Der Weg zum Pantheon

Zugang | Anfahrt PKW/Parken | Bus & Bahn | Flugzeug | Hotels

Neue Adresse: Siegburger Str. 42, 53229 Bonn in der früheren "Schauspielhalle Beuel" des Theater Bonn.

^ zurück nach oben ^

Zugang


Pantheon Theater Ins für Rollstuhlfahrer barrierefreie und klimatisierte Pantheon-Theater gelangen Sie, indem sie von der Einfahrt Siegburger Str. 42 geradeaus ganz durch über den Hof fahren.

Besucher mit Mobilitätseinschränkungen::
Barrierefreier ebenerdiger Zugang ins neue Pantheon! (Behindertentoilette vor Ort im Eingangsfoyer nahe dem Theatersaal !). Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie uns Ihr kommen mit Rollstuhl vorher melden, damit wir für die Plätze im Saal entsprechend vorbereitet sind. Von der Bushaltestelle "Pantheon Beuel" bis zum Pantheon-Eingang sind es 200m ebenerdig.

^ zurück nach oben ^

Auto:

Parkplätze auf dem Hof der Siegburger Str. 42 und auf den anliegenden Straßen, z.B. auf der Christian-Kölbach-Str. von der Sie dann auch fußläufig durch das Tor im Wendehammer am Straßenende Zugang zum Pantheon finden.

In die Christian Kölbach-Str. (fürs Navi hat diese Straße übrigens die PLZ 53227) gelangen sie von der Siegburger Str. in dem Sie rechts in Pützchens Chausee, dann rechts in die Röhfeldstraße und dann schließlich rechts in besagte Christian Kölbach-Str. biegen (Sie fahren also quasi einmal großzügig um den Block - allerdings nicht genau im Carré).

(bitte beachten Sie beim parken, dass Sie nicht die Feuerwehreinfahrt zuparken auf dem Theatergelände und es muß auch mehrmals in der Woche ein großer Schulbus herein- und herausfahren (es ist das Jugendmobil Speedy von der offenen Jugendarbeit "Kleiner Muck e.V.") - entsprechend also bitte auch darauf achten, dass auch größere Fahrzeuge manövrieren können). Sollte das Pantheon ausverkauft sein, reicht der Platz auf dem Vorhof zum Theater eventuell nicht für alle Parker, deshalb müssten Sie dann auch die Straßen im Umfeld nutzen - bitte bedenken Sie, dass die Verkehrsanbindungen durch ÖPNV erstklassig sind und das Pantheon sogar eine eigene Bushaltestelle "Pantheon-Beuel" (!) hat.


-> Externer Routenplaner (Pantheon = ehemals "Halle Beuel"): Google Maps


Green Mobility - powered by raumobil

^ zurück nach oben ^

Bus & Bahn

Busse: Linien 529, 603, 608, 609 / Nachtbuslinie: N4 (Weitere Bus- und Straßenbahnlinien ab Bahnhof Bonn-Beuel (5 Fußminuten vom Pantheon)

[Haltestelle "Pantheon" - ehemals Schauspielhalle Beuel ]

Fußweg: 5 Minuten ab Bahnhof Bonn-Beuel - ACHTUNG: es gibt eine Fußgänger- und Fahrradunterführung unter der Bahnlinie die ausgehend von der Kreuzung Goetheallee/Obere Wilhelmstr. direkt auf der Kreuzung Siegburger Str./Königswinterer Str. endet - diese Unterführung verkürzt den Weg von der Beueler Innenstadt und vom Bahnhof Beuel noch erheblich.

^ zurück nach oben ^

Flugzeug

Ab Flughafen Köln/Bonn: Flughafenbus Linie 670 in Richtung Bonn bis Hauptbahnhof; dann weiter mit den oben genannten Verbindungen.

^ zurück nach oben ^

Hotels

Auf der externen Website www.bonnhotels.de finden Sie die nächstgelegenen Hotels in Bonn:

Infos

Der neue hausinterne Kartenvorverkauf auch für Abonnements und Geschenkgutscheine befindet sich im Theater-Foyer
geöffnet: (nur an Veranstaltungstagen!): 90 Minuten vor Veranstaltungsbeginn bis zum Programmstart
Bezahlung in bar oder ec-cash-Karte (mit Geheimnummer).

