Und hier noch ein lesenswerter aktueller General-Anzeiger-Artikel vom 18.3. über das Pantheon in seiner aktuellen Situation

Ich seh Dich - HomeEdition Aktion #endlichZeitfür..: Danke BonnVoice für dieses Lied. Wir freuen uns schon darauf, Euch wieder bei uns zu haben!


Aus aktuellem Anlass - Pantheon stellt seinen Theaterbetrieb bis 19. April ein.

Liebe Besucherinnen und Besucher,
der Corona Virus stellt uns alle vor große Herausforderungen. Gefühlt scheint jede Stunde momentan eine Premiere zu sein. Aber wir versuchen nun, unsere kreativen Stärken für Problemlösungen auch in Ihrem Sinne zu verwenden.
Zuallererst sollten wir beweisen, dass wir eine Solidargemeinschaft sind!

Wir nehmen die Empfehlung der Landesregierung ernst und tragen aktiv dazu bei, die Ausbreitung des Corona Virus zu verlangsamen. Deshalb schließen wir das Pantheon Theater erst einmal bis zum 19.04. und werden diesen Zeitraum natürlich gegebenenfalls immer wieder den den Erfordernissen anpassen. Sollte es andere Weisungen und Empfehlungen geben, werden wir sie umsetzen. Wir versuchen, so viele Veranstaltungen wie möglich auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben, bitte achten Sie regelmäßig auf unsere Ankündigungen hier auf der Homepage, da das nicht so schnell geht, alle Künstler und Veranstaltungsorte jonglieren im Moment mit Terminen.

Bereits gekaufte Karten werden zurückerstattet, wenn die Veranstaltung ersatzlos ausfallen muss. Im Falle einer Verschiebung der Veranstaltung auf einen späteren Zeitpunkt behalten die Karten ihre Gültigkeit, können aber natürlich auch zurück gegeben werden. Falls Sie Fragen haben, schreiben Sie uns, unsere Mitarbeiter sind im Homeoffice über ihre email-Adressen erreichbar: pantheon@pantheon.de.
Hier auch eine Notfallrufnummer, falls es dringlich ist: 0177-4041414.


Das Pantheon als privates Theater finanziert sich komplett aus eigenen Einnahmen, die nun auf unbestimmte Dauer vollständig wegfallen. Es ist daher akut in seiner Existenz bedroht und auf Hilfe und finanzielle Unterstützung dringend angewiesen. Spenden über unseren wunderbaren Förderverein würden natürlich helfen, diese Gelder kommen uns zu 100 Prozent zugute und Sie als Spender erhalten dafür sogar eine Spendenbescheinigung!
https://www.pantheon.de/home/kulturfoerderkreis/mitgliedschaft.html

Wir wünschen Ihnen Gesundheit und bleiben Sie uns treu. Wenn sich die Lage wieder entspannt hat, freuen wir uns auf Ihren Besuch, denn in diesem Jahr finden noch viele tolle Veranstaltungen in unserem wunderschönen Theater statt.

Hier noch eine Auflistung der Verlegungen jener Veranstaltungen die bis Ende März bereits umgelegt wurden, in der Programmübersicht aber wegen des bereits abgelaufenen Datums nicht mehr angezeigt werden können (Bereits gekauften Eintrittskarten behalten bei Verlegung ihre Gütigkeit für den neuen Termin):
13.3.: Horst Schroth - verlegt auf So. 31.01.2021
14.3.: Andreas Rebers - verlegt auf Do. 28.01.2021
15.3.: Ingo Appelt - verlegt auf Mo. 1.2.21 andere Uhrzeit: 20 Uhr
16.3.: Sven Pistors Fußballschule - verlegt auf Di. 1.9.2020
17.3.: carolin no - verlegt auf 5.8.2020
18.3.: Jan Philipp Zymny - verlegt auf Mi. 16.9.2020
19.3.: William Wahl - verlegt auf Do. 7.1.2021
20.3.: Local Ambassadors - verlegt auf Sa. 19.9.2020 (anderer Spielort: Brückenforum!)
21.3.: Alfons - verlegt auf 7.10.2020
22.3.: Alte Bekannte - beide Konzerte Uhrzeitgleich verlegt auf So. 30.8.2020
23.3.: Rudelsingen - verlegt erste einmal auf den 28.4. - wird falls mnötig noch einmal verlegt
24.3.: Nils Kretschmer & David Vormweg - fällt leider aus - Tickets werden erstattet
25.3.: Bill Laurance Trio - verlegt auf 27.9. in die HARMONIE (!), Anfangszeit: 19:00 Uhr
26.3.: Alain Frei - verlegt auf 28.9.

