Liebes Publikum,
noch so viele schöne, neue und außergewöhnliche Programmpunkte erwarten Sie im September im Pantheon: zu sehen sind die neuen Programme von und mit Dagmar Schönleber (27.9.) und Reis against the Spülmachine am 30.9.. Außerdem gibt es das tolle Soloprogramm des Prix-Pantheon-Nomineé Florian Wintels am 26.9. und last but not least das 109. WDR-Kabarettfest mit Tobias Mann und seinen Gästen: Pause/Alich, Katie Freudenschuß, Frank Goosen und Jean-Philippe Kindler.
Stöbern Sie doch einfach in in unserem Programm und suchen sich etwas aus, natürlich können Sie Tickets rund um die Uhr online buchen, oder sie gehen zu unseren Vorverkaufsstellen und oft können Sie auch ganz spontan zur Abendkassse kommen!
Eine neue Ausgabe der Pantheon-Vorleser im WDR - Horst Evers & Freunde mit den Stargästen: Jan Weiler, Jörg Thadeusz, Mirja Boes und Sebastian 23 in einer Aufzeichnung vom 18.9. können Sie am Samstag, den 24. September 2022, von 15.04 – 16.55 Uhr im WDR5 hören.
Gerne sind wir und unsere Künstler Ihre Seelenwärmer.
Wir hoffen, Sie nun wieder in unserem bestens klimatisierten und belüfteten Theater begrüßen zu können.
Wir freuen uns auf Sie
Ihre Pantheoniken



Infos zu Corona:
Ab dem 3. April 2022 entfiel die Corona-Schutzverordnung. Das bedeutet, dass ab sofort auch die bislang geltenden 3G Zugangsregeln beim Einlass ins Pantheon entfallen.

Das Pantheon Theater empfiehlt aber, die Maske auf allen Wegen im Haus vorerst weiterhin zu tragen. Am Platz war sie bei uns ja nie obligatorisch.

Mit der nötigen angenehmen Luft versorgt uns unsere erfrischende Lüftungsanlage, und mit entsprechenden Getränken unser treu gebliebenes Personal. Nicht an der Saaltheke, die noch geschlossen bleiben muß, sondern an Ihrem Platz, so wie wir es ja schon im August des letzten Jahres erfolgreich erprobt haben.

Die freie Platzwahl besteht weiterhin, bitten Sie jedoch um Verständnis, dass wir manchmal empfehlen, Ihnen passend zu Ihrer Gruppengröße entsprechend 2er;4er;5er;7er oder 8er-Tische (etc.) zuzuweisen, was ja auch in Ihrem Interesse ist, damit Sie zusammensitzen können.
Wir freuen uns auf Sie!

++++++++++++


Wenn Sie uns weiterhin unterstützen wollen ist hier die Kontoverbindung des Fördervereins. Jeder Cent kommt bei uns an und hilft, das versprechen wir Ihnen!

Das Spendenkonto:
Kulturförderkreis Pantheon e.V.
IBAN DE66 3806 0186 2015 0450 11
(Mitgliedsbeiträge und Spenden für den Förderkreis Pantheon e. V. können steuerlich geltend gemacht werden.)

Ein Dankesgruß von unserem Förderverein hier

Die nächsten Vorstellungen:

  • 26.
    September
    Montag
    20:00

    Florian Wintels - Poetry Slam & Musik

    Tickets sind auch an der Abendkasse erhältlich!!!

    Tickets
    EUR 16.00 / 12.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Seit mittlerweile über zehn Jahren ist Florian Wintels auf den Bühnen der Welt unterwegs. Ganz egal ob im Südtiroler Jugendzentrum oder dem großen Saal der Elbphilharmonie, der sympathische Knabe aus der Grafschaft Bentheim sorgt stets für flächendeckende Begeisterung.
    In seinen spektakulären Gedichten treffen Hochgeschwindigkeits-Lyrik, jede Menge Humor und Tiefsinn aufeinander, sodass ihn die ARD einmal als „rappende Slammaschine“ bezeichnete.
    Mit mehreren hundert gewonnenen Poetry Slams, darunter zahlreichen Titeln, ist er durchaus einer der erfolgreichsten Poeten im deutschsprachigen Raum. Nebenbei führte er als Moderator durch diverse Veranstaltungen, schreibt Texte zu den unterschiedlichsten Themen und Events, gibt Workshops und ist einer der sichersten Torschützen der Poetry Slam-Internationalmannschaft!

