Der Weg zum Pantheon

Zugang | Anfahrt PKW/Parken | Bus & Bahn | Flugzeug | Hotels

Aktuelle Adresse: Siegburger Str. 42, 53229 Bonn in der früheren "Schauspielhalle Beuel" des Theater Bonn.

^ zurück nach oben ^

Zugang

Pantheon Theater

Ins für Rollstuhlfahrer barrierefreie und klimatisierte Pantheon-Theater gelangen Sie, indem sie von der Einfahrt Siegburger Str. 42 geradeaus ganz durch über den Hof fahren.

Besucher mit Mobilitätseinschränkungen::
Barrierefreier ebenerdiger Zugang ins neue Pantheon! (Behindertentoilette vor Ort im Eingangsfoyer nahe dem Theatersaal !). Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie uns Ihr kommen mit Rollstuhl vorher melden, damit wir für die Plätze im Saal entsprechend vorbereitet sind. Von der Bushaltestelle "Pantheon Beuel" bis zum Pantheon-Eingang sind es 200m ebenerdig. Übrigens: Sollten Sie ein "B" im Ausweis vermerkt haben, können sie diese Begleitperson bitte telefonisch oder durch email an vorverkauf@pantheon.de anmelden, wir hinterlegen dann für
diese Begleitperson eine Gästekarte am Theatereinlass.

^ zurück nach oben ^

Auto:

Parkplätze auf dem Hof der Siegburger Str. 42 und auf den anliegenden Straßen, speziell auf der Christian-Kölbach-Str. von der Sie dann auch fußläufig durch das Tor im Wendehammer am Straßenende Zugang zum Pantheon finden. Bitte beachten Sie, dass Sie bitte NICHT in der Josef-Thiebes - und Paulusstraße parken, bzw. dortige Anwohnerparkplätze besetzen.

In die Christian Kölbach-Str. (fürs Navi hat diese Straße übrigens die PLZ 53227) gelangen sie von der Siegburger Str. in dem Sie rechts in Pützchens Chausee, dann rechts in die Röhfeldstraße und dann schließlich rechts in besagte Christian Kölbach-Str. biegen (Sie fahren also quasi einmal großzügig um den Block - allerdings nicht genau im Carré).

(bitte beachten Sie beim parken, dass Sie nicht die Feuerwehreinfahrt zuparken auf dem Theatergelände und es muß auch mehrmals in der Woche ein großer Schulbus herein- und herausfahren (es ist das Jugendmobil Speedy von der offenen Jugendarbeit "Kleiner Muck e.V.") - entsprechend also bitte auch darauf achten, dass auch größere Fahrzeuge manövrieren können). Sollte das Pantheon ausverkauft sein, reicht der Platz auf dem Vorhof zum Theater eventuell nicht für alle Parker, deshalb müssten Sie dann auch die Straßen im Umfeld nutzen - bitte bedenken Sie, dass die Verkehrsanbindungen durch ÖPNV erstklassig sind und das Pantheon sogar eine eigene Bushaltestelle "Pantheon-Beuel" (!) hat.


-> Externer Routenplaner (Pantheon = ehemals "Halle Beuel"): Google Maps


Green Mobility - powered by raumobil

^ zurück nach oben ^

Bus & Bahn

Busse: Linien 529, 603, 608, 609 / Nachtbuslinie: N4 (Weitere Bus- und Straßenbahnlinien ab Bahnhof Bonn-Beuel (5 Fußminuten vom Pantheon)

[Haltestelle "Pantheon" - ehemals Schauspielhalle Beuel ]

Fußweg: 5 Minuten ab Bahnhof Bonn-Beuel - ACHTUNG: es gibt eine Fußgänger- und Fahrradunterführung unter der Bahnlinie die ausgehend von der Kreuzung Goetheallee/Obere Wilhelmstr. direkt auf der Kreuzung Siegburger Str./Königswinterer Str. endet - diese Unterführung verkürzt den Weg von der Beueler Innenstadt und vom Bahnhof Beuel noch erheblich.

^ zurück nach oben ^

Flugzeug

Ab Flughafen Köln/Bonn: Flughafenbus Linie 670 in Richtung Bonn bis Hauptbahnhof; dann weiter mit den oben genannten Verbindungen.

