Dezember

  • 01.
    Dezember
    Sonntag
    14:00

    Der Rheinreden - U20 - Poetry-Slam Bonn · Ella Anschein (Moderation) - Der Rheinreden - U20 - Slam Bonn

    PoetrySlam

    Tickets
    EUR 10.00 / 5.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon Lounge

    Bild © Der Fotowikinger


    Regelmäßig wird es jung, bunt und laut in der Lounge des Bonner Pantheons, wenn ein Line-Up aus talentierten Nachwuchspoet*innen zwischen 10 und 20 Jahren ans Mikrofon tritt, um das Publikum zu begeistern und um seine Gunst zu werben. Denn nur eine*r kann den ersten U-20 Slam der Region für sich entscheiden.

    Wir sind besonders stolz auf unser erstes Line-Up, bestehend aus regionalen Newcomern und Stars der NRW-U20-Szene. Unsere jüngsten Poet*innen sind zehn und zwölf Jahre alt, das ist selbst für einen Nachwuchs-Slam eine Seltenheit“, freut sich Ella Anschein. Die U20-NRW-Meisterin 2017 im Poetry Slam organisiert und moderiert den ersten U-20-
    Slam der Region, der künftig von September bis Mai alle zwei Monate im Pantheon stattfinden wird.

    Erleben Sie junge Talente, aufregende Textpremieren und einen Wettbewerb der besonderen Art.


    Bild © Foto: (c) Unterharnscheidt Fotografie




    Bild © Der Fotowikinger

  • 01.
    Dezember
    Sonntag
    20:00

    Pause & Alich - Fritz und Hermann packen aus · Rainer Pause · Norbert Alich - Das Weihnachtsspezial

    Tickets
    EUR 24.00 / 20.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Da stehn sie wieder, Fritz & Hermann, wie Ochs und Esel an der Krippe. Denn alle Jahre wieder, mitten in die Session, schieben sich gnadenlos Weihnachtsfest und Jahreswechsel, die Zeit der Päckchen und Bilanzen. Aber wenn schon, dann nutzen sie die Zeit: Sie folgen einem tausendfachen Wunsch, und das ohne Rücksicht darauf, welchen Gefahren sie sich dabei auch aussetzen mögen zu Zeiten von Krieg und Terror – man weiss ja nie, was drin ist in den Päckchen! – und packen aus! Päckchen für Päckchen. Päckchen mit Liedern und Ideen, alten wie neuen, Vorurteilen und natürlich Antworten auf Fragen, die niemand gestellt hat!


  • 02.
    Dezember
    Montag
    19:45

    TV-Aufzeichnung der 27. Sendung

    Tobias Mann · Christoph Sieber - Mann, Sieber!

    Veranstaltungsort: CAPE CROSS - STUDIO DER HEUTE-SHOW in Köln

    Tickets
    EUR 8.00 im Vorverkauf
    TV-Aufzeichnung - Jacken, Taschen, Handys, Fotoapparate, Schlüssel, etc. bitte nicht mit ins Studio nehmen
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Cape Cross - Studio der Heute-Show

    Hinweis: bitte beachten Sie, dass es vor Ort erhöhte Sicherheitskontrollen gibt! D.h. das Jacken, Taschen, Handys, Fotoapparate, Schlüssel, etc. nicht mit ins TV-Studio genommen werden dürfen!

    Mindestalter: 16 Jahre
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Tobias Mann und Christoph Sieber präsentieren die neue politische Late Night Show im ZDF. Der Optimist trifft auf den zweifelnden Skeptiker zu einem bissig, satirischen Schlagabtausch. Mit Stand ups, Einspielern und Aktionen im Studio blicken die beiden einmal im Monat aus verschiedenen Perspektiven auf das politische Weltgeschehen. Dabei klären sie auf, spitzen zu, bringen Spaß - das klassische Kabarett trifft auf junge Late Night Comedy.