Die nächsten Vorstellungen:

  • 21.
    August
    Mittwoch
    20:00

    Stephan Masurs Varietéspektakel - Le Cirque

    Das neue Programm 2019

    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © zur Verfügung gestellt von www.varietespektakel.de


    "Augenblicke magischer Schönheit" (Kölner Stadt-Anzeiger vom 15.8.2019)

    "Ein Varietéspektakel vom Feinsten" (Bonner Rundschau vom 15.8.2019)

    "Gut zwei Stunden und keine Minute davon, die einem beim Zuschauen lang werden würde." (...) Der Abend hat im Grunde nur den Fehler - sich zu neigen. Ob Stephan (Masur) seinen Koffer (voller Zirkiusprogramme) also wieder ins gewöhnliche Leben zurücktragen wird? Das selbst herauszufinden lohnt sich unbedingt."
    (General-Anzeiger vom 15.8.2019)

    Eine Geschichte von der Sehnsucht nach dem Zirkus.

    Was wäre ein Sommer in Bonn ohne das kultige Varietespektakel im Pantheon? Bietet es doch schon im 15. Jahr lebendiges, zeitgemäßes Varieté hautnah, getragen von der lodernden Leidenschaft für dieses Genre. Stets lebendig unterhaltend und abseits vom Mainstream.
    Erleben Sie im „Varietespektakel – Le Cirque“ Artisten, Emotionen, Attraktionen in einer charismatisch, faszinierenden Zirkuswelt mit nostalgischem Charme und dabei doch ganz Up to Date.

    Lassen sie sich im klimatisierten Pantheon von Artistik und komischen Momenten faszinieren und hören, sehen und erleben sie eine Geschichte von der Sehnsucht nach Zirkus!

    Internationale Topartisten und Newcomer erschaffen mit furioser Akrobatik, beeindruckender Luftartistik, Komik und berührenden Momenten eine ganz eigene Traum-Bilderwelt mit Sogwirkung.

    So z.B. Silea, die auf dem Drahtseil charismatisch tanzt, oder als Bauchrednerin und mit einem Flaschenlauf fasziniert. Rodrigue Funke - im "normalen" Leben Hundetrainer und Hundeverhaltensberater begeistert mit einer Hundedressur, die das Verhältnis Hund und Mensch in den Mittelpunkt rückt. Marco Nouri, der an den Strapaten das ultimative Sinnbild von Körperkunst verkörpert, zählt mittlerweile zu den weltbesten seiner Kunst. Tigris ist ein Meister der Kontorsion, seine Körper(ver)biegungen sorgen für ungläubiges Staunen. Varietéspektakel-Initiator Stephan Masur gibt der Komik und und der Poesie Futter, seine filigranen Seifenblasenkreationen laden zum Träumen ein und verschaffen der Show geradezu meditative Momente. Gerrit Hericks schließlich, mimt den mit großem Sangestalent ausgestatteten quirligen Direktor dieses nostalgischen Zirkuserlebnisses, welches als Fest für die ganze Familie ins Pantheon lockt.

    Sonntags gibt es wie in jedem Jahr ermäßigte Familiennachmittage.

    Die Regie/ Konzept obliegt Marco Noury, die Chorographie Rodrigue Funke, die Technische Leitung übernimmt Michael (Abrazzo) Blattmann, das Konzept und die Künstlerische Gesamtleitung stammt aus den bewährten Händen von Stephan Masur.
    13.-31.8. (außer Montags und Donnerstags) - Sonntags-Familienvorstellungen um 17 Uhr sonst 20 Uhr

    Feiern sie mit uns in das 15 jährige Jubiläum von Stephan Masur´s Varietéspektakel und sichern Sie sich Karten im Vorverkauf!

    Das Team:
    Gesamtleitung/ Konzept: Stephan Masur
    Regie: Marco Noury
    Choreographie Rodrigue Funke
    Dramaturgie Gerrit Henricks
    Technische Leitung Michael Abrazzo Blattmann
    Technik Jens Günther


    Artisten:
    Gerrit Hericks: Gesang/ Zirkusdirektor
    Marco Noury: Strapaten
    Rodrigue Funke: Spiel mit Hunden
    Jonas Alich: Diabolo
    Silea: Seiltanz/ Flaschenlaufen/ Bauchreden /Komik
    Stephan Masur: Seifenblasen/ Schattenspiele/ Komik
    Tigris: Hula Hoop/ Kontorsion
    u.a.


    Aktuelle Infos gibt es stets unter:


    The new Varietéspectacle "Le Cirque" - Pantheon theatre Bonn - 13th of August till 31th of August 2019

    Allow yourself to escape from everyday life and be lead into the artistic, imaginary world of breath-taking acrobatics: the new variety spectacle “Le Cirque”

    In the „Variety Spectacle - Le Cirque“ you can experience artists, emotions, attractions in a charismatic, fascinating circus world with nostalgic charm and yet up to date.