^ zurück nach oben ^

Hotels

Auf der externen Website www.bonnhotels.de finden Sie die nächstgelegenen Hotels in Bonn:

Infos

Der hausinterne Kartenvorverkauf im Pantheon (auch für Abonnements und Geschenkgutscheine) befindet sich im Theater-Foyer
geöffnet: (nur an Veranstaltungstagen!): 90 Minuten vor Veranstaltungsbeginn bis zum Programmstart
Bezahlung in bar oder ec-cash-Karte (mit Geheimnummer).

Die nächsten Vorstellungen:

  • 14.
    August
    Sonntag
    17:00

    Stephan Masurs

    Varietéspektakel - Café des artistes

    Tickets sind auch an der Tageskasse erhältlich!!!

    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © zur Verfügung gestellt von www.varietespektakel.de


    ACHTUNG Familienaktion: Bei Familien ist an diesem Sonntagnachmittag eine Kinderkarte frei. Diese Freikarte unter Namensnennung bitte unter vorverkauf@pantheon.de mit Nennung des Datums und der Anzahl der bereits gekauften Karten voranmelden.

    ++++++++++++++++++++++

    Vom 02. bis 20. August 2022 eröffnet Stephan Masur's Varietéspektakel das »Café des artistes« im Bonner Pantheon Theater. Im Zentrum der neuen, diesjährigen Varietéshow steht das Künstlercafé als Treffpunkt talentierter Artisten, die dem Publikum mittels atemberaubender Akrobatik ihre Geschichten erzählen. Im Zusammentreffen und Austausch mit anderen Artisten entsteht ein lebendiges, zeitgemäßes Varieté mit Witz und staunend machender Virtuosität. Vielversprechende, frische Absolventen internationaler Zirkusschulen wie auch Artisten mit bereits langer Berufserfahrung erwecken das »Café des artistes« im Pantheon dabei jeweils dienstags, mittwochs, freitags und samstags um 20 Uhr und sonntags um 17 Uhr zum Leben.

    Mit dabei sind Yevhenii Dehtiarov aus der Ukraine, der mit einer dynamischen Cyr Wheel-Akrobatik begeistert, sowie der geistreiche und urkomische Entertainer Karl-Heinz Helmschroth, einer Ikone des Varietés.
    Das Duo "Up and Down" misst auf dem Schleuderbrett mit beeindruckenden Sprüngen die Höhen des Pantheons aus.
    Maxim Voronin wiederum verzaubert mit einer Mischung aus Kontorsion und Magie und Anastasiia Popsulys mit unglaublichen Handständen, sie überzeugt mit frappierenden Tricks auf Tisch und Stühlen.
    Zu einem Parcour für ihr Einrad macht Anna Abrams die große Pantheonbühne und präsentiert so einen spielerischen Balanceakt mit skurriler Note und einem Hauch von Burlesque.
    Getragen wird das Varietéspektakel wie immer von deren Initiator Stephan Masur, einem Gastgeber, der dem »Café des artistes« seine ganz besondere Note verleiht und die Herzen der Zuschauer berührt.

    Getreu dem Motto „Wie immer, immer anders und begeisternd erfrischend in bewährter Qualität“ gastiert Stephan Masur’s Varietéspektakel seit 2009 alljährlich im Bonner Pantheon Theater.

    Die Artisten inspirieren die Zuschauer im bestens klimatisierten Pantheon mit ihrer ausgelassenen Spiel- und Lebensfreude und verbinden dabei Tradition und Moderne des reichen Genres Varieté. Die daraus entstehenden authentischen, besonderen Momente machen das Varietéspektakel zum sommerlichen Kult.


    Pressestimmen zum Varietéspektakel:

    „Eine Show wie im Märchen“ (Rheinzeitung)

    "Es sind Momente wie diese, warum Zirkus und Varieté immer noch existieren. Ganz besondere Momente, in denen die Welt einen Moment stillsteht und nur die akrobatische Kunst zählt" (KSTA)

    "Präsentiert ein Reich der Wunder: Stephan Masur Und hier sind tatsächlich viele Dinge möglich, die eigentlich unmöglich erscheinen." (Choices)

    „Die Magie des Handgemachten“ (Rheinische Rundschau)

    „Ein Abend, der einen fast schwebend nach Hause gehen lässt, und der noch lange Zeit im Gedächtnis haften bleibt.“ Bergisches Wochenende

    „Ein Augenblick von magischer Schönheit“ Bonner Rundschau

    „Voll zeitloser Nostalgie“ Bonner Generalanzeiger

    „Augenblicke Magischer Schönheit“ KSTA


    Was wäre ein Sommer in Bonn ohne das kultige Varietespektakel im Pantheon? Zeitgemäßes Varieté hautnah, getragen von der lodernden Leidenschaft für dieses Genre. Stets lebendig unterhaltend und abseits vom Mainstream.
    Erleben Sie im neuen Varietéspektakel Artisten, Emotionen und Attraktionen.