    Florian Wintels gehört zu den charmantesten, vielseitigsten und erfolgreichsten Bühnen-Protagonisten der deutschsprachigen Slam-Szene. Das ist vielleicht der einen oder anderem sogar bereits bekannt. Dass der niedersächsisch-bremische Rekordlandesmeister aber ein nicht minder hochbegabter Sänger und Gitarrist ist, der es beinhart hinter den Aussage-Löffeln hat, schleicht sich hingegen noch ziemlich relaxed aus dem Hinterhalt ins Herz des Bewusstseins aller Poesie-Fans. Ein Umstand, den Wintels überaus entspannt zu wechseln weiß und sich derweil selbstbewusst und nicht minder schelmisch anschickt, Schritt für Schritt die deutsche Singer/Songwriter- und Liedermacher-Szene von Funny van Dannen bis Götz Widmann gehörig aufzumischen. Mit Witz, Hintergründigkeit, jeder Menge bitterbösem Humor und abgrundtiefem Schwiegermütter-Charme. Kurz: Dieser junge Mann setzt einem mit seinen Texten und Songs einen Flori ins Ohr.



  • 27.
    September
    Dienstag
    20:00

    Bonnpremiere:

    Dagmar Schönleber - Die Fels*in der Brandung

    Das neue Programm

    Tickets
    EUR 17.00 / 13.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Krisen über Krisen! Auch wenn die Welt sich wie bisher weiterdreht, rotierendie Gedanken mitunter noch schneller, die Gemüter erhitzen, die Erde sowieso und trotzdem weht ab und an ein kalter Wind durch unsere Mitte.
    Und in dieser unruhigen Wetterlage sollen Sie trotzdem mit korrekt gezupften Augenbrauen drei Selfies pro Tag von ihrer wundervollen Welt posten, während Sie sich weiterhin eine faktenbasierte Meinung zu Frauenquote, Fluchtursachen und Faltencreme bilden. Wie soll das gehen und wer kann das schaffen? Keine Ahnung. Aber wie gut, dass es Dagmar Schönleber gibt: unerschütterlich steht sie ihre Frau, lobt die Mutigen und erzieht die ewig Jammernden mit der ihr eigenen bekloppten Souveränität, aber ohne Blitzanalysen und Donnerwetter, denn im Sturm um uns herum ist sie: Die Fels*in der Brandung. Dieser Abend ist gelebtes Krisenmanagement!
    Kabarett zwischen Schnaps und Schnäppchen, mit Worten, Wumms und Westerngitarre.

    Stimmen zum Programm: "Pointen aus Granit!" - "Eine Frau wie ein gutes Gratin" - "Garantiert teilweise vegan!" - "Lieder zum Steinerweichen!" - "Geiler als Netflix!"

    Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien



  • 29.
    September
    Donnerstag
    20:00

    109. WDR Kabarettfest · Moderation: Tobias Mann · Pause + Alich · Frank Goosen · Katie Freudenschuss · Jean-Philippe Kindler -

    Tickets
    EUR 18.00 / 14.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Ein erneutes Kleinkunstgipfeltreffen im Pantheon!
    Bühnengäste unter der bewährten Moderation von Tobias Mann sind dieses Mal:

    Katie Freudenschuss,
    Jean-Philippe Kindler,
    Frank Goosen
    Rainer Pause + Norbert Alich


    Tobias Mann ist ein unermüdlicher Wanderer zwischen Kabarett- und Comedy-Welt, Pointensprengmeister, Verbalsprinter, Spaßrocker, Nonsensbarde und Humorgeheimwaffe des WDR. Und außerdem Preisträger des Deutschen Kleinkunstpreises 2017 und des Prix Pantheon.


    Bild © Harald Kirsch


    Rainer Pause und Norbert Alich stehen in den Rollen der im Rheinland allseits beliebten Bonner Vereinsmatadoren und Global-Philosophen Fritz Litzmann und Hermann Schwaderlappen mit ihrem aktuellen Satirestreich "Alles neu!!? auf der Bühne.