    In the air-conditioned Pantheon, let yourself be fascinated by artistry and comic moments and hear, hear and experience a story of the longing for circus!

    For the third time at the new Pantheon on Siegburger Strasse 42, Bonn Beuel; you are invited to fourteen shows between the 13th and 31th August, to special evenings of enjoyment, just like every summer.
    The artists are carefully selected – young graduates from the most renowned international circus schools, insider tips and top artists, who all together combine passion with the joy of performance.

    What would summer in Bonn be like without the cult varietè in Pantheon. Stefan Masur has once again assembled a wonderful team that impresses its audience with sensational air and floor artistry, exciting joggling and lyrical moments. Be there when Stephan Masur and his joyful variety artists connect the existing charming atmosphere and a fantastic variety show.

    This year a new group of crossover artists are destined to impress. Their acrobatic ability and imagination create an individual realm of wishes, miracles and passions that surprise and warm the heart.

    To be experienced: Silea, who dances charismatically on the tightrope, or fascinated as a ventriloquist and with a bottle run. Rodrigue Funke - in the „normal“ life dog trainer and dog behavior consultant inspires with a dog training, which puts the relationship dog and person in the center. Marco Nouri, who embodies the ultimate symbol of body art on the straps, is now one of the world‘s best in his art. Tigris is a master of contortion, his body bends make for incredulous amazement. Variety spectacle initiator Stephan Masur gives humor and poetry food, his filigree soap bubble creations invite you to dream and give the show almost meditative moments. Finally, Gerrit Hericks mimics the lively director of this nostalgic circus experience, who has a great singing talent and lures the Pantheon as a feast for the whole family.

    Directed by Marco Noury, choreography by Rodrigue Funke, technical management by Michael (Abrazzo) Blattmann and concept and general management by Stephan Masur.


    13.8./14./16./17./20./21./23./24./27./28./30./31.8. at 8 p.m.
    Sunday 18th.+25th., 5 p.m.









  • 22.
    August
    Donnerstag
    20:00

    Erwin Grosche - Warmduscherreport Vol. 3

    Glanzstücke und Lieblingsszenen aus 45 Jahren

    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © Foto: Harald Morsch


    In diesem Best-of-Programm packt Erwin Grosche noch einmal die Glanzstücke und Lieblingsszenen aus fünfundvierzig Jahren Kabarettgeschichte aus. Klassiker seiner Programme, hier kann man sie noch einmal erleben: Die Omis mit den neuen Gummistiefeln, die tanzenden Badekappen, die rockenden Nudeln, das athletische Spannbetttuch, die letzten Raucher.
    Oft sind es Gegenstände des Alltags, die er heran zitiert, um das Leben schöner zu machen. Es ist die gottvertrauende Naivität, es ist die Schwäche des Kindes, aus der heraus Grosche die Kraft seiner Nummern entwickelt. Hier wird sanft und subtil gestreichelt. Es macht glücklich ihm dabei zuzuschauen. Er rührt an, er bringt zum Lachen, zum Nachdenken – und all das auf eine wunderbar leichte Art.

    Erwin Grosche ist ein Clown, ein Philosoph und ein perfekter Reiseführer durchs wilde Absurdistan. Als Großmeister der Wortakrobatik und der schier unmöglichen Pointen überrascht er sein Publikum. Er bekam alle bedeutenden Kleinkunstpreise und stand auf allen wichtigen deutschsprachigen Bühnen. Manchmal staunt man am Ende, warum diese ganz eigene Sicht der Dinge einem noch nicht selbst eingefallen ist, findet auch noch die schrägste Perspektive ganz normal und wundert sich über nichts mehr.
    Grosches Experimentierlust kennt keine Grenzen. Hier bespielt einer alleine die Manege eines gefühlten Zirkuszelts. Gucken Sie sich diesen Mann an, solange es geht. Wer weiß. Er ist ein echter Abenteurer der inneren Welten. Eines Tages könnte er in ihnen verschwinden und nicht wiederkommen.