27.3.: Jowee Omicil Band / Thiago Gois Band - verlegt auf 21.9.
28.3.: BonnVoice - verlegt auf Sonntag 27.9., 14:30 Uhr
29.3.: Jean Faure & son Orchestre, fällt leider aus
30.3.: Goldfarb-Zwillinge - in Hoffnung auf bessere Zeiten, erst einmal auf 3.5. verschoben
31.3.: René Marik, fällt leider aus.
1.4.: Fritz Eckenga, fällt leider aus.
2.+3.4.: Glanz auf dem Vulkan - zeitgleich verlegt auf 20.+21.2.2021

Ihre Pantheoniken


August

  • 05.
    August
    Mittwoch
    20:00

    carolin no - Carolin & Andreas Obieglo: "No No"-Tour - Band-Show

    Wohnzimmerkonzert per livestream am 17.3., ab 20:15 unter: https://de-de.facebook.com/carolinno/

    Tickets
    EUR 29.00 / 24.00 (erm) EUR 24.00 / 19.00 (erm) im Vorverkauf
    Das Konzert ist bestuhlt
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Ausnahme-Duo Carolin No mit neuem Studio-Album

    Am 27. März 2020 veröffentlicht das Singer-Songwriter-Paar Carolin & Andreas Obieglo, besser bekannt unter ihrem Bandnamen Carolin No, ihr siebtes Studio-Album „No No“. Die Devise: nichts ausschließen und in kreativer Hinsicht jedes „Geht nicht“ hinterfragen. Freunde des Formatradios mag das abschrecken, offene Ohren aber dürfen sich freuen.

    „[…] Im Moment nicht zu verstehen, zeigt doch alles seinen Sinn. Alle Höhen und alle Tiefen und alles zwischendrin […] “, so heißt es gleich im ersten Lied „Geteilt durch zwei“. Entstanden in einem extrem emotionalen Jahr voller Schicksalsschläge und Glücksmomente – wie der Geburt ihrer ersten Tochter – verwundert es nicht, dass die beiden das neue, komplett in Eigenregie geschriebene, eingespielte und produzierte Werk schon jetzt als die persönlichste und wichtigste Veröffentlichung ihrer Karriere bezeichnen.

    Vom elektronisch pulsierenden Klang des Debüts über das Country-geprägte „Favorite Sin“ mit seinen Slide-Gitarren bis hin zu den Berliner Einflüssen auf „Loveland“ – all das verschmilzt auf „No No“ nun vollkommen organisch und fügt sich nahtlos zusammen. Konkret bedeutet das: Mehr Experiment, uneitle Virtuosität sowie warme und lebendige akustische und elektronische Sounds – das darf gelegentlich an Alison Krauss oder Bruce Hornsby, an OMD oder Haindling erinnern, dennoch ist und bleibt es immer unverwechselbar Carolin No.

    Reich an Lebenserfahrung pendeln die Texte auf „No No“ zwischen positiver Melancholie und humorvoller Abrechnung – durch das Schlichte gewinnen sie an Schönheit und Tiefe.

    Als moderne Liedermacher sieht sich das Duo in der Tradition von Mey, Wecker und Co und schafft dabei mit dem erfrischenden Mix aus Hochdeutsch und Bayerisch dennoch etwas absolut Neuartiges.

    "Das Album ist tot, lang lebe das Album“, darin sind sich Carolin und Andreas einig. Denn auch wenn die Songs auf „No No“ gut für sich alleine stehen, so ist das Format des Albums für das Duo schon immer mehr als nur eine Aneinanderreihung von Liedern. „Manchmal braucht ein Text eine musikalische Einstimmung oder ein Gedanke etwas Zeit zum Nachklingen“, sagt Carolin Obieglo. So bilden instrumentale Vor-, Zwischen- und Nachspiele einen übergeordneten Rahmen.

    Ihren einzigartigen Stil zelebrieren die beiden seit nunmehr 13 Jahren, doch stehen bleiben mochten sie nie. So sind sie direkt nach der ausgiebigen Jubiläumstour mit dem neuen Album „No No“ bundesweit unterwegs.
    Wer die beiden schon länger kennt, den kann das kaum überraschen. Denn gerade der ständige Wandel und die nie endende Suche nach anregenden Inspirationen und Sounds sind seit jeher das Markenzeichen des Ausnahme-Duos.

    Ein Abend mit Carolin & Andreas Obieglo ist weit mehr als ein Konzert. Es ist eine Feier, groß,
    intensiv und persönlich.


    Über Carolin No:

    Hinter dem Namen Carolin No stehen die beiden Singer-Songwriter Carolin und Andreas Obieglo. Die beiden miteinander verheirateten Multiinstrumentalisten leben – nach Stationen in Berlin und den USA – in der Nähe von Würzburg, wo sie ihre Songs schreiben und produzieren. Das Duo, das für seine Alben vielfach ausgezeichnet und von der Fachpresse hochgelobt wurde, und das bereits mit Größen wie Konstantin Wecker, Reinhard Mey, Hannes Wader sowie Joan Armatrading und Suzanne Vega auftrat, veröffentlichte bisher zwölf gemeinsame Alben mit vorrangig englisch- und deutschsprachigen Liedern. 2018 feierten die beiden Ausnahmekünstler ihr 11jähriges Jubiläum, das gekrönt wurde durch die Verleihung des Kulturförderpreises ihrer Heimatstadt Würzburg. Wegen des großen Erfolges verlängerten Carolin No ihre Jubiläumstour in 2019. Ihr neues Album „No No“ ist für den 27. März 2020 angekündigt. Ebenfalls im März beginnt die gleichnamige deutschlandweite Tour. Bisher blickt das Duo auf sieben Studioalben zurück: „Carolin No“ (2007), „Loveland“ (2011), „Favorite Sin“ (2013), „Backstage“ (2014), Ehrlich gesagt“ (2016), „You & I“ (2017), „No No“ (2020). Außerdem erschienen sind zwei Live-Alben, eine Konzert-DVD, sowie die mehrfach ausgezeichnete Compilation „November Songs“ auf Vinyl.




