Auflistung der Verlegungen
jener Veranstaltungen die bereits umgelegt wurden, in der Programmübersicht aber wegen des bereits abgelaufenen Datums nicht mehr angezeigt werden können (Bereits gekauften Eintrittskarten behalten selbstverständlich bei Verlegung ihre Gütigkeit für den neuen Termin):

13.3.20: Horst Schroth - verlegt auf So. 31.01.  und nun auf 9.4.2021
14.3.20: Andreas Rebers - verlegt auf 28.1. - wird noch einmal verlegt auf den 27.9.2021
15.3.20: Ingo Appelt - verlegt auf 1.2.21 und nun auf 27.5.21, 20 Uhr
16.3.20: Sven Pistors Fußballschule - verlegt auf Di. 1.9.2020 /19.1.2021 und nun auf 5.10.21
19.3.20: William Wahl - verlegt auf Do. 7.1.2021 - wird noch einmal verlegt (!)
20.3.20: Bill Laurance Trio - verlegt auf 28.3.2021
22.3.20: Alte Bekannte - beide Konzerte uhrzeitgleich verlegt auf Samstag, 27.2.2021 - werden nochmals verlegt, Termin in Kürze hier.
23.3.20 u. weitere Termine: Rudelsingen - wenn Veranstaltung wieder möglich ist geben wir neue Termine bekannt.
27.3.20: Jowee Omicil Band / Thiago Gois Band - verlegt auf 16.3.2021
28.3.20: BonnVoice - verlegt auf Sonntag 27.9., noch einmal verlegt auf 6.6.2021, 19 Uhr!
30.3.20: Goldfarb-Zwillinge - verschoben zunächst auf 5.5. nochmals verlegt auf den 28.2.2021.
2.+3.4.20: Glanz auf dem Vulkan - zeitgleich verlegt auf 20.+21.2.2021
4.4.20: Blind Audition - Dunkelkonzert verschoben auf 2.10./19.12.; noch einmal verlegt auf 24.4.2021
5.4.20: Christine Prayon - verschoben auf 18.11.2021

18.4.20: Tahnee - verlegt auf 5.9.20 noch einmal verlegt auf 16.10.2021
19.4.20: Osan Yaran - verschoben auf 14.3.20 - mit neuem Programm!

22.4.20: WDR4 singt mit Guildo - verlegt auf Mi. 29.4.2021
23.4.20: Basta - verlegt auf 22.11.2020 - noch einmal verlegt auf 23.4.2021
24.4.20: Willy Astor - verlegt auf 23.2.2021
25.4.20: Helene Bockhorst - noch einmal verlegt auf 21.1.21 und nun 11.5.21 dann mit neuem Programm!
29.4.20: Tan Caglar - verlegt auf 4.3.2021
30.4.20: Gregor Pallast - verlegt auf 7.3.2021
1.5.20: Martin Herzberg - verlegt auf 5.5.2021
2.5.20: Anne Folger - verlegt auf 15.11.2020
bzw. 18.3.2021; noch einmal verlegt auf 8.4.2021
5.5.20: Science Slam - verschoben auf den 23.11.20/8.2.2021 - nochmals auf 10.5.21 verschoben
7.5.20: Die Feisten - verschoben auf den 29.3.2021

8.5.20: Carrington-Brown "TURNADOT" - verlegt auf 6.5.2021
10.5.20: Dell/Lillinger/Westergaard & Peter Evans - Jazzfest Bonn arbeitet an einem Nachholtermin in 2021
22.5.20: Till Brönner - Nachholkonzert in 2021 wird durch das Jazzfest Bonn noch bekannt gegeben
23.5.20: Tommy Engel - dieses Samstagskonzert ist auf Di 3.11. verlegt - noch einmal verlegt auf 2.6.2021
24.5.20: Tommy Engel - dieses Sonntagskonzert ist auf So 1.11. verlegt - noch einmal verlegt auf 3.6.2021, 18 Uhr (Feiertag!)
29.5.20: Ingrid Kühne - verlegt auf 11.4.2021
30.5.20: Jazzbeat/Jazznova/Jazzrausch Bigband - wir warten noch auf Nachricht vom Jazzfest Bonn wegen des Verlegungstermins in 2021