    Katie Freudenschuss ist Entertainerin – als Kabarettistin, Musikerin, Sängerin, Autorin und Improvisationstalent besticht sie durch ihre Vielseitigkeit und Präsenz und tourt seit 2014 erfolgreich mit ihren Solo-Programmen über die deutschsprachigen Bühnen. 2022 wird sie dafür mit dem deutschen Kleinkunstpreis geehrt.


    Bild © Harald Kirsch


    Frank Goosen ist erfolgreicher Kabarettist und Autor und, das ist wichtig, mit Leib und Seele Bochumer. Dort wurde er 1966 geboren, dort hat er Germanistik, Geschichte und Politik studiert, dort findet er den Stoff für seine Bühnenprogramme und Bücher.
    Am 26.10. wird er im Pantheon übrigens mit seinem Bühnenkollegen Jochen Malmsheimer das großartige Format "Tresenlesen" wiederauferstehen lassen.


    Bild © Fabian Stürtz


    Jean-Philippe Kindler, deutschsprachiger Meister im Poetry Slam 2018, ist einer der wenigen Künstler_Innen die das Politische humorvoll, präzise und ungemein berührend darstellen können. Für seine Inhalte wurde Kindler mit dem Prix Pantheon, der St. Ingberter Pfanne und dem Rostocker Koggenzieher ausgezeichnet.
    Kindler stellt auf ernsthafte, wie witzige Weise die Frage, wie gerecht unsere Gesellschaft tatsächlich ist.


  • 30.
    September
    Freitag
    20:00

    Bonnpremiere:

    Reis Against The Spülmachine - Radio Reis - Die Hitwelle

    Die neue Show

    Tickets
    EUR 18.00 / 14.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © jan Hüsing


    Vorhang auf - Radio an! Reis Against The Spülmachine präsentieren in ihrem dritten Bühnenprogramm ihren eigenen Radiosender. "Radio Reis - Die Hitwelle" sendet das Beste von gestern, heute und morgen - Welthits mit Witz. Die Gute-Laune-Liedermacher drehen wieder voll auf und versprechen nur Knüller. Alles auf einer Frequenz, die auch ohne Sendemast überall gut ankommt.

    Das Musik-Comedy-Duo aus Buxtehude und Oldenburg ist bekannt für seine urkomischen Songparodien und die Gabe, jedes Publikum in ekstatische Partylaune versetzen zu können.
    Deswegen haben sie nicht nur Songslams gewonnen und Comedy- und Kleinkunstpreise abgeräumt, sondern funktionieren auch als musikalische Allzweckwaffe auf renommierten Festivals und in altehrwürdigen Rockschuppen.

    Im neuen Programm stehen wie immer zahlreiche Evergreens der Musikgeschichte im Mittelpunkt, die das Duo parodiert, optimiert und kombiniert, um auch dem letzten Muffelkopp ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. So wird aus Falcos “Amadeus” schon mal “Hammer Teewurst” und Elvis ist und bleibt “In the Netto”. Am Ende surft die Menge gemeinsam auf einer Hitwelle der Euphorie.

    Von Bach bis Backstreet Boys, von Rock 'n' Roll bis NDW - keine Epoche ist vor den beiden sicher. Hier ist für alle was dabei. Ob Kritik am Onlinehandel, an zu hohen Immobilienpreisen oder eine Lobeshymne auf den Bauzaun - Reis Against The Spülmachine kümmern sich um die wirklich wichtigen Themen der Menschheit. Alles andere ist nur Radio Gaga.

    Die Show ist gespickt mit allem, was zu einer guten Radiosendung gehört. Sozusagen ein Programm von Format. Schalten Sie ein! Ab Oktober 2022 auf allen guten Bühnen.

    Referenzen:
    Gewinner NDR Comedy Contest 2018, Nominierung Prix Pantheon 2019, 1LIVE Hörsaal-Comedy 2019, Gewinner sPEZiALIST 2020, Nominierung St. Ingberter Pfanne 2020, Nominierung Nachwuchspreis Recklinghäuser Hurz 2020.



