A Cappella im Pantheon

100 % Mundgemacht.

Überraschend, witzig und herzerwärmend.
Solo, als Zweileinunterhalter, als Quartett, Quintett, Sextett oder gar als Chor. Egal in welcher Besetzung eines gibt es auf jeden Fall beim Pantheon A Cappella-Festival: Stimmkunst! Pop, Rock, Jazz mit schrägem Witz und Charme. Und alles mit dem Mund.

0 % Instrumente.

A cappella = musikalische Darbietung unter Abwesenheit von Instrumenten.
Aber beim Zuhören fehlt tatsächlich nichts. Stattdessen wird die Musik berührender und unmittelbarer. Und nicht nur das Ohr wird stimuliert – Kopf, Augen und Zwerchfell bekommen auch reichlich positive Signale.

Tickethotline: 0228-212521

Oder Sie bestellen Ihre Tickets einfach und bequem zum Selbstausdrucken mit einem Klick auf die Schaltfläche 'Tickets kaufen' neben dem jeweiligen Termin.

A Cappella Termine

  • 24.
    Oktober
    Sonntag
    19:00

    Rock4 - Back to Basic

    Vocal Music

    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © Rock4


    In zehn unterschiedlichsten Shows haben die vier Sänger von Rock4 in den vergangenen Jahren ihre eigenen Grenzen und die Grenzen der Vokalmusik geschärft und erweitert. Ihr immerwährendes Suchen nach klanglichen Experimenten, ihr Drang, sich selbst neu zu erfinden und natürlich ihre großartigen Stimmen machten sie international berühmt.
    Mit großen Shows touren sie durch ganz Europa, wo sie sich ein kontinuierlich wachsendes Publikum erobern.

    Nach all diesen erfolgreichen Jahren ist es nun für Rock4 an der Zeit, zu ihren Wurzeln zurückzukehren. Back to Basic, zu ihrer Anfangszeit, in der es allein um die Kombination von Gesang und Vokalakrobatik ging. Keine großen Lichtshows oder ein spektakuläres Bühnenbild, sondern ein intimes Konzert mit purem Gesang im Mittelpunkt.

    Mit Songs von Pink Floyd, Rag’n’Bone Man, Radiohead, Sting und vielen Anderen wird Rock4 berühren und inspirieren und natürlich ihr Publikum mit holländischem Humor in das Konzert miteinbeziehen.

    Vier Männer und ihre Stimmen. Back To Basic, ein beeindruckendes Gesangserlebnis.

    Das Vocal Quartet Rock4 besteht aus vier Sängern mit jeweils eigenem Stil und Hintergrund:
    Tenor Luc Devens ist der dynamische Leadsänger mit einer beeindruckenden Bandbreite, Lucas Blommers der klare klassische Tenor, Phillip Schröter der neue Bariton mit viel Sinn für Rhythmus und Timing und Miklós Németh der solide, tiefe Bass, der das perfekte Fundament der Gruppe sicherstellt .

    Rock4 tritt seit 2001 in den Niederlanden und in Deutschland, aber darüber hinaus auch in ganz Europa und Asien, sehr erfolgreich auf. Und auch fast genauso lange im Pantheon. Das Konzert wird also wie ein Heimspiel sein!
    Die Sänger gewannen verschiedene Wettbewerbe, wie das Vokal Total Festival in Graz und das Vox Populi Festival in Sankt Pölten. Außerdem erhielten sie den amerikanischen CARA Award für das beste Pop/Rock-Cover für ihre Bearbeitung von "Uninvited" von Alanis Morissette.



    Hinweis: bestuhltes Konzert


  • 27.
    Oktober
    Mittwoch
    20:00

    BonnVoice -

    Sieger "Der beste Chor im Westen 2018"

    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © © Harald Kirsch


    Was für ein Jahr 2019!!! ☺ Nach dem Sieg bei „Der beste Chor im Westen 2018“ begeisterte BonnVoice vor immer neuen Zuhörern in ausverkauften Sälen und Hallen und vertrat schließlich Deutschland beim „Eurovision Choir of The Year2019 “ in Göteborg, wo die Bonner mit ausgefeilten Volksliedarrangements diese Genre international knackig präsentierten und Lust auf mehr machten.



November

  • 29.
    November
    Montag
    20:00

    Bonner Jazzchor - live im Pantheon

    Spielstätte
    Pantheon

    Was für eine Zeit! 2020 und 2021 hat so manches auf den Kopf gestellt und der Bonner Jazzchor hat unter neuer Leitung das Beste daraus gemacht: Frei nach dem Motto „Wenn Dir das Leben Zitronen gibt, mach Limonade daraus“ ist es dem Ensemble sogar gelungen, mit kreativen Probenmethoden neue Stücke einzustudieren. Und diese Songs wollen auf die Bühne!