4.6.20: Köster & Hocker - verlegt auf den 22.4.2021
1.9.20: Sven Pistor- verlegt auf 19.1.2021 - noch einmal auf 5.10.21
8.9.20: Tahnee - verlegt auf 17.10.2021 (die weitere Tahnee-Veranstaltung vom 18.4. bzw. 6.9. ist auf 16.10.21 verlegt (s.o.)
10.9.20: Alte Mädchen - verlegt auf 8. März 2021
12.9.20: Pawel Popolski - verlegt auf 13. März 2021
20.9.20: Die Feisten - verlegt auf 30.3.2021, 20 Uhr
26.9.20: Christian Ehring - verlegt auf 30.5.2021
27.9.20: BonnVoice - verlegt auf 6.6.2021, um 19:00 Uhr
21.10.20:
Rosemie Warth - verlegt auf 17.9.2021
22.10.20: Heinz-Rudolf Kunze - die Lesung ist verlegt auf 24.2.2021
23.10.20: Marla Glen - verlegt auf 10.4.2021
30.10.20: Dietmar Wischmeyer - verlegt auf 16.11.2021
31.10.20: Wilfried Schmickler - Veranstaltung am 27.4.21 gilt nun als Nachholtermin für jene Ticketkäufer, die über CTS Eventim/"Ticket Direkt" und damit AUCH über Bonnticket/Kölnticket/Westticket/„Der Ticketservice“ und daran angeschlossene Vorverkaufsstellen gebucht haben - Veranstaltung war zunächst auf 26.1. verlegt, nun also 27.4.21!
4.11.20: Maybebop - gesplittet verlegt auf 4.2. /18.2. nun erneut verlegt auf einen wieder zusammengefassten Termin: 2.10.2021
5.11.20: Lars Reichow - Nachholtermin wird noch gesucht
6.11.20: Raus mit der Sprache - Poetryslam - verlegt auf 11.1. und nochmals auf 26.4.
7.11.20: Konrad Beikircher - verlegt auf 12.1. - nochmals auf 13.4.21
8.11.20: Alfons "Jetzt noch Deutscherer" - verlegt auf 14.1. - (nur Ticketkäufer Pantheonvorverkauf und über Pantheonhomepage gebuchte Tickets) nochmals verlegt auf 14.12.21
10.11.20: Ines Anioli - verlegt auf 3.3.2021 und noch einmal auf 4.3.2022
14.11.20: Jürgen Becker - verlegt auf 8.5.2021
16.11.20: Lach mal was mit WünschDirwas - verlegt auf 15.3.2021
18.11.20: Starbugs Comedy - verlegt auf 22.10.2021
21.11.20: Bonner Jazzchor - verlegt auf 20.6.2021
26.11.20: Tanja Gottschalk & Alessandro Grossi "Die Familie kommt" verlegt auf 20.1.2021 nochmals auf 16.5.21
29.11.20: Jochen Malmsheimer & Jarod McMurran - Inspector Livingston ermittelt - verlegt auf 23.11.2021
2. UND 17.12.20: diese beiden Pause Alich-Weihnachtsspecials werden zum Osterspezial am 1.4.
3.12.20: Herr Schröder - verlegt auf 17.11.2021
4. UND 18.12.20: diese beiden Pause Alich-Weihnachtsspecials werden zum Osterspezial am 3.4.
5.12.20: Offene Bühne- verlegt auf 6.3.2021
8.12.20: Jan Philpp Zymny - verlegt auf 12.5.2021
9.12.20: Malmsheimer & Rössler "Zwei Füße für ein Halleluja" - verlegt auf 28.4.2021
10.12.20: Alfons "Wo kommen wir her..." - verlegt auf 22.9.2021
12.12.20: Goldmeister - verlegt auf 31.3.2021
20. UND 26.12.20: diese beiden Pause Alich-Weihnachtsspecials werden zum Osterspezial am 4.4.
Pink Punk Pantheon - Vorstellungen sind in den Juni/Juli verlegt - Ticketkäufer bitte die entsprechenden mails zum jeweils neuen Termin beachten.

Bereits gekaufte Karten werden zurückerstattet, wenn die Veranstaltung ersatzlos ausfallen muss. Im Falle einer Verschiebung der Veranstaltung auf einen späteren Zeitpunkt behalten die Karten ihre Gültigkeit, können aber natürlich auch zurück gegeben werden. Falls Sie Fragen haben, schreiben Sie uns, unsere Mitarbeiter sind im Homeoffice über ihre email-Adressen erreichbar: pantheon@pantheon.de.
Hier auch eine Notfallrufnummer, falls es dringlich ist: 0177-4041414.

März

  • 04.
    März
    Freitag
    20:00

    Agentur 190a präsentiert:

    Ines Anioli - GODDESS - Preview

    Tickets
    EUR 26.00
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © Lina Tesch


    Göttinnen sind auch nicht mehr das, was sie mal waren: Nike ist heute ein Turnschuh, Demeter findest du nur noch im Bioladen und aus Artemis ist ein Flatrate-Puff geworden. Aber Göttinnen sind unter uns - sie kommen in allen Farben und Formen und sollen verdammt nochmal gefeiert werden.

    In ihrem neuen Soloprogramm „Goddess“ dreht Ines Anioli wieder richtig auf. Authentische Stand Up-Comedy mit Haltung, Herz und Hirn.