  • 06.
    August
    Donnerstag
    20:00

    Daria Assmus (vocals) und die "Heavy Soul Band" - Die "Soul Night" im Pantheon

    Musikalische Leitung: Michael Barfuß

    Tickets
    EUR 17.00 / 11.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon Lounge

    Hier ein paar Pressezitate von der gefeierten Premiere der Soulnight am 28.5.2019:

    "Die ausgebildete Sängerin singt mit solch einer Hingabe, Energie und Dynamik, dass es schwerfällt, nicht begeistert von ihr (Daria Assmus) zu sein. Ganz abgesehen davon, dass ihre Stimme mit einem ganz besonderen Timbre gesegtnet ist, der hervorragend zur besonderen Emotionalität der Soulmusik passt."
    (Antje Stillger in der Bonner Rundschau vom 4.6.2019)

    Was ihr (Daria Assmus) die Musik bedeutet, ist mit jedem Ton spürbar, und der spontane Szenenapplaus für die Soli der Musiker spricht ebenso für sich wie die stehenden Ovationen zum Schluss der Konzerts. Gefolgt von einer atemberaubend schönen Version von Nina Simones "Feeling Good"."
    (Ulrike Strauch im General-Anzeiger vom 30.5.2019)

    Ein Abend quer durch die Geschichte des Soul: Von Aretha Franklin zu Etta James, von James Brown zu Otis Redding, von Joss Stone zu Beyonce und von Percy Sledge über Motown zu Ray Charles. Entstanden aus dem Blues und dem Gospel, wurde der Soul zu einer der beherrschenden Strömungen der amerikanischen und afro-amerikanischen Musik. In ihm spiegeln sich die Emotionen und Selbstbewusstsein, das politische Bewusstsein und das Aufbegehren genauso wie die kleinen und großen Sehnsüchte seiner Musiker und Sänger wieder.

    Ein Abend voller Soul im Pantheon!

    Mit Daria Assmus (vocals), der "Heavy Soul Band" und Gästen.

    Musikalische Leitung: Michael Barfuß



  • 07.
    August
    Freitag
    20:00

    Martin Herzberg · Stefanie John am Cello - Stars Tour 2020

    Tickets
    EUR 34.67 / 24.00 (erm) im Vorverkauf
    Mit diesem Ticket-Abschnitt erhalten Sie kostenfrei am CD-Stand die Noten zu einem Klavierstück. Zum Selberspielen oder Signieren lassen.
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © © Oliver Doll


    Nach komplett ausverkauften Tourneen im Jahr 2019 ist es im Mai 2020 wieder soweit: Martin Herzberg geht mit seinen bewegenden Klavierstücken auf große Deutschlandreise. Mit dabei: die unverwechselbare Stefanie John am Cello, die Martins Stücken eine ganz besondere, wärmende Seele einhaucht.

    Neben Werken aus dem neuen Album Stars, das im März 2020 erscheint, können Sie sich von den schönsten und bekanntesten Melodien aus dem herzbergschen Kosmos davontragen lassen. Ein unvergesslicher Abend zum Träumen und Geniessen.

    Beeinflusst wurde Martin Herzberg von Komponisten wie Ludovico Einaudi oder Yann Tiersen, die mit ihrer Filmmusik zu „Ziemlich Beste Freunde“ und „Die Fabelhafte Welt der Amelie“ ein breites Publikum für diese besondere Art der Klaviermusik begeistern konnten. Martin kreiert seine ganz eigene Note, indem bewegende Piano-New Classic mit eingängig-emotionalen Motiven verschmilzt. Deutscher Gesang mit selbstgeschrieben Texten erweitert sein Klavier-Repertoire.
    Herzbergs Musik braucht jedoch keinen Film, um zu berühren. Sie klingt wie der Soundtrack zum eigenen Leben.


    Tour VA: Headline Concerts GbR
    Örtlicher VA: Headline Concerts GbR




  • 11.
    August
    Dienstag
    20:00

    PREMIERE:

    Stephan Masurs Varietéspektakel 2020 · Cirque de Tuque III - Heart & Soul

    Das neue Programm des Sommer-Varietés im Pantheon

    Tickets
    EUR 21.50 / 17.50 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © zur Verfügung gestellt von www.varietespektakel.de


    Folgen sie uns in das brandneue Varietespektakel
    »Cirque de Tuque - Heart & Soul«
    und erleben eine unglaubliche Show, zwischen sinnlicher Akrobatik, augenzwinkernder Ironie, fragilen Momenten und Schwebezuständen, die ihre Herzen begeistern werden und Sie dabei tief in die Seele der Artisten blicken lässt.

    Mit:
    - waghalsiger tempogeladener Luftakrobatik und Irish Step,
    - unglaublichen Handständen und staunenden Momenten im Gleichgewicht
    - sinnlichem Pole Dance und energiegeladenem Vogue
    - schräger Komik und feiner Ironie

    Selbstverständlich lässt es sich Stephan Masur nicht nehmen, höchstpersönlich durch dieses brandneue Programm mit erfahrenen Artisten und Newcomern internationaler Circusschulen zu führen.

    Artisten aus aller Herren Länder und Absolventen der besten internationalen Zirkusschulen werden im 12. Varietespektakel das Pantheon wieder in ein kleines intimes Kult-Varieté verwandeln und mit beindruckender Artistik, spannender Jonglage, lyrischen Momenten und ausgelassener Spielfreude begeistern.
    Erleben Sie quicklebendiges und spannungsgeladenes Varieté aufgeführt mit heißem Herzblut, und damit fern von seelenloser Unterhaltungsindustrie.