    Tobias Mann ist der quirlige Optimist, für Christoph Sieber ist das sprichwörtliche Glas meist halb leer. Dadurch ergeben sich als roter Faden der Show zwei Agendas, die humorvoll aufeinander prallen - ein munterer Schlagabtausch auf Augenhöhe. © ZDF

    Wir bitten um pünktliches Erscheinen, da es sich um eine TV-Aufzeichnung handelt!


    Wegbeschreibung - zum Vergrößern anklicken!


  • 02.
    Dezember
    Montag
    20:00

    Warteliste für Restkarten ab 18:30 Uhr beim Theatereinlass

    BonnVoice - Weihnachtsshow

    Tickets
    EUR 18.00 / 14.00 (erm)
    Das Konzert ist bestuhlt
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Ausverkauft!

    Bild © © Harald Kirsch


    Eine Warteliste für Restkarten liegt am Veranstaltungsabend ab 18:30 Uhr beim Theatereinlass aus.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Wir spüren, wie die Weihnachtsgeschichte immer wieder unsere Sehnsucht berührt, wir kennen die Momente, in denen fernab vom Kopf irgendetwas in uns und mit uns geschieht. Frei von überhöhtem Kitsch oder heiligem Ballast suchen wir das neue Weihnachtslied, das dieses unfassbare Gefühl in passende, aktuelle Worte fasst. Zwischen Weihnachts-Reggae und Weihnachts-Wunder dürfen dabei, als Geschenk verpackt, unsere Highlights aus 2019 nicht fehlen...

    „Stimmlich gesehen gibt es derzeit in Stadt und Region wohl kaum einen besseren Chor als BonnVoice. Das Vokalensemble um Dirigent Tono Wissing begeistert immer wieder mit einem perfekten, reinen Klang und Arrangements auf höchstem Niveau, die es scheinbar mühelos erklingen lässt.“ […] BonnVoice schafft es „Ohren und Herzen zu öffnen.“
    (General-Anzeiger)

    BonnVoice, Sieger des Wettbewerbs „Der Beste Chor im Westen 2018“ lädt zur Weihnachtsshow, die nicht nur mit wunderbaren Liedern aufwartet, sondern auch mit satirischen Spitzen zum Fest der Feste.



    AUSVERKAUFT!

  • 03.
    Dezember
    Dienstag
    19:30

    Singen Sie mit!

    David Rauterberg und Matthias Schneider präsentieren · Das 2. vorweihnachtliche Benefiz - Rudelsingen - Das 2. vorweihnachtliche Benefiz - Rudelsingen

    Tickets
    EUR 16.00 / 14.00 (erm) EUR 14.00 / 12.00 (erm) im Vorverkauf
    unbestuhlte Veranstaltung
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © © Harald Kirsch


    Wir singen ein vorweihnachtliches Programm für den guten Zweck. Der Reinerlös dieses Rudelsingens kommt dem Bonner Verein für Pflege- und Gesundheitsberufe e.V. zugute.

    Für diese Veranstaltung ist die Zahlung mit Gutscheinen auf "rudelsingen.de" leider nicht möglich.

    Das Bonner Rudelsingen ist ein großer Spass für alle Generationen! David Rauterberg, Sänger/Gitarrist und Matthias Schneider am Klavier präsentieren die schönsten Lieder zum Mitsingen – Schlager, Evergreens, Pop und Rock. Das Einstimmen ist dabei ausdrücklich erwünscht: „Singen macht doch am meisten Spaß wenn man laut singen darf und dann noch mit vielen anderen zusammen!“, erklärt Rauterberg. Er war es nach seinen Worten „satt, immer alleine in der Badewanne zu singen“. Gemeinsam mit Matthias Schneider hat er ein gut zweistündiges Programm entwickelt. Ein Beamer strahlt jeweils die Verse an die Leinwand, die Sänger werden am Klavier begleitet und David Rauterberg geleitet mit Charme und Witz von Lied zu Lied. "Alte Schätzchen", die neuesten Radio-Songs, ewige Gassenhauer - alles ist dabei und das Publikum singt aus vollem Hals! Gassenhauer von A bis Z von gestern bis heute...