    Topartisten und Newcomer erschaffen im klimatisierten Pantheon (Luftaustausch innerhalb von 20 Minuten) eine ganz eigene Traum-Bilderwelt mit Sogwirkung.

    Aktuelle Infos gibt es stets unter:







  • 16.
    August
    Dienstag
    20:00

    Stephan Masurs

    Varietéspektakel - Café des artistes

    Das neue Programm 2022

    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © zur Verfügung gestellt von www.varietespektakel.de


    Vom 02. bis 20. August 2022 eröffnet Stephan Masur's Varietéspektakel das »Café des artistes« im Bonner Pantheon Theater. Im Zentrum der neuen, diesjährigen Varietéshow steht das Künstlercafé als Treffpunkt talentierter Artisten, die dem Publikum mittels atemberaubender Akrobatik ihre Geschichten erzählen. Im Zusammentreffen und Austausch mit anderen Artisten entsteht ein lebendiges, zeitgemäßes Varieté mit Witz und staunend machender Virtuosität. Vielversprechende, frische Absolventen internationaler Zirkusschulen wie auch Artisten mit bereits langer Berufserfahrung erwecken das »Café des artistes« im Pantheon dabei jeweils dienstags, mittwochs, freitags und samstags um 20 Uhr und sonntags um 17 Uhr zum Leben.

    Mit dabei sind Yevhenii Dehtiarov aus der Ukraine, der mit einer dynamischen Cyr Wheel-Akrobatik begeistert, sowie der geistreiche und urkomische Entertainer Karl-Heinz Helmschroth, einer Ikone des Varietés.
    Das Duo "Up and Down" misst auf dem Schleuderbrett mit beeindruckenden Sprüngen die Höhen des Pantheons aus.
    Maxim Voronin wiederum verzaubert mit einer Mischung aus Kontorsion und Magie und Anastasiia Popsulys mit unglaublichen Handständen, sie überzeugt mit frappierenden Tricks auf Tisch und Stühlen.
    Zu einem Parcour für ihr Einrad macht Anna Abrams die große Pantheonbühne und präsentiert so einen spielerischen Balanceakt mit skurriler Note und einem Hauch von Burlesque.
    Getragen wird das Varietéspektakel wie immer von deren Initiator Stephan Masur, einem Gastgeber, der dem »Café des artistes« seine ganz besondere Note verleiht und die Herzen der Zuschauer berührt.

    Getreu dem Motto „Wie immer, immer anders und begeisternd erfrischend in bewährter Qualität“ gastiert Stephan Masur’s Varietéspektakel seit 2009 alljährlich im Bonner Pantheon Theater.

    Die Artisten inspirieren die Zuschauer im bestens klimatisierten Pantheon mit ihrer ausgelassenen Spiel- und Lebensfreude und verbinden dabei Tradition und Moderne des reichen Genres Varieté. Die daraus entstehenden authentischen, besonderen Momente machen das Varietéspektakel zum sommerlichen Kult.


    Pressestimmen zum Varietéspektakel:

    „Eine Show wie im Märchen“ (Rheinzeitung)

    "Es sind Momente wie diese, warum Zirkus und Varieté immer noch existieren. Ganz besondere Momente, in denen die Welt einen Moment stillsteht und nur die akrobatische Kunst zählt" (KSTA)

    "Präsentiert ein Reich der Wunder: Stephan Masur Und hier sind tatsächlich viele Dinge möglich, die eigentlich unmöglich erscheinen." (Choices)

    „Die Magie des Handgemachten“ (Rheinische Rundschau)

    „Ein Abend, der einen fast schwebend nach Hause gehen lässt, und der noch lange Zeit im Gedächtnis haften bleibt.“ Bergisches Wochenende

    „Ein Augenblick von magischer Schönheit“ Bonner Rundschau

    „Voll zeitloser Nostalgie“ Bonner Generalanzeiger

    „Augenblicke Magischer Schönheit“ KSTA


    Was wäre ein Sommer in Bonn ohne das kultige Varietespektakel im Pantheon? Zeitgemäßes Varieté hautnah, getragen von der lodernden Leidenschaft für dieses Genre. Stets lebendig unterhaltend und abseits vom Mainstream.
    Erleben Sie im neuen Varietéspektakel Artisten, Emotionen und Attraktionen.