    Herzlich Willkommen und Bienvenvenue!


    Kommen Sie, Staunen Sie, genießen Sie das Varietespektakel ganz hautnah im stimmungsvollen Pantheon.






  • 12.
    August
    Mittwoch
    20:00

    Stephan Masurs Varietéspektakel 2020 · Cirque de Tuque III - Heart & Soul

    Das neue Programm des Sommer-Varietés im Pantheon

    Tickets
    EUR 21.50 / 17.50 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © zur Verfügung gestellt von www.varietespektakel.de


    Folgen sie uns in das brandneue Varietespektakel
    »Cirque de Tuque - Heart & Soul«
    und erleben eine unglaubliche Show, zwischen sinnlicher Akrobatik, augenzwinkernder Ironie, fragilen Momenten und Schwebezuständen, die ihre Herzen begeistern werden und Sie dabei tief in die Seele der Artisten blicken lässt.

    Mit:
    - waghalsiger tempogeladener Luftakrobatik und Irish Step,
    - unglaublichen Handständen und staunenden Momenten im Gleichgewicht
    - sinnlichem Pole Dance und energiegeladenem Vogue
    - schräger Komik und feiner Ironie

    Selbstverständlich lässt es sich Stephan Masur nicht nehmen, höchstpersönlich durch dieses brandneue Programm mit erfahrenen Artisten und Newcomern internationaler Circusschulen zu führen.

    Artisten aus aller Herren Länder und Absolventen der besten internationalen Zirkusschulen werden im 12. Varietespektakel das Pantheon wieder in ein kleines intimes Kult-Varieté verwandeln und mit beindruckender Artistik, spannender Jonglage, lyrischen Momenten und ausgelassener Spielfreude begeistern.
    Erleben Sie quicklebendiges und spannungsgeladenes Varieté aufgeführt mit heißem Herzblut, und damit fern von seelenloser Unterhaltungsindustrie.

    Herzlich Willkommen und Bienvenvenue!


    Kommen Sie, Staunen Sie, genießen Sie das Varietespektakel ganz hautnah im stimmungsvollen Pantheon.





  • 14.
    August
    Freitag
    20:00

    Stephan Masurs Varietéspektakel 2020 · Cirque de Tuque III - Heart & Soul

    Das neue Programm des Sommer-Varietés im Pantheon

    Tickets
    EUR 21.50 / 17.50 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © zur Verfügung gestellt von www.varietespektakel.de


    Folgen sie uns in das brandneue Varietespektakel
    »Cirque de Tuque - Heart & Soul«
    und erleben eine unglaubliche Show, zwischen sinnlicher Akrobatik, augenzwinkernder Ironie, fragilen Momenten und Schwebezuständen, die ihre Herzen begeistern werden und Sie dabei tief in die Seele der Artisten blicken lässt.

    Mit:
    - waghalsiger tempogeladener Luftakrobatik und Irish Step,
    - unglaublichen Handständen und staunenden Momenten im Gleichgewicht
    - sinnlichem Pole Dance und energiegeladenem Vogue
    - schräger Komik und feiner Ironie

    Selbstverständlich lässt es sich Stephan Masur nicht nehmen, höchstpersönlich durch dieses brandneue Programm mit erfahrenen Artisten und Newcomern internationaler Circusschulen zu führen.

    Artisten aus aller Herren Länder und Absolventen der besten internationalen Zirkusschulen werden im 12. Varietespektakel das Pantheon wieder in ein kleines intimes Kult-Varieté verwandeln und mit beindruckender Artistik, spannender Jonglage, lyrischen Momenten und ausgelassener Spielfreude begeistern.
    Erleben Sie quicklebendiges und spannungsgeladenes Varieté aufgeführt mit heißem Herzblut, und damit fern von seelenloser Unterhaltungsindustrie.

    Herzlich Willkommen und Bienvenvenue!


    Kommen Sie, Staunen Sie, genießen Sie das Varietespektakel ganz hautnah im stimmungsvollen Pantheon.





  • 15.
    August
    Samstag
    20:00

    Stephan Masurs Varietéspektakel 2020 · Cirque de Tuque III - Heart & Soul

    Das neue Programm des Sommer-Varietés im Pantheon

    Tickets
    EUR 21.50 / 17.50 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © zur Verfügung gestellt von www.varietespektakel.de


    Folgen sie uns in das brandneue Varietespektakel
    »Cirque de Tuque - Heart & Soul«
    und erleben eine unglaubliche Show, zwischen sinnlicher Akrobatik, augenzwinkernder Ironie, fragilen Momenten und Schwebezuständen, die ihre Herzen begeistern werden und Sie dabei tief in die Seele der Artisten blicken lässt.

    Mit:
    - waghalsiger tempogeladener Luftakrobatik und Irish Step,
    - unglaublichen Handständen und staunenden Momenten im Gleichgewicht
    - sinnlichem Pole Dance und energiegeladenem Vogue
    - schräger Komik und feiner Ironie

    Selbstverständlich lässt es sich Stephan Masur nicht nehmen, höchstpersönlich durch dieses brandneue Programm mit erfahrenen Artisten und Newcomern internationaler Circusschulen zu führen.