  • 01.
    Oktober
    Samstag
    20:00

    Till Reiners - Flamingos am Kotti

    Tickets
    EUR 25.00 / 21.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © Esra Rotthoff


    Flamingos am Kotti ist das vierte Programm von Till Reiners und es ist besser als alle anderen davor.
    Damit alle auf dem gleichen Stand sind: „Kotti“ ist das Kottbusser Tor in Berlin.
    Es gibt dort Drogen, Armut und immer einen, der gerade einen Hund nachmacht und ein Superman-Cape trägt, und bei dem man nie weiß: Psychose oder After-Hour? Außerdem sieht man manchmal einen Familienvater, der Dinkelkekse im Rossmann kauft, während vor dem Geschäft eine Frau auf dem Einrad „Gedichte für den Hausgebrauch“ anbietet - aber alle am Kotti wissen:
    Der Typ mit den Dinkelkeksen, der ist hier der Freak.
    Vergegenwärtigen wir uns: Für Flamingos sind Menschen Exoten mit verrückten Hälsen. Jetzt sind Sie inhaltlich optimal vorbereitet - den Humor übernimmt Till Reiners. Sie müssen nur noch beherzt lachen. Verständnisfragen, kritische Anmerkungen: gerne in der Show äußern, wenn es nicht nervt. Seien Sie bitte pünktlich, es sei denn, Sie wollen angesprochen werden. Dann gerne auch kurz vor der Pause kommen.
    Wäre diese Comedyshow ein Gericht, wäre sie ein fantastischer Burger. Sieht aus wie Fastfood, aber schmeckt so edel, dass man sich fast schämt, keinen Frack zu tragen.
    Apropos: Bitte ziehen Sie an, was Sie möchten. Ihre beste Garderobe hat auf diesen Moment gewartet. Richten Sie Ihre Federboa, trinken Sie noch einen Schluck aus dem reingeschmuggelten Pfeffi. Helfen Sie dem Künstler und beleidigen Sie Menschen, die etwas auf der Bühne abstellen, als wären sie gottlose Tiere - schon kann es losgehen!
    Nach fast 1,5 Jahren Spielpause freut sich Till Reiners extrem auf Sie. Er lässt ausrichten: „Lassen Sie uns für 90 Minuten das Leid der Welt durch ein Kaleidoskop betrachten.“
    PS: Was Till Reiners Ihnen gerne noch persönlich sagen möchte?
    Ja, es gibt Merchandise-Produkte, die nach dem Abend gekauft werden können. Nehmen Sie gerne etwas mehr Bargeld mit.



    nur noch wenige Plätze frei!

  • 02.
    Oktober
    Sonntag
    20:00

    Duo Graceland mit Streichquartett und Band - Simon & Garfunkel Tribute meets Classic


    Tickets
    EUR 25.00 / 21.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © Harry Keller


    
Mit Liedern wie „Sound of Silence“ und „Bridge over Troubled Water“ schuf das US-amerikanische Duo Simon & Garfunkel poetische Hymnen für eine ganze Generation und ging spätestens mit „The Boxer“ und „Bridge over Troubled Water“ in die Musikgeschichte ein.
Seit einigen Jahren spürt das Duo Graceland mit „A Tribute to Simon and Garfunkel“ intensiv dem musikalischen Geist seiner Vorbilder nach. Immer mit dem nötigen Respekt vor den großen Kompositionen und dem Anspruch, musikalisch hochwertige Interpretationen der Welthits von Simon & Garfunkel zu bieten. Dabei ist den beiden Musikern aus Bretten eines besonders wichtig: „Wir wollen keine Kopie sein, nicht visuell, auch nicht stimmlich. Wir bleiben stets nahe am Original, geben den Kompositionen aber auch eine eigene Note.“ 
Und so beweisen Thomas Wacker (Paul Simon) und Thorsten Gary (Art Garfunkel) mit ihrem aktuellen Projekt eindrücklich: die Klassiker des wohl erfolgreichsten Folkrock-Duos der Welt harmonieren perfekt mit dem Klang eines Streichensembles. Das Zusammenspiel der beiden Stimmen und zweier Gitarren mit den klassischen Instrumenten lässt die Songs von Simon & Garfunkel zu einem außergewöhnlichen Musikerlebnis werden. 
Die Zahl der Konzertbesucher spricht für sich: seit Jahren touren die beiden Musiker erfolgreich durch Europa. Mal zu zweit, mal mit klassischem Streichquartett und ein paar Mal im Jahr sogar mit einem 52-köpfigen Orchester. Bei ihren Konzerten durchstreifen sie die gefühlvollen Lieder und „rocken“ an anderer Stelle ihr Publikum.
Ein Abend mit Graceland ist daher nicht nur etwas für Nostalgiker, die gerne ihre alten Platten oder CDs aus dem Regal holen. Die zeitlos gute Musik von Simon & Garfunkel, interpretiert von hervorragenden Musikern mit ganz eigenem Sound, spricht Musikliebhaber aller Altersklassen an.



