Aktuelles, News, Neuigkeiten zum Pantheon Theater Bonn

Achtung: die gewinnenden Losnummern der Benefiztombola des Pantheon-Kulturförderkreises 2024 können Sie unter diesem link einsehen

Hier der link zum aktuellen Pantheon-Newsletter vom 23.5.24
Es gibt ein neues Kabarettabo - Infos hier

+++++++++++++++++++++

Pantheon im TV/Hörfunk - Tipps:
Florian Schroeder & Peer Steinbrück - Satireshow Spezial (Aufzeichnung vom Dezember 2023 aus dem Pantheon in der WDR-Mediathek) Hier

++++++++++++++++++++++++

Meldung vom 21.12.23:

7269 Euro für den guten Zweck - Erlös aus Kabarett+Comedy-Benefiz im Pantheon geht an den Verein WünschDirwas e.V.

Am 24.10.22 fand der jährliche und beliebte Kabarett-Comedy-Benefizabend „Lach mal was mit wünschdirwas“ im Bonner Pantheon-Theater zum 10. Mal statt.

Riesenerfolg: „Lach mal was mit wünschdirwas“ erzielt großartige Spende



Erneuten Grund zur großen Freude hat der Verein „WünschDirWas“ e.V., denn beim vom Publikum gefeierten Kabarett & Comedy-Benefiz „Lach mal was mit WünschDirWas“ im Bonner Pantheon-Theater sind 7.269, 29 Euro an Reinerlös für die Erfüllung von Herzenswünschen schwer erkrankter Kinder zusammengekommen. Das Geld konnte nun an den gemeinnützigen Verein übergeben werden. Am 21. November fand die von der Kinderärztin Sandra Niggemann ehrenamtlich mit viel Herzblut organisierte Benefizveranstaltung bereits in ihrer 11. Ausgabe statt. Hochkarätige Künstler wie Matthias Reuter – bereits zum 11. Mal als wünschdirwas-Botschafter mit dabei – Dagmar Schönleber, Tobias Mann und Katie Freudenschuss zeigten ausgewählte Auschnitte aus Ihren Solo-Bühnenshows. Für ein tolles musikalisches Rahmenprogramm sorgten die Schweizer Sängerin Nathalie Weider und das „Summernightduo“ Antje Mallwitz und Rolf Schorfheide. Allesamt verzichteten dabei gerne auf ihre Gagen und bereiteten dem zahlreich anwesenden Publikum einen rundum gelungenen Abend.
Organisatorin Sandra Niggemann führte auch in diesem Jahr wieder mit viel Wortwitz durch die von ihr ins Leben gerufene Veranstaltung.
Auch im kommenden Jahr soll es ein zwölftes Mal geben, der Termin am 18.11.24 für das nächste "Lach mal was"-Benefiz steht bereits fest, das Pantheon stellt dafür gerne seinen Theatersaal wieder unentgeldlich zur Verfügung.

Über den Verein:

wünschdirwas e.V. ist ein in Köln eingetragener gemeinnütziger Verein. Seit über 34 Jahren erfüllen viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer und vier Mitarbeiterinnen in Köln schwer und chronisch erkrankten Kindern und Jugendlichen Herzenswünsche. Ein unvergesslich schönes Erlebnis soll dazu beitragen, neuen Lebensmut, Zuversicht und Lebensenergie zu schenken. wünschdirwas e.V. arbeitet bundesweit mit Ärzten und Therapeuten von über 100 Krankenhäusern, Kinderkliniken und Hospizen in nahezu allen Bundesländern zusammen.

+++++++++++++++++++++++++
Meldung vom 20.9.21: Die neue Vorverkaufsstelle in der Galeria Kaufhof, Bonn-City am Münsterplatz verkauft ab sofort Tickets für das Pantheon! Damit haben wir wieder eine Anlaufstelle in der Bonner Innenstadt für Sie. Außerdem kommen noch hinzu: Bücher Bartz in Beuel!