    Artisten aus aller Herren Länder und Absolventen der besten internationalen Zirkusschulen werden im 12. Varietespektakel das Pantheon wieder in ein kleines intimes Kult-Varieté verwandeln und mit beindruckender Artistik, spannender Jonglage, lyrischen Momenten und ausgelassener Spielfreude begeistern.
    Erleben Sie quicklebendiges und spannungsgeladenes Varieté aufgeführt mit heißem Herzblut, und damit fern von seelenloser Unterhaltungsindustrie.

    Herzlich Willkommen und Bienvenvenue!


    Kommen Sie, Staunen Sie, genießen Sie das Varietespektakel ganz hautnah im stimmungsvollen Pantheon.





  • 16.
    August
    Sonntag
    17:00

    Stephan Masurs Varietéspektakel 2020 · Cirque de Tuque III - Heart & Soul

    Das neue Programm des Sommer-Varietés im Pantheon

    Tickets
    EUR 21.50 / 17.50 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © zur Verfügung gestellt von www.varietespektakel.de


    Achtung: FamilienSonntag - Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahre erhalten in Begleitung ihrer erwachsenen Familienangehörigen freien Eintritt. Bitte um Anmeldung der Kinderfreikarte(n) unter vorverkauf@pantheon.de oder 0228-212521 (Mo.-Fr. 12-16:30 Uhr).
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Folgen sie uns in das brandneue Varietespektakel
    »Cirque de Tuque - Heart & Soul«
    und erleben eine unglaubliche Show, zwischen sinnlicher Akrobatik, augenzwinkernder Ironie, fragilen Momenten und Schwebezuständen, die ihre Herzen begeistern werden und Sie dabei tief in die Seele der Artisten blicken lässt.

    Mit:
    - waghalsiger tempogeladener Luftakrobatik und Irish Step,
    - unglaublichen Handständen und staunenden Momenten im Gleichgewicht
    - sinnlichem Pole Dance und energiegeladenem Vogue
    - schräger Komik und feiner Ironie

    Selbstverständlich lässt es sich Stephan Masur nicht nehmen, höchstpersönlich durch dieses brandneue Programm mit erfahrenen Artisten und Newcomern internationaler Circusschulen zu führen.

    Artisten aus aller Herren Länder und Absolventen der besten internationalen Zirkusschulen werden im 12. Varietespektakel das Pantheon wieder in ein kleines intimes Kult-Varieté verwandeln und mit beindruckender Artistik, spannender Jonglage, lyrischen Momenten und ausgelassener Spielfreude begeistern.
    Erleben Sie quicklebendiges und spannungsgeladenes Varieté aufgeführt mit heißem Herzblut, und damit fern von seelenloser Unterhaltungsindustrie.

    Herzlich Willkommen und Bienvenvenue!


    Kommen Sie, Staunen Sie, genießen Sie das Varietespektakel ganz hautnah im stimmungsvollen Pantheon.





  • 18.
    August
    Dienstag
    20:00

    Stephan Masurs Varietéspektakel 2020 · Cirque de Tuque III - Heart & Soul

    Das neue Programm des Sommer-Varietés im Pantheon

    Tickets
    EUR 21.50 / 17.50 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © zur Verfügung gestellt von www.varietespektakel.de


    Folgen sie uns in das brandneue Varietespektakel
    »Cirque de Tuque - Heart & Soul«
    und erleben eine unglaubliche Show, zwischen sinnlicher Akrobatik, augenzwinkernder Ironie, fragilen Momenten und Schwebezuständen, die ihre Herzen begeistern werden und Sie dabei tief in die Seele der Artisten blicken lässt.

    Mit:
    - waghalsiger tempogeladener Luftakrobatik und Irish Step,
    - unglaublichen Handständen und staunenden Momenten im Gleichgewicht
    - sinnlichem Pole Dance und energiegeladenem Vogue
    - schräger Komik und feiner Ironie

    Selbstverständlich lässt es sich Stephan Masur nicht nehmen, höchstpersönlich durch dieses brandneue Programm mit erfahrenen Artisten und Newcomern internationaler Circusschulen zu führen.

    Artisten aus aller Herren Länder und Absolventen der besten internationalen Zirkusschulen werden im 12. Varietespektakel das Pantheon wieder in ein kleines intimes Kult-Varieté verwandeln und mit beindruckender Artistik, spannender Jonglage, lyrischen Momenten und ausgelassener Spielfreude begeistern.
    Erleben Sie quicklebendiges und spannungsgeladenes Varieté aufgeführt mit heißem Herzblut, und damit fern von seelenloser Unterhaltungsindustrie.

    Herzlich Willkommen und Bienvenvenue!


    Kommen Sie, Staunen Sie, genießen Sie das Varietespektakel ganz hautnah im stimmungsvollen Pantheon.






  • 19.
    August
    Mittwoch
    20:00

    Stephan Masurs Varietéspektakel 2020 · Cirque de Tuque III - Heart & Soul

    Das neue Programm des Sommer-Varietés im Pantheon

    Tickets
    EUR 21.50 / 17.50 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © zur Verfügung gestellt von www.varietespektakel.de


    Folgen sie uns in das brandneue Varietespektakel
    »Cirque de Tuque - Heart & Soul«
    und erleben eine unglaubliche Show, zwischen sinnlicher Akrobatik, augenzwinkernder Ironie, fragilen Momenten und Schwebezuständen, die ihre Herzen begeistern werden und Sie dabei tief in die Seele der Artisten blicken lässt.