    Denn Live ist Leben und letztendlich doch viel besser als jedes Streaming. Mit dem ausgeklügelten Hygienekonzept des Pantheon mit erstklassiger Lüftungsanlage, geringerer Besucherkapazität und entsprechenden Abständen zwischen den Tischen/Platzgruppen kann man sich auch in diesen Zeiten wohl und sicher fühlen.

    Wie gewohnt nehmen die Sängerinnen und Sänger das Publikum auch diesmal wieder mit auf die Reise durch sämtliche Gefühlswelten. Sie erzählen von zerbrechlichen Herzen, wehmütigen Abschieden und Hoffnungsschimmern und hüllen sie in altbewährte und neue bezaubernde Klangwelten ein.

    Seit Januar leitet Andrea Figallo das Ensemble mit charakteristischem Sound und langer Tradition. Andrea ist mehrfach Grammy- und Cara-nominierter Sänger, Produzent, Arrangeur und viel gefragter Coach und Juror in der hochrangigen internationalen A cappella-Szene.



Dezember

  • 19.
    Dezember
    Sonntag
    20:00

    BonnVoice -

    Sieger "Der beste Chor im Westen 2018"

    Spielstätte
    Pantheon

    Ausverkauft!

    Bild © © Harald Kirsch


    Was für ein Jahr 2019!!! ☺ Nach dem Sieg bei „Der beste Chor im Westen 2018“ begeisterte BonnVoice vor immer neuen Zuhörern in ausverkauften Sälen und Hallen und vertrat schließlich Deutschland beim „Eurovision Choir of The Year2019 “ in Göteborg, wo die Bonner mit ausgefeilten Volksliedarrangements diese Genre international knackig präsentierten und Lust auf mehr machten.
    Dieses Versprechen lösen sie nun ein und laden ein zu einer Reise durch deutsche Volkslieder mit ihrem so oft starken Texten, alles angerichtet in modernen Arrangements, garniert mit BonnVoice-Hits, in gekonnt choreographischem Stil…



    AUSVERKAUFT!

Januar

  • 27.
    Januar
    Donnerstag
    20:00

    Nachholtermin vom 23.4.21

    Basta · Eure liebsten Lieder - neues Programm!

    Spielstätte
    Pantheon

    Ein Best of zum 20jährigen Bestehen!

    Beständig versorgen die fünf Jungs im besten Alter ihr Publikum seit Jahren mit lebensprallen Liedern, umwerfend komischen Geschichten und feinsinnigen Balladen und arbeiten so unentwegt an der kulturellen Kolorierung für eine Bunte Republik Deutschland.

    Dass das a cappella, also nur mit Stimmen geschieht, ist dabei fast schon Nebensache. Ganze Orchester und Bands entstehen vor den inneren Augen und Ohren des Publikums. Auch hier ist es der (musikalische) Farbenreichtum, der souveräne Zugriff auf alle erdenklichen Genres und Stilrichtungen, der basta so auszeichnet.

    Dass Gesellschaftskritik bei basta nie mit erhobenem Zeigefinger und Moralpredigten, sondern immer sympathisch und mit einem verschmitzten Lächeln dargereicht wird, ist ihre große Stärke.

    basta schmieren uns keinen Honig um den Mund. Dass es manchmal schwer ist, dieses Leben, davon wissen und singen sie. Aber sie zeigen uns, dass wir das Recht haben, über all die Zumutungen zu schmunzeln. „Das Leben ist kein Wandtattoo“ heißt es bei ihnen, und dass dieser Satz schon fast selber zum Sinnspruch taugt, ist auch wieder eine so typische basta-Ironie.

    Nein, basta nehmen das Leben ernst und humorvoll zugleich, und das muss man ihnen erstmal nachmachen. Sie gewinnen jeder schmerzlichen, traurigen oder auch nur banalen Situation einen neuen Blickwinkel ab und machen ihn damit schöner. Und was einem den einen oder anderen Tag normal, alltäglich und grau erschienen haben mag, das sieht man spätestens nach dem Besuch einer basta-Show: in Farbe.



