert, um auch dem letzten Muffelkopp ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. So wird aus Falcos “Amadeus” schon mal “Hammer Teewurst” und Elvis ist und bleibt “In the Netto”. Am Ende surft die Menge gemeinsam auf einer Hitwelle der Euphorie.

    Von Bach bis Backstreet Boys, von Rock 'n' Roll bis NDW - keine Epoche ist vor den beiden sicher. Hier ist für alle was dabei. Ob Kritik am Onlinehandel, an zu hohen Immobilienpreisen oder eine Lobeshymne auf den Bauzaun - Reis Against The Spülmachine kümmern sich um die wirklich wichtigen Themen der Menschheit. Alles andere ist nur Radio Gaga.

    Die Show ist gespickt mit allem, was zu einer guten Radiosendung gehört. Sozusagen ein Programm von Format. Schalten Sie ein! Ab Oktober 2022 auf allen guten Bühnen.

    Referenzen:
    Gewinner NDR Comedy Contest 2018, Nominierung Prix Pantheon 2019, 1LIVE Hörsaal-Comedy 2019, Gewinner sPEZiALIST 2020, Nominierung St. Ingberter Pfanne 2020, Nominierung Nachwuchspreis Recklinghäuser Hurz 2020.



Oktober

  • 01.
    Oktober
    Samstag
    20:00

    Till Reiners - Flamingos am Kotti

    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © Esra Rotthoff


    Flamingos am Kotti ist das vierte Programm von Till Reiners und es ist besser als alle anderen davor.
    Damit alle auf dem gleichen Stand sind: „Kotti“ ist das Kottbusser Tor in Berlin.
    Es gibt dort Drogen, Armut und immer einen, der gerade einen Hund nachmacht und ein Superman-Cape trägt, und bei dem man nie weiß: Psychose oder After-Hour? Außerdem sieht man manchmal einen Familienvater, der Dinkelkekse im Rossmann kauft, während vor dem Geschäft eine Frau auf dem Einrad „Gedichte für den Hausgebrauch“ anbietet - aber alle am Kotti wissen:
    Der Typ mit den Dinkelkeksen, der ist hier der Freak.
    Vergegenwärtigen wir uns: Für Flamingos sind Menschen Exoten mit verrückten Hälsen. Jetzt sind Sie inhaltlich optimal vorbereitet - den Humor übernimmt Till Reiners. Sie müssen nur noch beherzt lachen. Verständnisfragen, kritische Anmerkungen: gerne in der Show äußern, wenn es nicht nervt. Seien Sie bitte pünktlich, es sei denn, Sie wollen angesprochen werden. Dann gerne auch kurz vor der Pause kommen.
    Wäre diese Comedyshow ein Gericht, wäre sie ein fantastischer Burger. Sieht aus wie Fastfood, aber schmeckt so edel, dass man sich fast schämt, keinen Frack zu tragen.
    Apropos: Bitte ziehen Sie an, was Sie möchten. Ihre beste Garderobe hat auf diesen Moment gewartet. Richten Sie Ihre Federboa, trinken Sie noch einen Schluck aus dem reingeschmuggelten Pfeffi. Helfen Sie dem Künstler und beleidigen Sie Menschen, die etwas auf der Bühne abstellen, als wären sie gottlose Tiere - schon kann es losgehen!
    Nach fast 1,5 Jahren Spielpause freut sich Till Reiners extrem auf Sie. Er lässt ausrichten: „Lassen Sie uns für 90 Minuten das Leid der Welt durch ein Kaleidoskop betrachten.“
    PS: Was Till Reiners Ihnen gerne noch persönlich sagen möchte?
    Ja, es gibt Merchandise-Produkte, die nach dem Abend gekauft werden können. Nehmen Sie gerne etwas mehr Bargeld mit.



    nur noch wenige Plätze frei!

Instagram Logo facebook Logo
Impressum