++++++++++

20.1.2021: Volksbank Köln Bonn unterstützt das Pantheon mit 10.000 Euro
Das Pantheon-Theater gehört zu den glücklichen Empfängern aus einer Spendenoffensive der Volksbank Köln Bonn eG. Volksbank-Vorstandsvorsitzender Jürgen Pütz überreichte der künstlerischen Leiterin Martina Steimer und dem Vorsitzenden des Fördervereins Heinz Günter Horn eine Zuwendung aus der hauseigenen Stiftung "miteinander-füreinander" in Höhe von 10.000 Euro in Form eines Geldsacks. Volksbank-Chef Jürgen Pütz betonte die Wichtigkeit des Pantheon für die Bonner Kulturszene und dass Kultur mehr sei, als Luxus und Zeitvertreib. Sie sei vielmehr ein Wirtschaftsfaktor mit enormer sozialer Bedeutung. Sie sei Arbeitgeber und wichtiges Element der regionalen Entwicklung. Jürgen Pütz sieht mit ihrer Kulturstiftung das Leitbild der genossenschaftlichen Bank erfüllt. "Als regionale Bank fühlen wir uns für unsere Region an Rhein und Sieg verantwortlich".
Heinz Günter Horn und Martina Steimer zeigten ihre Dankbarkeit für diese großartige Geste, die den Künstlern, Theatermitarbeitern und auch dem Pantheon-Publikum ein hoffnungsvolles Durchhalte-Signal gibt: Ihr seid wichtig und nicht alleine, da gibt es Menschen, die unterstützen die Kultur auch in dieser Zeit der auferlegten Untätigkeit.

++++++++++++


Das Pantheon macht seit 2019 auch beim Kulturticket für Studierende der Uni Bonn (gilt ausschließlich für ordentlich eingeschriebene Studenten der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität) mit.

Das ASTA-Kulturticket gibt es nur als LastMinute-Ticket an der Abendkasse für den laufenden Abend, es kann also nicht im Vorverkauf erworben werden und auch nicht vorreserviert werden. Eine Verfügbarkeit dieser günstigen 3 Euro-Last Minute-Tickets ist über die Kulturticket-App ablesbar: siehe hier

Die nächsten Vorstellungen:

  • 18.
    Juni
    Dienstag
    19:00

    Tickets sind auch an der Abendkasse erhältlich!!!

    Schultheaterfestival Spotlights · Eröffnungsvorstellung · Klasse 6c der Ursulinenschule Hersel (Gymn.) - "Kunst und Keule", Musical von Matthias Heidweiler

    RAHMENPROGRAMM von 16 bis 18 Uhr auf dem Gelände des Pantheons, hierfür Eintritt frei

    Spielstätte
    Pantheon

    RAHMENPROGRAMM von 16 bis 18 Uhr auf dem Gelände des Pantheons:

    - Führung durch die Werkstätten der Städtischen Bühnen (16 Uhr - 17.30 Uhr - Anmeldung notwendig, da begrenzte Teilnehmer:innenzahl: jtg@tg-bonn)
    - Mitmachzirkus mit dem Bonner Spielezirkus
    - Kinderschminken (Barbara Wegener)
    - Fotobox

    Eintritt frei für diese Aktivitäten.

    +++++++++++++++++++

    Aufführung "Kunst und Keule"
    Musical von Matthias Heidweiler

    Um den Steinzeithäuptling von seiner schlimmen Langeweile zu befreien, schauen die weisen Druiden in die Zukunft und entdecken Unterhaltungsshows als DAS Mittel gegen Monotonie.

    Dauer: ca. 60 Minuten + 20-30 Minuten Nachgespräch
    Spielleiter: Holger Naatz und Isabel-Plate-Naatz

    +++++++++

    spotlights bietet jungen Theatergruppen an Schulen oder in Jugendeinrichtungen in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis die Möglichkeit, ihre Inszenierungen unter professionellen Bedingungen öffentlich aufzuführen. Eine Fachjury wählt aus den Bewerbungen die überzeugendste Produktionen aus.


    Die Junge Theatergemeinde BONN ist die Jugendorganisation der Theatergemeinde BONN.
    Mit rund 9.000 Mitgliedern ist die Theatergemeinde BONN eine der größten Besucherorganisationen Deutschlands und mit zahlreichen ehrenamtlich geführten Ortsgruppen eine Besucherorganisation für das ganze Rheinland.
    Sie ist örtlicher Vereinsteil der Theatergemeinde – Gesellschaft „Christ und Kultur“, Sitz Köln.


  • 19.
    Juni
    Mittwoch
    11:00

    Junge Theatergemeinde BONN präsentiert:

    Schultheaterfestival Spotlights · Theatergruppe der Q1 des Anno-Gymnasiums Siegburg - Die Welle 2024

    Spielstätte
    Pantheon

    "Die Welle 2024" - auf der Grundlage von Jochen Strauch und Morton Rhue, gespielt von der Theatergruppe der Q1 des Anno-Gymnasiums Siegburg.

    Dauer: ca. 100 Minuten plus Pause und einem Nachgespräch mit dem Ensemble.

    Geeignet ab Klasse 8.

    Das Schulexperiment einer Lehrerin mit ihrem Kurs zum Thema "Wie entsteht eine Autokratie" gelingt - mit fatalen Folgen!


    +++++++++

    spotlights bietet jungen Theatergruppen an Schulen oder in Jugendeinrichtungen in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis die Möglichkeit, ihre Inszenierungen unter professionellen Bedingungen öffentlich aufzuführen. Eine Fachjury wählt aus den Bewerbungen die überzeugendste Produktionen aus.


