Liebes Publikum,

Jetzt spielen wir schon seit 3 Jahren hier im schönen Bonn-Beuel! Als Erster stand damals, Ende Oktober 2016, Dave Davis auf der Bühne des Pantheon.

Große Kleinkünstler- und -Künstlerinnen und Musiker geben sich auch in der 2. Novemberhälfte die Pantheon-Türklinke in die Hand.
Am 18.11. können Sie sich auf eine hochmusikalische Reise in das Leben und Schaffen von Ausnahmekünstler Bob Dylan durch die Lucas Sanchez Band mitnehmen lassen. Ein "Glücksgriff" schrieb dazu der Bonner General-Anzeiger.
Mit ihrem Eintrittsgeld schwerkranken Kindern helfen und ganz nebenbei noch einen schönen Kabarettabend verleben, können Sie am 19.11. bei Lach mal was mit WünschDirWas. Die Lacher auf ihrer Seite haben dabei u.a. Jürgen Becker, Roger Stein und Gregor Pallast. Letzterer wird dann am 27.11. die Premiere seines neuen Solos "Ansichtssache" im Pantheon feiern. Frisch mit dem "Paulaner Solo" und dem Rheinheimer Satirelöwen" bepreist, darf man sich bei Pallast auf einen hervorragend recherchierten, scharfzüngigen Abend freuen.
Florian Schroeder zeigt am 20.11. noch einmal sein großartiges Kabarettsolo "Ausnahmezustand" und die Prix Pantheon-Preisträgerinnen vom Duo Suchtpotenzial präsentieren am 21.11. ihr neues, kluges Pointengewitter "Sexuelle Belustigung" - inklusive virtuosen Gesangsduellen und Wortgefechten.
Die Jazz-Fans unter Ihnen kommen noch einmal richtig auf ihre Kosten, denn am 28.11. feiert der Online-TV-Kanal Jazz-Rock-TV sein 10Jähriges mit einem geradezu grandios besetzten Konzertabend mit gleich 3 Bands.
In der Pantheon-Lounge heißt es am 29.11. auch erneut "Live BEETZ" bei freiem Eintritt. Im Anschluß an die bereits ausverkaufte Jochen Malmsheimer-Vorstellung kann man sich hier wieder ganz dem Lauschen der Musik von vielversprechenden Nachwuchskünstlern und -Künstlerinnen hingeben.
In noch einen echten "Lauschrausch" können Sie sich am 30.11. versetzen lassen. Denn an diesem Samstag-Abend wird die Bonnerin Daria Assmus mit ihrer hochklassig besetzen Heavy Soul Band die 2. Pantheon-Soul Night zelebrieren. Über die 1. SoulNight im Pantheon schrieb der General-Anzeiger "Was ihr (Daria Assmus) die Musik bedeutet, ist mit jedem Ton spürbar, und der spontane Szenenapplaus für die Soli der Musiker spricht ebenso für sich wie die stehenden Ovationen zum Schluss der Konzerts."
Auch wir wünschen Ihnen begeisternde Pantheon-Besuche. Also bitte: Stöbern Sie in unserem Programm, welches bereits bis Ende Februar fast vollständig online ist.

Wir freuen uns auf Sie

Ihre Pantheoniken

Die nächsten Vorstellungen:

  • 18.
    November
    Montag
    20:00

    Late Night!

    The Songs of Bob Dylan · Lucas Sanchez und Band - The Songs of Bob Dylan

    Konzept: Michael Barfuß

    Tickets
    EUR 17.00 / 9.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon Lounge

    Bild © © Gesa Brahm


    "Glücksgriff" (Bonner General-Anzeiger)

    Bob Dylan - Poet, Sänger, Revolutionär, Traditionalist, Worteschmied, Protestsänger, Dauertourneespieler, Nobelpreisträger, Komponist, Mundharmonikaspieler - tausend Facetten und doch nicht zu fassen. Musiker von Adele bis Jimi Hendrix coverten seine Songs, er war und ist das Vorbild und die Inspiration nicht nur einer Generation.
    Dieser Abend ist eine Annäherung an den Musiker und Lyriker Bob Dylan und eine Reise in das Leben und die Poetik dieses Ausnahmemusikers und Dichters.