  • 06.
    Oktober
    Donnerstag
    20:00

    Bonnpremiere:

    Jonas Greiner - In voller Länge

    Das Soloprogramm

    Tickets
    EUR 17.00 / 14.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Jonas Greiner, der mit 2,07 Metern Körpergröße wohl größte Stand-Up-Comedian und Kabarettist Deutschlands, liefert in seinen Erzählungen spitze, freche und ironische Gesellschaftskritik und Alltagsgeschichten kombiniert mit hochkarätigem und erfrischendem Humor. Eine einmalige Mischung, die beste Unterhaltung verspricht.

    Jonas Greiner ist die Nachwuchshoffnung der ostdeutschen Comedy- und Kabarettszene. Der 24-jährige Thüringer ist seit etwa vier Jahren auf den Bühnen Deutschlands unterwegs und inzwischen weit über seine Heimat hinaus bekannt. So war er bereits 2018 beim NDR Comedy Contest zu Gast und im Frühjahr 2019 bei der HumorZone-Gala in ARD und MDR zu sehen, wo er von Olaf Schubert als Newcomer des Jahres mit dem "Güldenen August" ausgezeichnet wurde.

    Weitere TV-Auftritte: NightWash, SWR3-Comedy-Festival (SWR), Luke! Die Greatnightshow (SAT.1), Quatsch Comedy Club (Sky), Vereinsheim Schwabing (BR), Stand-Up 3000 (Comedy Central), MDR Osterfeuer 2020 (MDR), Olafs Klub (MDR), Roast Battle (Comedy Central), St. Ingberter Pfanne (SR), kabarett.com (SWR), Stuttgarter Besen (SWR), Politischer Aschermittwoch (MDR), Riverboat (MDR), Fakt Ist! (MDR)


    "Zwei Stunden lang bogen sich die Gäste vor Lachen, denn der 24 Jahre alte Thüringer aus Lauscha ist nicht nur lang, sondern kann auch kurzweilig und komisch erzählen.", Schwarzwälder Bote, 27.03.2022

    "Wie kann man mit erst 23 Jahren so verflucht gut und souverän sein, sowohl in der Wahl der Themen, der Beschreibung und Analyse von Zu- und Missständen wie in der Präsentation? Der Junge ist jetzt schon ganz groß - und das nicht nur wegen seiner Körperlänge von 2,07 Meter." - Saarbrücker Zeitung, 11.09.2020

    "Diesen Namen sollte man sich merken, denn der sympathische 20-jährige hat nicht nur körperlich das Potenzial, ein Großer in der deutschen Kabarettszene zu werden." - Münchner Merkur, 19.03.2018

    "In seinen Betrachtungen allerdings verbindet er überzeugend eine abgeklärte Reife ausgewogen mit vordergründigem Witz und hintergründigem Humor, wie es vielen seiner Berufskollegen auch nach vielen Bühnenjahren nicht gelingt." - Pegnitz-Zeitung, 09.10.2019

    "So ein Schauspieler." - Sportlehrer Richter, 10.09.2009



    AUSZEICHNUNGEN:

    "Güldener August" der HumorZone Dresden (2019)
    Hamburger Comedy Pokal - 3. Platz (2020)
    Magdeburger Vakuum (2020)
    Tuttlinger Krähe - Publikumspreis (2021)
    St. Prosper Kabarettpreis Erding (2018)
    Wertheimer Affe (2019)
    Jahressieger Frischfleischcomedy Düsseldorf (2019)
    Leipziger Kupferpfennig (2020)



Instagram Logo facebook Logo
Impressum