    Mit:
    - waghalsiger tempogeladener Luftakrobatik und Irish Step,
    - unglaublichen Handständen und staunenden Momenten im Gleichgewicht
    - sinnlichem Pole Dance und energiegeladenem Vogue
    - schräger Komik und feiner Ironie

    Selbstverständlich lässt es sich Stephan Masur nicht nehmen, höchstpersönlich durch dieses brandneue Programm mit erfahrenen Artisten und Newcomern internationaler Circusschulen zu führen.

    Artisten aus aller Herren Länder und Absolventen der besten internationalen Zirkusschulen werden im 12. Varietespektakel das Pantheon wieder in ein kleines intimes Kult-Varieté verwandeln und mit beindruckender Artistik, spannender Jonglage, lyrischen Momenten und ausgelassener Spielfreude begeistern.
    Erleben Sie quicklebendiges und spannungsgeladenes Varieté aufgeführt mit heißem Herzblut, und damit fern von seelenloser Unterhaltungsindustrie.

    Herzlich Willkommen und Bienvenvenue!


    Kommen Sie, Staunen Sie, genießen Sie das Varietespektakel ganz hautnah im stimmungsvollen Pantheon.






  • 21.
    August
    Freitag
    20:00

    Stephan Masurs Varietéspektakel 2020 · Cirque de Tuque III - Heart & Soul

    Das neue Programm des Sommer-Varietés im Pantheon

    Tickets
    EUR 21.50 / 17.50 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © zur Verfügung gestellt von www.varietespektakel.de


    Folgen sie uns in das brandneue Varietespektakel
    »Cirque de Tuque - Heart & Soul«
    und erleben eine unglaubliche Show, zwischen sinnlicher Akrobatik, augenzwinkernder Ironie, fragilen Momenten und Schwebezuständen, die ihre Herzen begeistern werden und Sie dabei tief in die Seele der Artisten blicken lässt.

    Mit:
    - waghalsiger tempogeladener Luftakrobatik und Irish Step,
    - unglaublichen Handständen und staunenden Momenten im Gleichgewicht
    - sinnlichem Pole Dance und energiegeladenem Vogue
    - schräger Komik und feiner Ironie

    Selbstverständlich lässt es sich Stephan Masur nicht nehmen, höchstpersönlich durch dieses brandneue Programm mit erfahrenen Artisten und Newcomern internationaler Circusschulen zu führen.

    Artisten aus aller Herren Länder und Absolventen der besten internationalen Zirkusschulen werden im 12. Varietespektakel das Pantheon wieder in ein kleines intimes Kult-Varieté verwandeln und mit beindruckender Artistik, spannender Jonglage, lyrischen Momenten und ausgelassener Spielfreude begeistern.
    Erleben Sie quicklebendiges und spannungsgeladenes Varieté aufgeführt mit heißem Herzblut, und damit fern von seelenloser Unterhaltungsindustrie.

    Herzlich Willkommen und Bienvenvenue!


    Kommen Sie, Staunen Sie, genießen Sie das Varietespektakel ganz hautnah im stimmungsvollen Pantheon.






  • 22.
    August
    Samstag
    20:00

    Stephan Masurs Varietéspektakel 2020 · Cirque de Tuque III - Heart & Soul

    Das neue Programm des Sommer-Varietés im Pantheon

    Tickets
    EUR 21.50 / 17.50 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © zur Verfügung gestellt von www.varietespektakel.de


    Folgen sie uns in das brandneue Varietespektakel
    »Cirque de Tuque - Heart & Soul«
    und erleben eine unglaubliche Show, zwischen sinnlicher Akrobatik, augenzwinkernder Ironie, fragilen Momenten und Schwebezuständen, die ihre Herzen begeistern werden und Sie dabei tief in die Seele der Artisten blicken lässt.

    Mit:
    - waghalsiger tempogeladener Luftakrobatik und Irish Step,
    - unglaublichen Handständen und staunenden Momenten im Gleichgewicht
    - sinnlichem Pole Dance und energiegeladenem Vogue
    - schräger Komik und feiner Ironie

    Selbstverständlich lässt es sich Stephan Masur nicht nehmen, höchstpersönlich durch dieses brandneue Programm mit erfahrenen Artisten und Newcomern internationaler Circusschulen zu führen.

    Artisten aus aller Herren Länder und Absolventen der besten internationalen Zirkusschulen werden im 12. Varietespektakel das Pantheon wieder in ein kleines intimes Kult-Varieté verwandeln und mit beindruckender Artistik, spannender Jonglage, lyrischen Momenten und ausgelassener Spielfreude begeistern.
    Erleben Sie quicklebendiges und spannungsgeladenes Varieté aufgeführt mit heißem Herzblut, und damit fern von seelenloser Unterhaltungsindustrie.

    Herzlich Willkommen und Bienvenvenue!


    Kommen Sie, Staunen Sie, genießen Sie das Varietespektakel ganz hautnah im stimmungsvollen Pantheon.






  • 27.
    August
    Donnerstag
    20:00

    Stunk Unplugged     -    Tour 2020   - Neues Programm!

    12  Mitglieder der legendären Stunksitzung sind das DRECKIGE   DUTZEND

    Tickets
    EUR 27.00 im Vorverkauf
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Dieser Termin wurde verlegt auf, Neuer Termin: 2020-08-27 20:00:00!

    Bild © zur Verfügung gestellt von www.stunk-unplugged.de


    12 Mitglieder der legendären Kölner Stunksitzung betreten als Ensemble „Stunk Unplugged" die Bühne des Pantheon Theaters in Bonn. Sie sind das größte Kabarett-Ensemble der Republik und geben Kabarett-Highlights und Lieder aus den letzten Jahren der Stunksitzung zum Besten.