    Mit Lucas Sanchez (voc), Jan Felix Rohde (git), Johannes Pfingsten (dr), Jochen Fiedler (b) und Michael Barfuß (Keyb)

    Konzept: Michael Barfuß


    Bild © © Harald Kirsch


    "Das Sanchez (...) ausschaut wie Dylans Bruder im Geiste, ist ein netter Bonus. Dass er aber weit darüber hinaus die Intuiton besitzt wie welche Worte und Silben zu betonen sind - gern auch mal anders als im Original, aber im Grundtenor passend - gibt dem Ganzen die besondere Note.
    (...) Dylans Poesie in dieser Form unter die Leute zu bringen und sie zu feiern - das hat ein Nobelpreisträger wie er (Dylan) einfach verdient."
    (Ulrike Strauch im Bonner General-Anzeiger vom 13.2.2019)


    Bild © © Harald Kirsch

  • 19.
    November
    Dienstag
    20:00

    Benefiz-Comedy-Kabarett für schwerkranke Kinder

    Lach mal was mit wünschdirwas · Jürgen Becker · Gregor Pallast · Roger Stein · Matthias Reuter · Musik: Bianka Kerres und Hans Fücker · Moderation: Sandra Niggemann - Lach mal was mit wünschdirwas

    Tickets
    EUR 25.00 / 20.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Erneut findet der jährliche und beliebte Kabarett-Comedy-Benefizabend „Lach mal was mit wünschdirwas“ im Pantheon Theater statt - und das nun schon zum achten Mal!

    Hochkarätige Künstler liefern beste Unterhaltung für jeden Geschmack:
    - Jürgen Becker (kabarettistische Kulturforschung mit rheinländischem Charme)
    - Gregor Pallast (politisches Kabarett mit einer kräftigen Portion Ironie)
    - Roger Stein (Chanson und literarischer Hip Hop mit richtig viel Herz)
    - Matthias Reuter (Klavierkabarett mit Ohrwürmern und Wortwitz)

    Durch die Veranstaltung führt mit „kinderärztlichem Kabarett“ wie immer die Initiatorin Sandra Niggemann; das musikalische Rahmenprogramm liefern wieder die Jazzsängerin Bianka Kerres und der Pianist Hans Fücker.

    Der Erlös geht komplett an den Verein wünschdirwas e.V., der seit 30 Jahren schwer und chronisch kranken Kindern besondere Herzenswünsche erfüllt.

    Wie auch in den letzten Jahren wird hier kein Auge trocken bleiben – ein Abend mit Hirn, Herz und Humor!



    nur noch wenige Plätze frei!

  • 20.
    November
    Mittwoch
    20:00

    Florian Schroeder - Ausnahmezustand

    Tickets
    EUR 18.00 / 14.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © © Frank Eidel


    Sie alle wollen zu den Guten gehören! Aber kommen Sie damit auch dorthin, wo Sie hin wollen? Oder nur in den Himmel? Und wenn „Gutmensch“ ein Schimpfwort ist, wollen Sie dann nicht doch lieber böse sein? Nur: Die Bösen sprengen sich in die Luft, glauben an die Erlösung im Jenseits und produzieren zu viel CO2. Die Guten essen Eier von glücklichen Hühnern und tragen Uhren, die ihnen sagen, wie viele Schritte sie heute noch machen müssen.

    In Zeiten ansteigender Hysterie stellt Florian Schroeder die Fragen, auf die es wirklich ankommt: Wie kommt das Böse in die Welt? Und wie kriegen wir es da wieder raus? Wie nahe Gut und Böse, Liebe und Hass, Freund und Feind beieinander liegen weiß jeder, der einmal morgens um sieben am Straßenverkehr teilgenommen hat.

    Erleben Sie einen Abend im Ausnahmezustand: Alles ist erlaubt! Politisch, philosophisch, anarchisch. Als Kabarettzuschauer gehören Sie sowieso zu den Guten: Sie sind schön, gebildet und immer auf der richtigen Seite. Damit sind Sie in diesem Programm goldrichtig! Erwarten Sie alles, aber keine einfachen Antworten. Schließlich steckt der Teufel im Detail.

    Und nur im Kabarett gilt: Erst wenn es richtig böse ist, ist es wirklich gut.


    Bild © © Frank Eidel




  • 21.
    November
    Donnerstag
    20:00

    Die Prix-Pantheon-Preisträgerinnen mit ihrem neuen 3. Programm:

    Suchtpotenzial - Sexuelle Belustigung

    mit Ariane Müller & Julia Gámez Martin

    Tickets
    EUR 18.00 / 14.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    ALARM!!! Sie sind wieder da! Die Musik-Comedy-Queens von SUCHTPOTENZIAL mit ihrem 3. Programm „Sexuelle Belustigung“:

    Julia Gámez Martín aus Berlin und Ariane Müller aus Ulm sind zwei preisgekrönte Musikerinnen und bundesweit bekannt für ihre Shows voll rabenschwarzen Humor.