    Die Junge Theatergemeinde BONN ist die Jugendorganisation der Theatergemeinde BONN.
    Mit rund 9.000 Mitgliedern ist die Theatergemeinde BONN eine der größten Besucherorganisationen Deutschlands und mit zahlreichen ehrenamtlich geführten Ortsgruppen eine Besucherorganisation für das ganze Rheinland.
    Sie ist örtlicher Vereinsteil der Theatergemeinde – Gesellschaft „Christ und Kultur“, Sitz Köln.


  • 21.
    Juni
    Freitag
    19:00

    Junge Theatergemeinde BONN präsentiert:

    Schultheaterfestival Spotlights · Theatergruppe der Q1 des Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums Bonn - Lulu

    Spielstätte
    Pantheon

    "Lulu" nach Frank Wedekind, gespielt von der Theatergruppe der Q1 des Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums Bonn.

    Dauer ca. 60 Minuten plus Nachgespräch.

    Geeignet ab Klasse 9 oder 10.

    Die Selbstbestimmung eines jeden Menschen steht im Mittelpunkt dieser Eigenentwicklung. Lulu, ein junges Straßenmädchen, zieht mit ihrer verführerischen und für ihre Zeit ungewöhnlich freizügigen Art Männer und Frauen aller Gesellschaftsschichten in ihren Bann. Mehr und mehr entblößt sie die Scheinmoral um sich herum.

    +++++++++

    spotlights bietet jungen Theatergruppen an Schulen oder in Jugendeinrichtungen in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis die Möglichkeit, ihre Inszenierungen unter professionellen Bedingungen öffentlich aufzuführen. Eine Fachjury wählt aus den Bewerbungen die überzeugendste Produktionen aus.


    Die Junge Theatergemeinde BONN ist die Jugendorganisation der Theatergemeinde BONN.
    Mit rund 9.000 Mitgliedern ist die Theatergemeinde BONN eine der größten Besucherorganisationen Deutschlands und mit zahlreichen ehrenamtlich geführten Ortsgruppen eine Besucherorganisation für das ganze Rheinland.
    Sie ist örtlicher Vereinsteil der Theatergemeinde – Gesellschaft „Christ und Kultur“, Sitz Köln.


  • 23.
    Juni
    Sonntag
    17:30

    International Voices Choir - Bonn goes Broadway

    Spielstätte
    Pantheon

    Ausverkauft!

    Hinweis: ein Warteliste für Resttickets liegt am Vernstaltungsabend ab 16:00 Uhr beim Theatereinlass vor Ort aus.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    International Voices Choir, an English-speaking community choir based in Bonn, Germany.
    International Voices Choir is an amateur, adult choir closely associated with and supported by Bonn International School. We love to celebrate our multicultural community and currently represent more than 20 countries.

    Since May 2022 we rehearse and perform under the leadership of Hannes Kindhäuser. Our repertoire ranges from fun, easy-to-learn pieces to traditional Christmas carols as well as contemporary pop songs from well-known musicals and films.

    Many members do not read music or have any previous choral experience. The emphasis is on enjoyment and community spirit. We always aim to provide our audience with a memorable and enjoyable performance!

    The choir was formed in 2010 by Tanya Talbot, whose lifelong passion was to bring people together through music and singing. Over the years, International Voices Choir has performed at a variety of venues, ranging from Cologne Cathedral and Bonn Münster to the Petersberg Hotel and La Redoute as well as at local Christmas markets. We also regularly perform at Bonn International School events.

    We rehearse on Monday evenings during semester time at Bonn International School


    AUSVERKAUFT!

  • 27.
    Juni
    Donnerstag
    20:00

    Die feisten - Familienfest

    Das neue Programm!

    Spielstätte
    Pantheon

    Ausverkauft!

    Hinweis: ein Warteliste für Resttickets liegt am Vernstaltungsabend ab 18:30 Uhr beim Theatereinlass vor Ort aus.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++


    Wenn die feisten das tun, was sie am liebsten tun, purzeln jede Menge neue Lieder aus ihrer Songschreibmaschine: eins für die zwangsverschifften, unfreiwilligen Konzertgäste, die eigentlich lieber beim Fußball oder einem Heavy Metal Gig wären. Ein Weiteres über unser aller Mindesthaltbarkeitsdatum: "Mein Körper und ich" zeigt, wie man über den eigenen Verfall lachen kann.Das wird lustig.Die ganzen neuen Geschichten in guter Gesellschaft der feisten Hits. Seid dabei.Wir kommen garantiert.


    AUSVERKAUFT!

Instagram Logo facebook Logo
Impressum