    Das Bonner Rudelsingen hatte im Pantheon Theater im Juni 2014 Premiere! Endlich hatte das Warten ein Ende!
    Nach dem großen Erfolg des RUDELSINGEN© in über 30 Städten in NRW und Niedersachen mit monatlich über 4.000 Rudelsingern war das „Rudelsingen“ endlich in Bonn angekommen.
    Und nun gibt es das Rudelsingen natürlich auch im neuen Pantheon in Bonn-Beuel!


    Bild © © Harald Kirsch




    Bild © © Harald Kirsch

  • 04.
    Dezember
    Mittwoch
    20:00

    Bonnpremiere:

    Horst Schroth - Schlusskurve

    Tickets
    EUR 22.00 / 18.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Horst Schroth "schafft es meisterhaft, das Publikum durch die deutsche Nachkriegsgeschichte zu führen, indem er seinen Blick zwischen den großen politischen Ereignissen der damaligen Zeit und den bürgerlichen Erlebnisträumen schweifen lässt." (Hamburger Abendblatt)

    Horst Schroth geht in die „Schlusskurve“

    Nach rund vier Jahrzehnten und nach etlichen Millionen von runtergerissenen Kilometern in Zügen, Autos, Bussen, Fliegern und all dem, was einen Menschen von Ort zu Ort bringt, nach neun großartigen Programmen gemeinsam mit namhaften Kollegen, wie Matthias Beltz, Achim Konejung, Heinrich Pachl und Arnulf Rating und nach neun ebenso erfolgreichen Soloprogrammen, wird es langsam Zeit für Horst Schroth, auf die Bremse zu treten.

    Also hat er sich vorgenommen, mit dem Herumreisen, dem Tourleben, mit den nicht immer entspannenden Hotelübernachtungen, den manchmal zu hastigen Mahlzeiten und mit dem Leben aus dem Koffer aufzuhören. All das sieht er nun mit seinem lachenden Auge.

    Das weinende Auge aber sieht den immensen Spaß, den dieses Leben auch gebracht hat, die vielen wunderbaren Erfahrungen und Erlebnisse, die auf immer im Gedächtnis bleiben werden. Und dazu die unzähligen schönen und bereichernden Begegnungen mit fabelhaften Künstlern, Veranstaltern und Medienleuten, von denen viele im Laufe der Zeit zu persönlichen Freunden wurden.

    Vor allem aber sieht Horst Schroth das Publikum, das ihn in all den Jahren so unfassbar treu begleitet hat, das mit ihm zusammen älter -um nicht zu sagen „alt und weise“ - geworden ist und von dem er sich in Dankbarkeit verabschieden will.

    Jetzt nimmt er sein Publikum mit in die rasante „Schlusskurve“, eine Fahrt ohne Tempolimit durch die besten, beliebtesten und lustigsten Szenen und Nummern, kurzum eine Wiedersehens-Tour mit vielen mittlerweile legendären Kabinettstückchen aus den vergangenen Jahren. Und, wie kann es anders sein, selbstverständlich gewohnt kongenial begleitet von Kultregisseur Uli Waller. Ein Programm mit Lachgarantie, schnell, treffsicher zugespitzt und wie immer saukomisch.

    Die Tour „SCHLUSSKURVE...mit dem Besten aus 40 Jahren“ geht von September 2019 bis Juni 2020


  • 05.
    Dezember
    Donnerstag
    20:00

    Lars Reichow - Lust

    Das neue Programm

    Tickets
    EUR 18.00 / 14.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Das neue Programm von Lars Reichow.
    Es scheint, als sei ihm jetzt der Kragen geplatzt.
    Es wurde Zeit für ein politisches Programm.
    Höchste Zeit für ein klares Bekenntnis zu Europa und zur Demokratie.
    Nach „Freiheit“ folgt Anstand, Haltung und Wahrheit!