    Stunk unplugged ist das Knistern im Publikum, ist die unbändige Bereitschaft ergrauter Alternativer und junger Weltbürger, kunterbunt und multikulti zu sein.
    Stunk unplugged ist die Darstellung einer herausragenden schauspielerischen Leistung, die sich grundsätzlich vom Pseudo-Humor unterscheidet, der ansonsten allzu oft versendet wird.
    Mag der Vortrag noch so locker und fröhlich daher kommen, dahinter stecken kluge Köpfe, die vorgedacht haben, was das Publikum zum Nachdenken, zum Lachen, zum Jubeln bringen soll.

    Alle Unsympathen dieser Welt (von Erdogan über Trump bis Kim) sind Thema und könnten (wenn die Kunstfreiheit nicht Schutz gewähren würde) klagen. Stunk ist auch das: gezielte Majestätsbeleidigung. Das gefällt den Zuschauern und hindert nicht an Schulz-Jammer und Grünen-Zweifel.
    Die Bühne stellt dar, was die Gesellschaft bewegt: Lehrermangel, Integration, Wohnungsnot, Klimawandel …

    Die Themenvielfalt ist bestechend, der Wechsel von langsam zu schnell lässt den Zuschauer mitfeiern.
    Trotz aller Härte, am Ende ist Stunk unplugged vor allem eins: Beste Unterhaltung!
    Frech, frecher, Stunk.

    Die Livemusik kommt von Josef Piek und Christoph Stupp.


  • 28.
    August
    Freitag
    20:00

    Premiere

    bo komplex · Tanzkompanie bo komplex · Marcus Schinkel · Lieve Vanderschaeve - 77Beethoven

    Multimediales Tanztheater mit Live-Musik

    Tickets
    EUR 18.00 / 15.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Gemeinsam mit dem Komponisten Marcus Schinkel und der Bildenden- und Video-Künstlerin Lieve Vanderschaeve kreiert die Tanzkompanie bo komplex mit 77BEETHOVEN für das Beethoven–Jahr 2020 ein multimediales Tanzstück mit Live–Musik rund um den Inhalt der „Golden Record“, die 1977 an der Voyager 1 mit Musik von Beethoven und einer Grußbotschaft an die Bewohner fremder Planeten ins All geschickt wurde.

    Was passiert, wenn diese von Wesen einer Zivilisation am Rand des Sonnensystems gefunden wird?
    Das Tanzstück sowie die Komposition werden nach dem Gestaltungsprinzip der Sonatenhauptsatzform entwickelt. Das Video, mit dem Stilmittel des 3D-Video Mapping, unterstützt die Szenen und erlaubt es uns, einen Schwebezustand zu produzieren und uns in kosmische wie reale Welten transportieren zu lassen. Durch die Nutzung dieser Technik nähern wir uns der Philosophie Beethovens, nämlich Gattungsgrenzen zu sprengen und Eigenes zu wagen.

    Unterteilt wird das Stück in drei »Kapitel«, welche sich neben dem Szenario des Einflusses der »Golden Record« auf eine unbekannte Zivilisation auch am Leben von Beethoven orientiert: Ordnung, erste Erfolge, der Weg nach Wien. Chaos , die aufkommende Taubheit das Abwenden von den Menschen und letztlich die Neuordnung, die Akzeptanz seiner Situation und die Entstehung ganz neuartiger Werke.

    Sechs Tänzer*innen stehen mit 3 Musikern auf der Bühne. Tänzerisch deckt das Projekt die Bandbreite vom klassischen Tanz über den Contemporary Dance bis zum heutigen akrobatischen Hip Hop ab. Die verschiedenen Tanztechniken verschmelzen ineinander und eine ganz eigene Bewegungssprache entsteht.

    Für die eigens für 77Beethoven entwickelte Komposition werden Phrasen aus den Beethoven–Kompositionen verwendet, als Schwerpunkt dienen die beiden Musikstücke Symphony No. 5, First Movement und String Quartet No. 13 in B flat, Opus 130, Cavatina, die auf der „Golden Record“ in der Raumsonde Voyager auf dem Weg in die äußeren Bereiche des Sonnensystems sind.



  • 29.
    August
    Samstag
    20:00

    Sarah Bosetti - Ich hab nichts gegen Frauen, du Schlampe! - Mit Liebe gegen Hasskommentare

    Tickets
    EUR 17.00 / 13.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Sarah Bosetti hat eine Superkraft: Sie kann Hass in Liebe verwandeln! Während sich ganz Deutschland fragt, was wir gegen die Wut und Feindseligkeit in unserer Gesellschaft tun können, versammelt sie die schönsten Hasskommentare, die sie bekommt, und macht aus ihnen lustige Liebeslyrik und witzige Geschichten. Misogynie wird zur Pointe, Sexismus zu Schmalz und irgendwo dazwischen wird das Patriarchat zu Poesie.

    Sarah Bosetti findet Feminismus anstrengend und ist zugleich eine der präsentesten und witzigsten feministischen Stimmen auf Deutschlands Kabarettbühnen. Sie ist bekannt aus Die Anstalt im ZDF, Nuhr im Ersten, der ARD Ladies Night, den Mitternachtsspitzen im WDR und als Kolumnistin bei radioeins (RBB) und WDR2. Das Buch zum neuen Programm erscheint bei Rowohlt.