    Topartisten und Newcomer erschaffen im klimatisierten Pantheon (Luftaustausch innerhalb von 20 Minuten) eine ganz eigene Traum-Bilderwelt mit Sogwirkung.

    Aktuelle Infos gibt es stets unter:







  • 17.
    August
    Mittwoch
    20:00

    Stephan Masurs

    Varietéspektakel - Café des artistes

    Das neue Programm 2022

    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © zur Verfügung gestellt von www.varietespektakel.de


    Vom 02. bis 20. August 2022 eröffnet Stephan Masur's Varietéspektakel das »Café des artistes« im Bonner Pantheon Theater. Im Zentrum der neuen, diesjährigen Varietéshow steht das Künstlercafé als Treffpunkt talentierter Artisten, die dem Publikum mittels atemberaubender Akrobatik ihre Geschichten erzählen. Im Zusammentreffen und Austausch mit anderen Artisten entsteht ein lebendiges, zeitgemäßes Varieté mit Witz und staunend machender Virtuosität. Vielversprechende, frische Absolventen internationaler Zirkusschulen wie auch Artisten mit bereits langer Berufserfahrung erwecken das »Café des artistes« im Pantheon dabei jeweils dienstags, mittwochs, freitags und samstags um 20 Uhr und sonntags um 17 Uhr zum Leben.

    Mit dabei sind Yevhenii Dehtiarov aus der Ukraine, der mit einer dynamischen Cyr Wheel-Akrobatik begeistert, sowie der geistreiche und urkomische Entertainer Karl-Heinz Helmschroth, einer Ikone des Varietés.
    Das Duo "Up and Down" misst auf dem Schleuderbrett mit beeindruckenden Sprüngen die Höhen des Pantheons aus.
    Maxim Voronin wiederum verzaubert mit einer Mischung aus Kontorsion und Magie und Anastasiia Popsulys mit unglaublichen Handständen, sie überzeugt mit frappierenden Tricks auf Tisch und Stühlen.
    Zu einem Parcour für ihr Einrad macht Anna Abrams die große Pantheonbühne und präsentiert so einen spielerischen Balanceakt mit skurriler Note und einem Hauch von Burlesque.
    Getragen wird das Varietéspektakel wie immer von deren Initiator Stephan Masur, einem Gastgeber, der dem »Café des artistes« seine ganz besondere Note verleiht und die Herzen der Zuschauer berührt.

    Getreu dem Motto „Wie immer, immer anders und begeisternd erfrischend in bewährter Qualität“ gastiert Stephan Masur’s Varietéspektakel seit 2009 alljährlich im Bonner Pantheon Theater.

    Die Artisten inspirieren die Zuschauer im bestens klimatisierten Pantheon mit ihrer ausgelassenen Spiel- und Lebensfreude und verbinden dabei Tradition und Moderne des reichen Genres Varieté. Die daraus entstehenden authentischen, besonderen Momente machen das Varietéspektakel zum sommerlichen Kult.


    Pressestimmen zum Varietéspektakel:

    „Eine Show wie im Märchen“ (Rheinzeitung)

    "Es sind Momente wie diese, warum Zirkus und Varieté immer noch existieren. Ganz besondere Momente, in denen die Welt einen Moment stillsteht und nur die akrobatische Kunst zählt" (KSTA)

    "Präsentiert ein Reich der Wunder: Stephan Masur Und hier sind tatsächlich viele Dinge möglich, die eigentlich unmöglich erscheinen." (Choices)

    „Die Magie des Handgemachten“ (Rheinische Rundschau)

    „Ein Abend, der einen fast schwebend nach Hause gehen lässt, und der noch lange Zeit im Gedächtnis haften bleibt.“ Bergisches Wochenende

    „Ein Augenblick von magischer Schönheit“ Bonner Rundschau

    „Voll zeitloser Nostalgie“ Bonner Generalanzeiger

    „Augenblicke Magischer Schönheit“ KSTA


    Was wäre ein Sommer in Bonn ohne das kultige Varietespektakel im Pantheon? Zeitgemäßes Varieté hautnah, getragen von der lodernden Leidenschaft für dieses Genre. Stets lebendig unterhaltend und abseits vom Mainstream.
    Erleben Sie im neuen Varietéspektakel Artisten, Emotionen und Attraktionen.