    Und dazu gibt Reichow noch wertvolle Tipps für Hundeliebhaber.
    Und singt gegen Hunde-Krawatten-Träger ...
    Warum es ziemlich lustig sein kann, der eigenen Mutter ein Handy zu schenken.
    Reichow als Influencer für eine neue, lässige katholische Kirche.
    Er spricht erstmals offen über die Lust. Diskutiert mit Pfarrersfrauen.
    Auch mit evangelischen Pfarrersfrauen ...


    Habt ihr Lust auf ein freies Europa?
    Habt ihr Lust darauf, Donald Trump aus dem Weißen Haus zu werfen?
    Dann seid ihr bei Reichow richtig.
    Ein Programm gegen Nationalismus. Für einen schönen Abend!


    Lust auf Liebe. Lust auf Leben, Lust auf Politik.
    Lust statt Lüge. Der wahre Lars.
    Lars Reichow live.




  • 06.
    Dezember
    Freitag
    20:00

    Tim Fischer & Band - Zeitlos

    Das Programm zum 30. Bühnenjubiläum

    Tickets
    EUR 24.00 / 20.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © @ Sebastian Busse


    Zu seinem 30. Bühnenjubiläum lässt es der Sänger und Schauspieler Tim Fischer richtig krachen! Gemeinsam mit seiner Band, bestehend aus den Spitzenmusikern Jo Ambros, Rainer Bielfeldt, Bernd Oezsevim und Oliver Potratz, geht er auf große Tournee.
    Unter dem Titel „Zeitlos“ singt Tim Fischer für ihn neu geschriebene Songs und Balladen vom Traumgespann Edith Jeske & Rainer Bielfeldt sowie von Barbara Berrien, Erdmann Lange, Thomas Paul Schepansky und anderen. Ganz nach Fischer-Manier covert er mit diebischer Freude und großer Leidenschaft seine Lieblingsstücke der Song-Createure Bernhard Bentgens, Lucy van Kuhl, Sebastian Krämer oder Thomas Pigor und verleiht ihnen seine ganz eigene Note. Selbstverständlich wird Tim Fischer an diesem Abend auch seine großen Hits singen – in frischem, musikalisch zeitlosem Gewand.

    „Musik war schon immer meine Lieblingsdroge“, sagt Tim Fischer. „Unzählige Sängerinnen und Sänger haben mich inspiriert. Das wahre Wunder allerdings sind die Lieder selbst. Sie sind der magische Schlüssel zum Inneresten des Publikums. Die Themen können von unendlicher Trauer bis zu alberner Überdrehtheit reichen. Wichtig ist nur, dass sie uns verbinden, Mut machen, Halt geben, Akzeptanz fördern, von Vorurteilen befreien, zum Lachen bringen und versteinerte Herzen erweichen.“

    „Die Stimmungswechsel stehen knapp vor dem Kollaps. Bei Tim Fischer lernen wir spielend etwas über die Einsamkeit, Zärtlichkeit und Grausamkeit im Leben. So schamlos er sich lustig machen kann, so ernst nimmt er individuelles Leiden und menschlichen Schmerz. Sentimentalitäten unterwirft er dem Härtetest. Eskapaden feuert er wie ein Repetiergewehr – erbarmungslos und treffsicher. Heften wir ihm also ein Prädikat an die schmale Brust, das einst Visconti auf Romy Schneider münzte: Sie sei die großherzige Begegnung mit der Katastrophe. Voilà, da haben wir Tim Fischer, wie er leibt und lebt.“ Andreas Wilink, Westdeutsche Zeitung

    Jo Ambros – Gitarre
    Rainer Bielfeldt – Piano
    Bernd Oezsevim – Schlagzeug
    Oliver Potratz – Bass und musikalische Leitung

    Die CD „Tim Fischer – Zeitlos“ erscheint am 11. Oktober 2019.
    (Label: Tim Fischer Chansons / Vertrieb: Sony)



  • 07.
    Dezember
    Samstag
    20:00

    Die Offene Bühne - 27. Offene Bühne Rheinland

    Tickets
    EUR 7.00 / 5.00 (erm) EUR 5.00 im Vorverkauf
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Seien Sie dabei, wenn Nummern zum ersten und manchmal auch zum letzten Mal gespielt werden.