    Wenn diese beiden Ladies ihrer Albernheit freien Lauf lassen, kann auf der Bühne einfach alles passieren: virtuose Gesangsduelle, derbe Wortgefechte und kluges Pointengewitter. Suchtpotenzial werfen dabei alle Konventionen und Klischees über Bord und nichts ist vor ihnen sicher. Von hippen Instagram-Trends über Wagner-Opern und feministischen Anbagger-Tipps bis zum finalen Weltfrieden werden die wirklich wichtigen Themen bearbeitet.

    Suchtpotenzial sind Meisterinnen der gelebten Neurosen, von absurden Gedankengängen und bewegen sich parkettsicher in allen Musik-Genres. Ihre Musik und Comedy-Texte schreiben Ariane und Julia selber und machen auch sonst alle Stunts selbst.

    Lassen auch sie sich sexuell belustigen von Suchtpotenzial, dem besten Alkopop-Duo der Welt!





  • 22.
    November
    Freitag
    20:00

    Premiere

    Pause & Alich - Fritz und Hermann packen aus · Rainer Pause · Norbert Alich - Das Weihnachtsspezial

    Tickets
    EUR 24.00 / 20.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Da stehn sie wieder, Fritz & Hermann, wie Ochs und Esel an der Krippe. Denn alle Jahre wieder, mitten in die Session, schieben sich gnadenlos Weihnachtsfest und Jahreswechsel, die Zeit der Päckchen und Bilanzen. Aber wenn schon, dann nutzen sie die Zeit: Sie folgen einem tausendfachen Wunsch, und das ohne Rücksicht darauf, welchen Gefahren sie sich dabei auch aussetzen mögen zu Zeiten von Krieg und Terror – man weiss ja nie, was drin ist in den Päckchen! – und packen aus! Päckchen für Päckchen. Päckchen mit Liedern und Ideen, alten wie neuen, Vorurteilen und natürlich Antworten auf Fragen, die niemand gestellt hat!


    nur noch wenige Plätze frei!

  • 23.
    November
    Samstag
    20:00

    Pause & Alich - Fritz und Hermann packen aus · Rainer Pause · Norbert Alich - Das Weihnachtsspezial

    Tickets
    EUR 24.00 / 20.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Da stehn sie wieder, Fritz & Hermann, wie Ochs und Esel an der Krippe. Denn alle Jahre wieder, mitten in die Session, schieben sich gnadenlos Weihnachtsfest und Jahreswechsel, die Zeit der Päckchen und Bilanzen. Aber wenn schon, dann nutzen sie die Zeit: Sie folgen einem tausendfachen Wunsch, und das ohne Rücksicht darauf, welchen Gefahren sie sich dabei auch aussetzen mögen zu Zeiten von Krieg und Terror – man weiss ja nie, was drin ist in den Päckchen! – und packen aus! Päckchen für Päckchen. Päckchen mit Liedern und Ideen, alten wie neuen, Vorurteilen und natürlich Antworten auf Fragen, die niemand gestellt hat!


    nur noch wenige Plätze frei!

  • 24.
    November
    Sonntag
    19:00

    Warteliste für Restkarten ab 17:30 Uhr beim Theatereinlass

    Die feisten - Junggesellenabschied

    2MannSongComedy

    Tickets
    EUR 20.00 / 16.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Ausverkauft!

    Eine Warteliste für Restkarten für den 24.11. liegt am Veranstaltungsabend ab 17:30 Uhr beim Theatereinlass aus.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Endet der „Junggesellenabschied“ der feisten in einer „Hangover“-mäßigen Eskalation, oder erinnert er durch lebenserfahrungsbedingte Einschränkung der Feierfähigkeit eher an eine Kaffeefahrt ?
    Diese Fragen beantwortet der Titelsong des neuen Bühnenprogramms der beiden Sänger und Multiinstrumentalisten.
    Kaputt gehen tut auf jeden Fall einiges in „BrochSchepperBoing“, einem der zahlreichen neuen Lieder von „C.“ und Rainer.
    Die mit dem Deutschen Kleinkunstpreis geschmückten Geschichtenerzähler bringen natürlich auch Songperlen ihrer „GanzSchönFeist“-Geschichte auf die Bühne: „Aphrodisiakum“ oder die „Dönerrevolution“ mischen sich mit dem brandneuen Songmaterial zu einer Speziallegierung, wie sie nur die feisten anmischen können. Deshalb, nix wie hin zu einem Konzerterlebnis der besonderen Art.



    AUSVERKAUFT!

Instagram Logo facebook Logo
Impressum