    Pressestimmen:

    „Von einer anrührenden Ästhetik sind die Bilder, die der Paderborner Kulturpreisträger entwickelt. Seit mehr als 40 Jahren lehrt Grosche sein Publikum das Staunen über alltägliche Dinge. (...) Der Paderborner ist der Schöpfung auf der Spur und schafft sich seinen eigenen Kosmos.“ (Westfalen-Blatt)

    „Man nenne mir einen, der auch nur annähernd in der Lage wäre, die Seelenlage von Gersten, Hafer, Weizen und Roggen eurhythmisch so präzise darzustellen wie er. Es lebe Paderborn!“ (NRZ, Januar 2014)

    „Nur wenigen Kollegen ist es beschieden von Kindern gleichermaßen geliebt zu werden wie von Erwachsenen, worauf die meisten Erwachsenen übrigens ziemlich neidisch sind. Er ist Ohrenbär und Augenmann, wiewohl figürlich recht übersichtlich, wirft er einen Schatten, den andere nur mit einem Maibaum im Rücken zustande brächten. Er ist das Glasbodenboot das uns über das Meer der Phantasterei trägt und uns die Untiefen der Albernheit ebenso wenig vorenthält wie die polychromen Korallenriffe irisierenden Witzes mit ihrer vielfischigen Population von Lachbarschen, Flachsflundern, Doktorwitzfischen, und Kicherdorschen, ihren Seegurken und Hörschnecken. Sie alle kennen ihn als Erwin Grosche“
    Jochen Malmsheimer beim WDR Kabarettfest vom 25-4-2009

    "Zu unserem nächsten Gast und Freund, meine sehr verehrten Damen und Herren, möchte ich sagen: Gottlob, dass es ihn gibt! Denn er ist, im wahrsten Sinne des Wortes, der einzige und der einzigartige Protagonist einer literarischen Kleinkunst und einer absurden Poesie, die im Kabarett immer seltener vorgetragen, wenn nicht gar verschmäht wird."
    Hanns Dieter Hüsch




  • 23.
    August
    Freitag
    20:00

    Stephan Masurs Varietéspektakel - Le Cirque

    Das neue Programm 2019

    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © zur Verfügung gestellt von www.varietespektakel.de


    "Augenblicke magischer Schönheit" (Kölner Stadt-Anzeiger vom 15.8.2019)

    "Ein Varietéspektakel vom Feinsten" (Bonner Rundschau vom 15.8.2019)

    "Gut zwei Stunden und keine Minute davon, die einem beim Zuschauen lang werden würde." (...) Der Abend hat im Grunde nur den Fehler - sich zu neigen. Ob Stephan (Masur) seinen Koffer (voller Zirkiusprogramme) also wieder ins gewöhnliche Leben zurücktragen wird? Das selbst herauszufinden lohnt sich unbedingt."
    (General-Anzeiger vom 15.8.2019)

    Eine Geschichte von der Sehnsucht nach dem Zirkus.

    Was wäre ein Sommer in Bonn ohne das kultige Varietespektakel im Pantheon? Bietet es doch schon im 15. Jahr lebendiges, zeitgemäßes Varieté hautnah, getragen von der lodernden Leidenschaft für dieses Genre. Stets lebendig unterhaltend und abseits vom Mainstream.
    Erleben Sie im „Varietespektakel – Le Cirque“ Artisten, Emotionen, Attraktionen in einer charismatisch, faszinierenden Zirkuswelt mit nostalgischem Charme und dabei doch ganz Up to Date.

    Lassen sie sich im klimatisierten Pantheon von Artistik und komischen Momenten faszinieren und hören, sehen und erleben sie eine Geschichte von der Sehnsucht nach Zirkus!

    Internationale Topartisten und Newcomer erschaffen mit furioser Akrobatik, beeindruckender Luftartistik, Komik und berührenden Momenten eine ganz eigene Traum-Bilderwelt mit Sogwirkung.

    So z.B. Silea, die auf dem Drahtseil charismatisch tanzt, oder als Bauchrednerin und mit einem Flaschenlauf fasziniert. Rodrigue Funke - im "normalen" Leben Hundetrainer und Hundeverhaltensberater begeistert mit einer Hundedressur, die das Verhältnis Hund und Mensch in den Mittelpunkt rückt. Marco Nouri, der an den Strapaten das ultimative Sinnbild von Körperkunst verkörpert, zählt mittlerweile zu den weltbesten seiner Kunst. Tigris ist ein Meister der Kontorsion, seine Körper(ver)biegungen sorgen für ungläubiges Staunen. Varietéspektakel-Initiator Stephan Masur gibt der Komik und und der Poesie Futter, seine filigranen Seifenblasenkreationen laden zum Träumen ein und verschaffen der Show geradezu meditative Momente. Gerrit Hericks schließlich, mimt den mit großem Sangestalent ausgestatteten quirligen Direktor dieses nostalgischen Zirkuserlebnisses, welches als Fest für die ganze Familie ins Pantheon lockt.