    Lassen Sie sich zwei Stunden durch mindestens sechs verschiedene Künstler begeistern, die aus sämtlichen Bereichen der Kleinkunst kommen können. Von Kabarett, Comedy, Magie, Musik, Theater bis Poetry-Slam kann alles vertreten sein, was auf unsere Bühne passt.

    Zusammen erleben wir die "rheinische" Version unserer Talentschmiede, im Bonner Pantheon.
    Hier wird fortgesetzt was ursprünglich im Bergischen Land startete, und nun auch das Publikum in Bonn regelmäßig begeistert: Eine Wundertüte der Kleinkunst, offen für Alles und Jeden.

    Künstler können sich bis einen Monat vor der Show bewerben. Mehr Informationen unter:
    www.dieoffenebuehne.de

    Spontane Kurzauftritte sind möglich:
    Am Anfang der Show wird gefragt wer Lust hat aufzutreten.

    Hier darf jeder mitmachen! (bei zu vielen Meldungen entscheidet das Los)
    Entweder geht es dann sofort auf die Bühne, oder nach der Pause (wenn z.B. Instrumente & Requisiten erst aufgebaut werden müssen).

    Das Ganze locker moderiert von Florian D. Schulz



  • 08.
    Dezember
    Sonntag
    20:00

    103. WDR Kabarettfest · Tobias Mann · Carmela De Feo - La Signora · Severin Groebner · Nils Heinrich · Christoph Sieber - Moderation: Tobias Mann

    Tickets
    EUR 17.00 / 13.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Die Mischung macht es wieder einmal: beim WDR-Kabarettfest im Bonner Pantheon. Es moderiert Tobias Mann, der in Kabarett und Comedy gleichermaßen zu Hause ist.
    Ausschnitte aus ihren neuen bzw. aktuellen Bühnenprogrammen präsentieren an diesem Montag-Abend: Carmela De Feo, Severin Groebner, Nils Heinrich und Christoph Sieber.


    Tobias Mann ist ein unermüdlicher Wanderer zwischen Kabarett- und Comedy-Welt, Pointensprengmeister, Verbalsprinter, Spaßrocker, Nonsensbarde und Humorgeheimwaffe des WDR. Und außerdem Preisträger des Deutschen Kleinkunstpreises 2017 und des Prix Pantheon.


    Bild © Olli Haas


    Carmela De Feo:
    Man muss sich in dem Wettlauf der Witzgestalten schon was einfallen lassen, um sich von der Masse abzuheben. Optisch gelingt das Carmela de Feo ja schon mal hervorragend: Mit schwarzem Haarhäubchen und biederem Fräulein-Rottenmeier-Gouvernanten-Graufrack hat sie schon mal 1a-Wiedererkennungswert. Und auch was die Instrumentenwahl betrifft, ist die Akkordeonistin auffallend konkurrenzfrei. Und wenn die „Schwarze Witwe der Volksbelustigung“ verkündet „Man nennt mich La Signora und ich bin eine Frau“, ist eigentlich alles gesagt. Aber noch längst nicht gesungen. Ob Pinks „Rock Star“ oder Whams „Wake Me Up Before You Go-Go“, mit eingedeutschten Texten macht sie mal gleich klar, wer hier die RuhrGEBIETERIN ist. Und die kniebestrumpften Beine fangen nicht nur hemmungslos an zu steppen, sondern gehen auch gnadenlos noch dahin, wo es wehtut: Mitten ins Publikum.