    Pressestimmen:

    „Eine Pointe nach der anderen und die gelungenen schauspielerischen, tänzerischen und mimischen Aktivitäten der Sänger verursachten kollektive Lacher bei den Zuschauern.“
    Cellesche Zeitung

    „Töne, Rhythmus, Harmonien und Takt – musikalisch sitzt einfach alles. Aber darüber hinaus besitzen die Burschen von Basta auch die wunderbare Gabe, das Publikum wirklich zu unterhalten: mit entspannter Bühnenpräsenz, mit frechem, manchmal bissigem Humor und mit großartigen Moderationen […]“
    Wasserburger Stimme


    Bild © © Harald Kirsch




    Bild © © Harald Kirsch




    Bild © © Harald Kirsch





März

  • 06.
    März
    Sonntag
    14:30

    Alte Bekannte - Bunte Socken-Tour 2022 live

    Die Nachfolgeband der Wise Guys

    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © zur Verfügung gestellt von www.altebekannte.band


    „Alte Bekannte“, die Nachfolgeband der A-cappella-Kultgruppe „Wise Guys“, gehen mit ihrem dritten Liveprogramm „Bunte Socken“ auf große Deutschlandtour. Zahlreiche Songs ihres unter gleichem Namen erscheinenden dritten Albums bilden das Herz der neuen Liveshow.
    „Bunte Socken“ ist ein Album, das die Vielfalt und Unterschiedlichkeit der Welt und der Menschen feiert. Ein Album, das zu trotzigem Optimismus aufruft und dazu einlädt, sich von den Widrigkeiten dieser Zeiten nicht unterkriegen zu lassen. Nicht ganz so extrem offensiv-fröhlich wie die Vorgänger-CD „Das Leben ist schön“ bietet die neue CD – und das neue Liveprogramm – eine musikalische und inhaltliche Bandbreite, die sich nicht nur hören und sehen lassen kann, sondern die alle Konzertbesucher froh und bestärkt auf den Heimweg entlässt. „Alte Bekannte“ sind kreativ und überraschend wie nie zuvor und sind endgültig zu einer exzellenten musikalischen Einheit verschmolzen.
    Abgerundet wird das Programm mit Songs der ersten beiden Alben „Wir sind da!“ (2017) und „Das Leben ist schön“ (2019, Platz 9 der deutschen Album-Charts) und natürlich mit ein paar handverlesenen Schätzen aus dem Kanon der „Wise Guys“, die ja zum Großteil aus der Feder des jetzigen Alten Bekannten Daniel „Dän“ Dickopf stammen.
    „Alte Bekannte“ begeistern mit ihrem Liveprogramm Menschen aller Altersgruppen. Eine Konzertbesucherin sagte der Band nach ihrem ersten Konzertbesuch 2019: „Ich kam als Wise-Guys-Fan und gehe als Alte-Bekannte-Fan!“ Und damit ist sie bei weitem nicht die Einzige.


    Bild © © Harald Kirsch





  • 06.
    März
    Sonntag
    20:00

    Alte Bekannte - Bunte Socken-Tour 2022 live

    Die Nachfolgeband der Wise Guys

    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © zur Verfügung gestellt von www.altebekannte.band


    „Alte Bekannte“, die Nachfolgeband der A-cappella-Kultgruppe „Wise Guys“, gehen mit ihrem dritten Liveprogramm „Bunte Socken“ auf große Deutschlandtour. Zahlreiche Songs ihres unter gleichem Namen erscheinenden dritten Albums bilden das Herz der neuen Liveshow.
    „Bunte Socken“ ist ein Album, das die Vielfalt und Unterschiedlichkeit der Welt und der Menschen feiert. Ein Album, das zu trotzigem Optimismus aufruft und dazu einlädt, sich von den Widrigkeiten dieser Zeiten nicht unterkriegen zu lassen. Nicht ganz so extrem offensiv-fröhlich wie die Vorgänger-CD „Das Leben ist schön“ bietet die neue CD – und das neue Liveprogramm – eine musikalische und inhaltliche Bandbreite, die sich nicht nur hören und sehen lassen kann, sondern die alle Konzertbesucher froh und bestärkt auf den Heimweg entlässt. „Alte Bekannte“ sind kreativ und überraschend wie nie zuvor und sind endgültig zu einer exzellenten musikalischen Einheit verschmolzen.
    Abgerundet wird das Programm mit Songs der ersten beiden Alben „Wir sind da!“ (2017) und „Das Leben ist schön“ (2019, Platz 9 der deutschen Album-Charts) und natürlich mit ein paar handverlesenen Schätzen aus dem Kanon der „Wise Guys“, die ja zum Großteil aus der Feder des jetzigen Alten Bekannten Daniel „Dän“ Dickopf stammen.
    „Alte Bekannte“ begeistern mit ihrem Liveprogramm Menschen aller Altersgruppen. Eine Konzertbesucherin sagte der Band nach ihrem ersten Konzertbesuch 2019: „Ich kam als Wise-Guys-Fan und gehe als Alte-Bekannte-Fan!“ Und damit ist sie bei weitem nicht die Einzige.


    Bild © © Harald Kirsch





Instagram Logo facebook Logo
Impressum