    Sonntags gibt es wie in jedem Jahr ermäßigte Familiennachmittage.

    Die Regie/ Konzept obliegt Marco Noury, die Chorographie Rodrigue Funke, die Technische Leitung übernimmt Michael (Abrazzo) Blattmann, das Konzept und die Künstlerische Gesamtleitung stammt aus den bewährten Händen von Stephan Masur.
    13.-31.8. (außer Montags und Donnerstags) - Sonntags-Familienvorstellungen um 17 Uhr sonst 20 Uhr

    Feiern sie mit uns in das 15 jährige Jubiläum von Stephan Masur´s Varietéspektakel und sichern Sie sich Karten im Vorverkauf!

    Das Team:
    Gesamtleitung/ Konzept: Stephan Masur
    Regie: Marco Noury
    Choreographie Rodrigue Funke
    Dramaturgie Gerrit Henricks
    Technische Leitung Michael Abrazzo Blattmann
    Technik Jens Günther


    Artisten:
    Gerrit Hericks: Gesang/ Zirkusdirektor
    Marco Noury: Strapaten
    Rodrigue Funke: Spiel mit Hunden
    Jonas Alich: Diabolo
    Silea: Seiltanz/ Flaschenlaufen/ Bauchreden /Komik
    Stephan Masur: Seifenblasen/ Schattenspiele/ Komik
    Tigris: Hula Hoop/ Kontorsion
    u.a.


    Aktuelle Infos gibt es stets unter:


    The new Varietéspectacle "Le Cirque" - Pantheon theatre Bonn - 13th of August till 31th of August 2019

    Allow yourself to escape from everyday life and be lead into the artistic, imaginary world of breath-taking acrobatics: the new variety spectacle “Le Cirque”

    In the „Variety Spectacle - Le Cirque“ you can experience artists, emotions, attractions in a charismatic, fascinating circus world with nostalgic charm and yet up to date.

    In the air-conditioned Pantheon, let yourself be fascinated by artistry and comic moments and hear, hear and experience a story of the longing for circus!

    For the third time at the new Pantheon on Siegburger Strasse 42, Bonn Beuel; you are invited to fourteen shows between the 13th and 31th August, to special evenings of enjoyment, just like every summer.
    The artists are carefully selected – young graduates from the most renowned international circus schools, insider tips and top artists, who all together combine passion with the joy of performance.

    What would summer in Bonn be like without the cult varietè in Pantheon. Stefan Masur has once again assembled a wonderful team that impresses its audience with sensational air and floor artistry, exciting joggling and lyrical moments. Be there when Stephan Masur and his joyful variety artists connect the existing charming atmosphere and a fantastic variety show.

    This year a new group of crossover artists are destined to impress. Their acrobatic ability and imagination create an individual realm of wishes, miracles and passions that surprise and warm the heart.

    To be experienced: Silea, who dances charismatically on the tightrope, or fascinated as a ventriloquist and with a bottle run. Rodrigue Funke - in the „normal“ life dog trainer and dog behavior consultant inspires with a dog training, which puts the relationship dog and person in the center. Marco Nouri, who embodies the ultimate symbol of body art on the straps, is now one of the world‘s best in his art. Tigris is a master of contortion, his body bends make for incredulous amazement. Variety spectacle initiator Stephan Masur gives humor and poetry food, his filigree soap bubble creations invite you to dream and give the show almost meditative moments. Finally, Gerrit Hericks mimics the lively director of this nostalgic circus experience, who has a great singing talent and lures the Pantheon as a feast for the whole family.

    Directed by Marco Noury, choreography by Rodrigue Funke, technical management by Michael (Abrazzo) Blattmann and concept and general management by Stephan Masur.


    13.8./14./16./17./20./21./23./24./27./28./30./31.8. at 8 p.m.
    Sunday 18th.+25th., 5 p.m.








  • 24.
    August
    Samstag
    20:00

    Stephan Masurs Varietéspektakel - Le Cirque

    Das neue Programm 2019

    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © zur Verfügung gestellt von www.varietespektakel.de


    "Augenblicke magischer Schönheit" (Kölner Stadt-Anzeiger vom 15.8.2019)

    "Ein Varietéspektakel vom Feinsten" (Bonner Rundschau vom 15.8.2019)

    "Gut zwei Stunden und keine Minute davon, die einem beim Zuschauen lang werden würde." (...) Der Abend hat im Grunde nur den Fehler - sich zu neigen. Ob Stephan (Masur) seinen Koffer (voller Zirkiusprogramme) also wieder ins gewöhnliche Leben zurücktragen wird? Das selbst herauszufinden lohnt sich unbedingt."
    (General-Anzeiger vom 15.8.2019)

    Eine Geschichte von der Sehnsucht nach dem Zirkus.