    Topartisten und Newcomer erschaffen im klimatisierten Pantheon (Luftaustausch innerhalb von 20 Minuten) eine ganz eigene Traum-Bilderwelt mit Sogwirkung.

    Aktuelle Infos gibt es stets unter:







  • 19.
    August
    Freitag
    20:00

    Stephan Masurs

    Varietéspektakel - Café des artistes

    Das neue Programm 2022

    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © zur Verfügung gestellt von www.varietespektakel.de


    Vom 02. bis 20. August 2022 eröffnet Stephan Masur's Varietéspektakel das »Café des artistes« im Bonner Pantheon Theater. Im Zentrum der neuen, diesjährigen Varietéshow steht das Künstlercafé als Treffpunkt talentierter Artisten, die dem Publikum mittels atemberaubender Akrobatik ihre Geschichten erzählen. Im Zusammentreffen und Austausch mit anderen Artisten entsteht ein lebendiges, zeitgemäßes Varieté mit Witz und staunend machender Virtuosität. Vielversprechende, frische Absolventen internationaler Zirkusschulen wie auch Artisten mit bereits langer Berufserfahrung erwecken das »Café des artistes« im Pantheon dabei jeweils dienstags, mittwochs, freitags und samstags um 20 Uhr und sonntags um 17 Uhr zum Leben.

    Mit dabei sind Yevhenii Dehtiarov aus der Ukraine, der mit einer dynamischen Cyr Wheel-Akrobatik begeistert, sowie der geistreiche und urkomische Entertainer Karl-Heinz Helmschroth, einer Ikone des Varietés.
    Das Duo "Up and Down" misst auf dem Schleuderbrett mit beeindruckenden Sprüngen die Höhen des Pantheons aus.
    Maxim Voronin wiederum verzaubert mit einer Mischung aus Kontorsion und Magie und Anastasiia Popsulys mit unglaublichen Handständen, sie überzeugt mit frappierenden Tricks auf Tisch und Stühlen.
    Zu einem Parcour für ihr Einrad macht Anna Abrams die große Pantheonbühne und präsentiert so einen spielerischen Balanceakt mit skurriler Note und einem Hauch von Burlesque.
    Getragen wird das Varietéspektakel wie immer von deren Initiator Stephan Masur, einem Gastgeber, der dem »Café des artistes« seine ganz besondere Note verleiht und die Herzen der Zuschauer berührt.

    Getreu dem Motto „Wie immer, immer anders und begeisternd erfrischend in bewährter Qualität“ gastiert Stephan Masur’s Varietéspektakel seit 2009 alljährlich im Bonner Pantheon Theater.

    Die Artisten inspirieren die Zuschauer im bestens klimatisierten Pantheon mit ihrer ausgelassenen Spiel- und Lebensfreude und verbinden dabei Tradition und Moderne des reichen Genres Varieté. Die daraus entstehenden authentischen, besonderen Momente machen das Varietéspektakel zum sommerlichen Kult.


    Pressestimmen zum Varietéspektakel:

    „Eine Show wie im Märchen“ (Rheinzeitung)

    "Es sind Momente wie diese, warum Zirkus und Varieté immer noch existieren. Ganz besondere Momente, in denen die Welt einen Moment stillsteht und nur die akrobatische Kunst zählt" (KSTA)

    "Präsentiert ein Reich der Wunder: Stephan Masur Und hier sind tatsächlich viele Dinge möglich, die eigentlich unmöglich erscheinen." (Choices)

    „Die Magie des Handgemachten“ (Rheinische Rundschau)

    „Ein Abend, der einen fast schwebend nach Hause gehen lässt, und der noch lange Zeit im Gedächtnis haften bleibt.“ Bergisches Wochenende

    „Ein Augenblick von magischer Schönheit“ Bonner Rundschau

    „Voll zeitloser Nostalgie“ Bonner Generalanzeiger

    „Augenblicke Magischer Schönheit“ KSTA


    Was wäre ein Sommer in Bonn ohne das kultige Varietespektakel im Pantheon? Zeitgemäßes Varieté hautnah, getragen von der lodernden Leidenschaft für dieses Genre. Stets lebendig unterhaltend und abseits vom Mainstream.
    Erleben Sie im neuen Varietéspektakel Artisten, Emotionen und Attraktionen.

    Topartisten und Newcomer erschaffen im klimatisierten Pantheon (Luftaustausch innerhalb von 20 Minuten) eine ganz eigene Traum-Bilderwelt mit Sogwirkung.