    »Bosetti ist nicht nur witzig. Ihr Kommentar zum Feminismus ist fantastisch.«
    – Cornelius Oettle, Stuttgarter Nachrichten

    »Sarah Bosetti zeigt, was entsteht, wenn Hasskommentare auf klugen Witz und einen scharfen Verstand treffen.«
    – Horst Evers


  • 30.
    August
    Sonntag
    14:30

    Die neue Konzertshow - Zusatztermin

    Alte Bekannte - Das Leben ist schön - Tour

    Die Nachfolgeband der Wise Guys

    Tickets
    EUR 37.00 / 33.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © zur Verfügung gestellt von www.altebekannte.band


    Mit seinem zweiten Programm und dem gleichnamigen zweiten Studioalbum „Das Leben ist schön“ ist das A-cappella-Quintett Alte Bekannte, Nachfolgeband der legendären Wise Guys auf Deutschlandtour und schaut dabei selbstverständlich auch im Pantheon vorbei.

    Die schon jetzt große Fangemeinde und alle erstmaligen Konzertbesucher erwartet eine extrem kurzweilige Show, an dessen Ende die Allermeisten wohl aus dem Pantheon schweben und sagen werden: „Das Leben ist ja wirklich schön!“ – auch wenn Alte Bekannte selbstverständlich wissen, dass ihre These durchaus diskutabel ist.

    Im Mittelpunkt der Tour stehen die Songs der neuen CD, die das erfolgreiche Debütalbum „Wir sind da!“ (Platz 23 der deutschen Albumcharts) in Sachen Vielseitigkeit, Witz und musikalischer Finesse sogar noch übertrifft. „Das Leben ist schön“ landete sogar auf Platz 9 der deutschen Albumcharts und ist somit das erste Top-Ten-Album der Band.

    Aber natürlich werden weder die beliebtesten Hits der ersten CD noch ausgewählte „Perlen“ aus dem riesigen Kanon der Wise Guys fehlen. Dazu kommen Coverversionen berühmter Songs mit zum Teil aberwitzigen neuen Texten aus der Feder von Daniel „Dän“ Dickopf, der als Ex-Frontmann der Wise Guys auch bei Alte Bekannte textlich vorangeht. Seine Kompositionen und die seiner (zum Teil) neuen Kollegen Clemens Schmuck, Ingo Wolfgarten und Nils Olfert garantieren zudem eine musikalische Bandbreite, die ihresgleichen sucht. Björn Sterzenbach, der Fünfte im Bunde, brilliert auf der Bühne zudem als Bassist und überzeugt neben Dän und Clemens auch als charmanter Moderator.

    Die Konzertbesucher erleben einen Abend mit alten Bekannten, an dessen Ende man tatsächlich wieder glaubt, dass das Leben schön ist. Was will man mehr?


    Bild © © Harald Kirsch




    Bild © © Harald Kirsch





  • 30.
    August
    Sonntag
    20:00

    Alte Bekannte - Das Leben ist schön - Tour

    Die Nachfolgeband der Wise Guys

    Tickets
    EUR 37.00 / 33.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © zur Verfügung gestellt von www.altebekannte.band


    Mit seinem zweiten Programm und dem gleichnamigen zweiten Studioalbum „Das Leben ist schön“ ist das A-cappella-Quintett Alte Bekannte, Nachfolgeband der legendären Wise Guys auf Deutschlandtour und schaut dabei selbstverständlich auch im Pantheon vorbei.

    Die schon jetzt große Fangemeinde und alle erstmaligen Konzertbesucher erwartet eine extrem kurzweilige Show, an dessen Ende die Allermeisten wohl aus dem Pantheon schweben und sagen werden: „Das Leben ist ja wirklich schön!“ – auch wenn Alte Bekannte selbstverständlich wissen, dass ihre These durchaus diskutabel ist.

    Im Mittelpunkt der Tour stehen die Songs der neuen CD, die das erfolgreiche Debütalbum „Wir sind da!“ (Platz 23 der deutschen Albumcharts) in Sachen Vielseitigkeit, Witz und musikalischer Finesse sogar noch übertrifft. „Das Leben ist schön“ landete sogar auf Platz 9 der deutschen Albumcharts und ist somit das erste Top-Ten-Album der Band.

    Aber natürlich werden weder die beliebtesten Hits der ersten CD noch ausgewählte „Perlen“ aus dem riesigen Kanon der Wise Guys fehlen. Dazu kommen Coverversionen berühmter Songs mit zum Teil aberwitzigen neuen Texten aus der Feder von Daniel „Dän“ Dickopf, der als Ex-Frontmann der Wise Guys auch bei Alte Bekannte textlich vorangeht. Seine Kompositionen und die seiner (zum Teil) neuen Kollegen Clemens Schmuck, Ingo Wolfgarten und Nils Olfert garantieren zudem eine musikalische Bandbreite, die ihresgleichen sucht. Björn Sterzenbach, der Fünfte im Bunde, brilliert auf der Bühne zudem als Bassist und überzeugt neben Dän und Clemens auch als charmanter Moderator.

    Die Konzertbesucher erleben einen Abend mit alten Bekannten, an dessen Ende man tatsächlich wieder glaubt, dass das Leben schön ist. Was will man mehr?


    Bild © © Harald Kirsch




    Bild © © Harald Kirsch





Instagram Logo facebook Logo
Impressum