    Was wäre ein Sommer in Bonn ohne das kultige Varietespektakel im Pantheon? Bietet es doch schon im 15. Jahr lebendiges, zeitgemäßes Varieté hautnah, getragen von der lodernden Leidenschaft für dieses Genre. Stets lebendig unterhaltend und abseits vom Mainstream.
    Erleben Sie im „Varietespektakel – Le Cirque“ Artisten, Emotionen, Attraktionen in einer charismatisch, faszinierenden Zirkuswelt mit nostalgischem Charme und dabei doch ganz Up to Date.

    Lassen sie sich im klimatisierten Pantheon von Artistik und komischen Momenten faszinieren und hören, sehen und erleben sie eine Geschichte von der Sehnsucht nach Zirkus!

    Internationale Topartisten und Newcomer erschaffen mit furioser Akrobatik, beeindruckender Luftartistik, Komik und berührenden Momenten eine ganz eigene Traum-Bilderwelt mit Sogwirkung.

    So z.B. Silea, die auf dem Drahtseil charismatisch tanzt, oder als Bauchrednerin und mit einem Flaschenlauf fasziniert. Rodrigue Funke - im "normalen" Leben Hundetrainer und Hundeverhaltensberater begeistert mit einer Hundedressur, die das Verhältnis Hund und Mensch in den Mittelpunkt rückt. Marco Nouri, der an den Strapaten das ultimative Sinnbild von Körperkunst verkörpert, zählt mittlerweile zu den weltbesten seiner Kunst. Tigris ist ein Meister der Kontorsion, seine Körper(ver)biegungen sorgen für ungläubiges Staunen. Varietéspektakel-Initiator Stephan Masur gibt der Komik und und der Poesie Futter, seine filigranen Seifenblasenkreationen laden zum Träumen ein und verschaffen der Show geradezu meditative Momente. Gerrit Hericks schließlich, mimt den mit großem Sangestalent ausgestatteten quirligen Direktor dieses nostalgischen Zirkuserlebnisses, welches als Fest für die ganze Familie ins Pantheon lockt.

    Sonntags gibt es wie in jedem Jahr ermäßigte Familiennachmittage.

    Die Regie/ Konzept obliegt Marco Noury, die Chorographie Rodrigue Funke, die Technische Leitung übernimmt Michael (Abrazzo) Blattmann, das Konzept und die Künstlerische Gesamtleitung stammt aus den bewährten Händen von Stephan Masur.
    13.-31.8. (außer Montags und Donnerstags) - Sonntags-Familienvorstellungen um 17 Uhr sonst 20 Uhr

    Feiern sie mit uns in das 15 jährige Jubiläum von Stephan Masur´s Varietéspektakel und sichern Sie sich Karten im Vorverkauf!

    Das Team:
    Gesamtleitung/ Konzept: Stephan Masur
    Regie: Marco Noury
    Choreographie Rodrigue Funke
    Dramaturgie Gerrit Henricks
    Technische Leitung Michael Abrazzo Blattmann
    Technik Jens Günther


    Artisten:
    Gerrit Hericks: Gesang/ Zirkusdirektor
    Marco Noury: Strapaten
    Rodrigue Funke: Spiel mit Hunden
    Jonas Alich: Diabolo
    Silea: Seiltanz/ Flaschenlaufen/ Bauchreden /Komik
    Stephan Masur: Seifenblasen/ Schattenspiele/ Komik
    Tigris: Hula Hoop/ Kontorsion
    u.a.


    Aktuelle Infos gibt es stets unter:


    The new Varietéspectacle "Le Cirque" - Pantheon theatre Bonn - 13th of August till 31th of August 2019

    Allow yourself to escape from everyday life and be lead into the artistic, imaginary world of breath-taking acrobatics: the new variety spectacle “Le Cirque”

    In the „Variety Spectacle - Le Cirque“ you can experience artists, emotions, attractions in a charismatic, fascinating circus world with nostalgic charm and yet up to date.

    In the air-conditioned Pantheon, let yourself be fascinated by artistry and comic moments and hear, hear and experience a story of the longing for circus!