    Wie findest du deinen Weg, wenn du in der Scheiße steckst? Wie geht Selbstliebe? Und wie lässt du deine innere Goddess raus? Wichtige Fragen, die Ines sich auch selbst stellt. Sie ist immer noch kein Guru oder Lifecoach, sondern selbst auf der Suche. „Goddess“ feiert das Leben und neue Anfänge, mit Humor, Leidenschaft und einem Blick nach vorne.



  • 05.
    März
    Samstag
    20:00

    Methodisch Inkorrekt 2.0 · Reinhard Remfort + Dr. Nicolas Wöhrl - Methodisch Inkorrekt 2.0. - Das neue Programm

    Die Rockstars der Wissenschaft

    Tickets
    EUR 24.00 / 20.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Keine Panik?! Das sehen die beiden Physiker Dr. Nicolas Wöhrl und Dr. Reinhard Remfort, bekannt aus dem Kultpodcast „Methodisch inkorrekt!“, ganz anders. Überall lauern die Gefahren: Kometen, Naturgewalten, der menschgemachte Klimawandel und völlig irrationale Politiker. Wieso hört denn niemand mehr auf die Stimme der Wissenschaft?

    2021 ist es wieder Zeit für „Science not Silence!“. Die Rockstars der Wissenschaft packen den Tourbus voll mit neuen Experimenten, um den Wissenschaftsskeptikern den Kampf anzusagen. Denn spätestens, wenn die zwei Physiker auf der Bühne die Fakten und Feuerexperimente auspacken, ist auch dem letztem im Saal klar: es ist Zeit für „Panik“!

    Nicolas Wöhrl ist Familienvater, begeisterter Kletterer, im Kopf Physiker, im Herzen Schalker und bildet den strukturierten Teil des Wissenschaftlerduos.

    Reinhard Remfort dagegen ist Katzenpapa, Autor, Ex-WG-Bewohner, hat keine Ahnung von Fußball (EM 2016: „Sind wir die in den weißen Trikots?“) und ist die chaotische Hälfte von Minkorrekt.

    Kennengelernt haben sich die beiden (Ruhr)Pottkinder in den Laboren der Universität Duisburg. Spätestens nach mehreren Jahren gemeinsamer universitärer Forschung, haarsträubenden Dienstreisen bis nach Indien und fast fünf Jahren Podcast, verbindet die beiden eine enge Freundschaft, die Außenstehende häufiger an die Streitereien eines alten Ehepaares erinnern. Gerade diese Mischung aus ernsthafter Forschung, Fachwissen, Humor und Ruhrpottschnauze macht aus den beiden sympathischen Wissenschaftlern das, was sie sind …methodisch inkorrekt!





  • 19.
    März
    Samstag
    20:00

    Torsten Sträter - Schnee, der auf Ceran fällt

    Tickets
    EUR 26.00
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Brückenforum

    Bild © Guido Schröder


    Guten Tag, Sträter hier.

    Mein drittes Programm. Titel: »Schnee, der auf Ceran fällt.«.

    Worum geht’s? Nun ja:

    Da sind epische Exkursionen über Moral und Verstand, wie immer einem strengen roten Faden folgend, eine angenehm kompakte Darreichungsform, an den Rändern verbrämt mit einigen wenigen Zwischenbemerkungen, am Ende eine zutiefst beseelende Botschaft und Punkt 22:00 fällt mir das Mikrophon aus der Hand …

    QUATSCH.

    Kommen Sie, ernsthaft jetzt. Wollen Sie das wirklich schon vorher wissen? Doch wohl nicht. Das Leben folgt ohnehin schon strengen Regeln, immer will wer was, man kommt zu nichts, man gönnt sich kaum was - also ist es ja wohl das MINDESTE, mal einen Abend locker zu lassen. Und das machen wir zwei Hübschen. Sie und ich. Sie wissen doch, wie das bei mir läuft:

    Ich bringe ganz ganz frische Geschichten mit, nichts, was Sie vorab schon aus dem TV kennen, und zwischendurch erzähle ich Ihnen, was sonst noch war. Eine Führung durch die ganze Welt der Idiotie, die Einsicht, dass nichts menschlicher ist als das Missgeschick, seltsame Berichte vom Rand der schiefen Ebene, dann ergänze ich den Abend noch mit Schilderungen, die ich mir auf gar keinen Fall verkneifen kann, mache den Sack zum Ende hin mit einer sehr guten Geschichte zu, und wenn Sie dann noch können, hagelts Zugaben. Ein seriöses Konzept. Und ich gelobe, es sehr lustig zu gestalten. Und mich so gut zu amüsieren wie Sie.

    Klingt erstmal ein bisschen krude.

    Wird aber verhältnismäßig überwältigend.

    Beste Grüße, Torsten Sträter


    Bild © Guido Schröder




    Bild © Guido Schröder

    nur noch wenige Plätze frei!

Instagram Logo facebook Logo
Impressum