    Aktuelle Infos gibt es stets unter:







  • 20.
    August
    Samstag
    20:00

    Stephan Masurs

    Varietéspektakel - Café des artistes

    Das neue Programm 2022

    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © zur Verfügung gestellt von www.varietespektakel.de


    Vom 02. bis 20. August 2022 eröffnet Stephan Masur's Varietéspektakel das »Café des artistes« im Bonner Pantheon Theater. Im Zentrum der neuen, diesjährigen Varietéshow steht das Künstlercafé als Treffpunkt talentierter Artisten, die dem Publikum mittels atemberaubender Akrobatik ihre Geschichten erzählen. Im Zusammentreffen und Austausch mit anderen Artisten entsteht ein lebendiges, zeitgemäßes Varieté mit Witz und staunend machender Virtuosität. Vielversprechende, frische Absolventen internationaler Zirkusschulen wie auch Artisten mit bereits langer Berufserfahrung erwecken das »Café des artistes« im Pantheon dabei jeweils dienstags, mittwochs, freitags und samstags um 20 Uhr und sonntags um 17 Uhr zum Leben.

    Mit dabei sind Yevhenii Dehtiarov aus der Ukraine, der mit einer dynamischen Cyr Wheel-Akrobatik begeistert, sowie der geistreiche und urkomische Entertainer Karl-Heinz Helmschroth, einer Ikone des Varietés.
    Das Duo "Up and Down" misst auf dem Schleuderbrett mit beeindruckenden Sprüngen die Höhen des Pantheons aus.
    Maxim Voronin wiederum verzaubert mit einer Mischung aus Kontorsion und Magie und Anastasiia Popsulys mit unglaublichen Handständen, sie überzeugt mit frappierenden Tricks auf Tisch und Stühlen.
    Zu einem Parcour für ihr Einrad macht Anna Abrams die große Pantheonbühne und präsentiert so einen spielerischen Balanceakt mit skurriler Note und einem Hauch von Burlesque.
    Getragen wird das Varietéspektakel wie immer von deren Initiator Stephan Masur, einem Gastgeber, der dem »Café des artistes« seine ganz besondere Note verleiht und die Herzen der Zuschauer berührt.

    Getreu dem Motto „Wie immer, immer anders und begeisternd erfrischend in bewährter Qualität“ gastiert Stephan Masur’s Varietéspektakel seit 2009 alljährlich im Bonner Pantheon Theater.

    Die Artisten inspirieren die Zuschauer im bestens klimatisierten Pantheon mit ihrer ausgelassenen Spiel- und Lebensfreude und verbinden dabei Tradition und Moderne des reichen Genres Varieté. Die daraus entstehenden authentischen, besonderen Momente machen das Varietéspektakel zum sommerlichen Kult.


    Pressestimmen zum Varietéspektakel:

    „Eine Show wie im Märchen“ (Rheinzeitung)

    "Es sind Momente wie diese, warum Zirkus und Varieté immer noch existieren. Ganz besondere Momente, in denen die Welt einen Moment stillsteht und nur die akrobatische Kunst zählt" (KSTA)

    "Präsentiert ein Reich der Wunder: Stephan Masur Und hier sind tatsächlich viele Dinge möglich, die eigentlich unmöglich erscheinen." (Choices)

    „Die Magie des Handgemachten“ (Rheinische Rundschau)

    „Ein Abend, der einen fast schwebend nach Hause gehen lässt, und der noch lange Zeit im Gedächtnis haften bleibt.“ Bergisches Wochenende

    „Ein Augenblick von magischer Schönheit“ Bonner Rundschau

    „Voll zeitloser Nostalgie“ Bonner Generalanzeiger

    „Augenblicke Magischer Schönheit“ KSTA


    Was wäre ein Sommer in Bonn ohne das kultige Varietespektakel im Pantheon? Zeitgemäßes Varieté hautnah, getragen von der lodernden Leidenschaft für dieses Genre. Stets lebendig unterhaltend und abseits vom Mainstream.
    Erleben Sie im neuen Varietéspektakel Artisten, Emotionen und Attraktionen.

    Topartisten und Newcomer erschaffen im klimatisierten Pantheon (Luftaustausch innerhalb von 20 Minuten) eine ganz eigene Traum-Bilderwelt mit Sogwirkung.

    Aktuelle Infos gibt es stets unter:







Instagram Logo facebook Logo
Impressum