    For the third time at the new Pantheon on Siegburger Strasse 42, Bonn Beuel; you are invited to fourteen shows between the 13th and 31th August, to special evenings of enjoyment, just like every summer.
    The artists are carefully selected – young graduates from the most renowned international circus schools, insider tips and top artists, who all together combine passion with the joy of performance.

    What would summer in Bonn be like without the cult varietè in Pantheon. Stefan Masur has once again assembled a wonderful team that impresses its audience with sensational air and floor artistry, exciting joggling and lyrical moments. Be there when Stephan Masur and his joyful variety artists connect the existing charming atmosphere and a fantastic variety show.

    This year a new group of crossover artists are destined to impress. Their acrobatic ability and imagination create an individual realm of wishes, miracles and passions that surprise and warm the heart.

    To be experienced: Silea, who dances charismatically on the tightrope, or fascinated as a ventriloquist and with a bottle run. Rodrigue Funke - in the „normal“ life dog trainer and dog behavior consultant inspires with a dog training, which puts the relationship dog and person in the center. Marco Nouri, who embodies the ultimate symbol of body art on the straps, is now one of the world‘s best in his art. Tigris is a master of contortion, his body bends make for incredulous amazement. Variety spectacle initiator Stephan Masur gives humor and poetry food, his filigree soap bubble creations invite you to dream and give the show almost meditative moments. Finally, Gerrit Hericks mimics the lively director of this nostalgic circus experience, who has a great singing talent and lures the Pantheon as a feast for the whole family.

    Directed by Marco Noury, choreography by Rodrigue Funke, technical management by Michael (Abrazzo) Blattmann and concept and general management by Stephan Masur.


    13.8./14./16./17./20./21./23./24./27./28./30./31.8. at 8 p.m.
    Sunday 18th.+25th., 5 p.m.









  • 25.
    August
    Sonntag
    17:00

    Stephan Masurs Varietéspektakel - Le Cirque

    Das neue Programm 2019

    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © zur Verfügung gestellt von www.varietespektakel.de


    Achtung: FamilienSonntag - Kinder im Alter unter 12 Jahre erhalten in Begleitung ihrer erwachsenen Familienangehörigen freien Eintritt. Bitte um Anmeldung der Kinderfreikarte(n) unter vorverkauf@pantheon.de oder 0228-212521 (Mo.-Fr. 12-16:30 Uhr).
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    "Augenblicke magischer Schönheit" (Kölner Stadt-Anzeiger vom 15.8.2019)

    "Ein Varietéspektakel vom Feinsten" (Bonner Rundschau vom 15.8.2019)

    "Gut zwei Stunden und keine Minute davon, die einem beim Zuschauen lang werden würde." (...) Der Abend hat im Grunde nur den Fehler - sich zu neigen. Ob Stephan (Masur) seinen Koffer (voller Zirkiusprogramme) also wieder ins gewöhnliche Leben zurücktragen wird? Das selbst herauszufinden lohnt sich unbedingt."
    (General-Anzeiger vom 15.8.2019)

    Eine Geschichte von der Sehnsucht nach dem Zirkus.

    Was wäre ein Sommer in Bonn ohne das kultige Varietespektakel im Pantheon? Bietet es doch schon im 15. Jahr lebendiges, zeitgemäßes Varieté hautnah, getragen von der lodernden Leidenschaft für dieses Genre. Stets lebendig unterhaltend und abseits vom Mainstream.
    Erleben Sie im „Varietespektakel – Le Cirque“ Artisten, Emotionen, Attraktionen in einer charismatisch, faszinierenden Zirkuswelt mit nostalgischem Charme und dabei doch ganz Up to Date.

    Lassen sie sich im klimatisierten Pantheon von Artistik und komischen Momenten faszinieren und hören, sehen und erleben sie eine Geschichte von der Sehnsucht nach Zirkus!

    Internationale Topartisten und Newcomer erschaffen mit furioser Akrobatik, beeindruckender Luftartistik, Komik und berührenden Momenten eine ganz eigene Traum-Bilderwelt mit Sogwirkung.

    So z.B. Silea, die auf dem Drahtseil charismatisch tanzt, oder als Bauchrednerin und mit einem Flaschenlauf fasziniert. Rodrigue Funke - im "normalen" Leben Hundetrainer und Hundeverhaltensberater begeistert mit einer Hundedressur, die das Verhältnis Hund und Mensch in den Mittelpunkt rückt. Marco Nouri, der an den Strapaten das ultimative Sinnbild von Körperkunst verkörpert, zählt mittlerweile zu den weltbesten seiner Kunst. Tigris ist ein Meister der Kontorsion, seine Körper(ver)biegungen sorgen für ungläubiges Staunen. Varietéspektakel-Initiator Stephan Masur gibt der Komik und und der Poesie Futter, seine filigranen Seifenblasenkreationen laden zum Träumen ein und verschaffen der Show geradezu meditative Momente. Gerrit Hericks schließlich, mimt den mit großem Sangestalent ausgestatteten quirligen Direktor dieses nostalgischen Zirkuserlebnisses, welches als Fest für die ganze Familie ins Pantheon lockt.

    Sonntags gibt es wie in jedem Jahr ermäßigte Familiennachmittage.

    Die Regie/ Konzept obliegt Marco Noury, die Chorographie Rodrigue Funke, die Technische Leitung übernimmt Michael (Abrazzo) Blattmann, das Konzept und die Künstlerische Gesamtleitung stammt aus den bewährten Händen von Stephan Masur.
    13.-31.8. (außer Montags und Donnerstags) - Sonntags-Familienvorstellungen um 17 Uhr sonst 20 Uhr

    Feiern sie mit uns in das 15 jährige Jubiläum von Stephan Masur´s Varietéspektakel und sichern Sie sich Karten im Vorverkauf!

    Das Team:
    Gesamtleitung/ Konzept: Stephan Masur
    Regie: Marco Noury
    Choreographie Rodrigue Funke
    Dramaturgie Gerrit Henricks
    Technische Leitung Michael Abrazzo Blattmann
    Technik Jens Günther


    Artisten:
    Gerrit Hericks: Gesang/ Zirkusdirektor
    Marco Noury: Strapaten
    Rodrigue Funke: Spiel mit Hunden
    Jonas Alich: Diabolo
    Silea: Seiltanz/ Flaschenlaufen/ Bauchreden /Komik
    Stephan Masur: Seifenblasen/ Schattenspiele/ Komik
    Tigris: Hula Hoop/ Kontorsion
    u.a.


    Aktuelle Infos gibt es stets unter:


    The new Varietéspectacle "Le Cirque" - Pantheon theatre Bonn - 13th of August till 31th of August 2019

    Allow yourself to escape from everyday life and be lead into the artistic, imaginary world of breath-taking acrobatics: the new variety spectacle “Le Cirque”

    In the „Variety Spectacle - Le Cirque“ you can experience artists, emotions, attractions in a charismatic, fascinating circus world with nostalgic charm and yet up to date.

    In the air-conditioned Pantheon, let yourself be fascinated by artistry and comic moments and hear, hear and experience a story of the longing for circus!

    For the third time at the new Pantheon on Siegburger Strasse 42, Bonn Beuel; you are invited to fourteen shows between the 13th and 31th August, to special evenings of enjoyment, just like every summer.
    The artists are carefully selected – young graduates from the most renowned international circus schools, insider tips and top artists, who all together combine passion with the joy of performance.

    What would summer in Bonn be like without the cult varietè in Pantheon. Stefan Masur has once again assembled a wonderful team that impresses its audience with sensational air and floor artistry, exciting joggling and lyrical moments. Be there when Stephan Masur and his joyful variety artists connect the existing charming atmosphere and a fantastic variety show.

    This year a new group of crossover artists are destined to impress. Their acrobatic ability and imagination create an individual realm of wishes, miracles and passions that surprise and warm the heart.

    To be experienced: Silea, who dances charismatically on the tightrope, or fascinated as a ventriloquist and with a bottle run. Rodrigue Funke - in the „normal“ life dog trainer and dog behavior consultant inspires with a dog training, which puts the relationship dog and person in the center. Marco Nouri, who embodies the ultimate symbol of body art on the straps, is now one of the world‘s best in his art. Tigris is a master of contortion, his body bends make for incredulous amazement. Variety spectacle initiator Stephan Masur gives humor and poetry food, his filigree soap bubble creations invite you to dream and give the show almost meditative moments. Finally, Gerrit Hericks mimics the lively director of this nostalgic circus experience, who has a great singing talent and lures the Pantheon as a feast for the whole family.

    Directed by Marco Noury, choreography by Rodrigue Funke, technical management by Michael (Abrazzo) Blattmann and concept and general management by Stephan Masur.


    13.8./14./16./17./20./21./23./24./27./28./30./31.8. at 8 p.m.
    Sunday 18th.+25th., 5 p.m.









Instagram Logo facebook Logo
Impressum