    Severin Groebner ist ein Grenzgänger zwischen Humor und Musik, Pointen und Poesie, Kabarett und Kaspar Hauser, Genie und Wahnsinn, sowie Deutschland und Österreich.
    Geboren am 20.10.1969 in Wien im „Helmut Qualtinger Hof“, anschließend erfolgreiche Versuche das Gehen, Sprechen und Schreiben zu erlernen. Aus dem Wunsch die beiden Berufsziele Rockmusiker und Radiomoderator zu vereinen, entsteht logischerweise die Kabarettisten-Laufbahn. 1992 bis 1999 Musik-Kabarettist zusammen mit Klaus Gröll als Gröll & Groebner.
    Dazwischen werden aber auch andere Projekte verfolgt, die Schauspielerei (z.B. “When the Saints go Cycling in” u.a. zusammen mit Martin Puntigam) oder von 1998 bis 2000 das “etb – das elektronische Tagebuch” (zusammen mit “Die Konsorten” und Natalia Weiss).
    Seit 1999 sechs Soloprogramme und Umzug nach Deutschland (zuerst München, jetzt Frankfurt am Main).


    Bild © Stefan Maria Rother


    Nils Heinrich ist gern gesehener Gast diverser Kabarettsendungen und vor allem Schöpfer solcher unsterblichen YouTube-Ohrwürmer wie „Laktoseintoleranz“, “Mensch von früher” oder „Twitternde Mädchen“. Er macht hinterlistigen Humor für Erwachsene. Über Themen, von denen Sie gar nicht wussten, wie viel Witzpotential die haben.
    „Scheinbar harmlos aus dem Nichts entwickelt er in Seelenruhe Szenarien, die vordergründig spaßig sind. Doch dann trifft einen die Pointe. Klug, böse, knallhart.“ Berliner Morgenpost
    “Immense Pointendichte. Bitterböse, zynisch und makaber.”
    Ruhrnachrichten


    Christoph Sieber gelingt mit seinen bitterbösen Texten eine gnadenlose Sicht auf unsere Zeit: Warum werden die, denen wir unsere Kinder anvertrauen schlechter bezahlt als die, denen wir unser Geld anvertrauen? Was wird man über uns sagen in 20,30 Jahren? Wer werden wir gewesen sein? Und wie konnte es so weit kommen, dass wir Konsumenten sind, User, Zuschauer, Politiker, Migranten, Deutsche, aber immer seltener Mensch?
    Doch Sieber wäre nicht Sieber, gäbe es nicht auch immer die andere, die schelmische, urkomische und komödiantische Seite, die uns lachen lässt über unser Dasein und so einen eindrucksvollen und begeisternden Kabarettabend schafft.
    Christoph Sieber steht seit fast 20 Jahren auf den Brettern der Kabarettbühnen. „Mensch bleiben“ ist sein 6. Kabarettsolo. Ganz nebenbei ist er zusammen mit Tobias Mann auch Gastgeber der Sendung „Mann, Sieber!“ im ZDF. Er ist Träger des Deutschen Kleinkunstpreises und in seiner Freizeit ist er gerne und ausgiebig Mensch.


  • 09.
    Dezember
    Montag
    20:00

    Jazz In Concert

    Michael Heupel · Marcus Schinkel Trio · Michael Heupel Meets Marcus Schinkel Trio - Jazz aus 7 Kontinenten

    Tickets
    EUR 22.00 / 15.00 (erm) EUR 19.00 / 12.80 (erm) im Vorverkauf
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © Sabine Büttner


    Zwei der bekanntesten Jazzer aus Bonn, der Flötist Michael Heupel, einer der bekanntesten europäischen Jazzflötisten überhaupt und der Pianist Marcus Schinkel, den es immer wieder zu neuen genreübergreifenden Programmen reizt, treffen zum ersten Mal zu einem kompletten Konzert aufeinander, verstärkt durch das Schinkel-Trio, dem Kölner Kontra-und E-Bassisten Fritz Roppel und dem niederländischem Schlagzeuger Wim de Vries.

    Michael Heupel war für das Goetheinstitut in der ganzen Welt unterwegs, Marcus Schinkel letztes Jahr als Kulturbotschafter Bonns und NRW in China und davor in Honduras, Vietnam und Russland.

    Beide Musiker haben aus ihren Reisen regionale Stücke und dadurch inspirierte Eigenkompositionen mitgebracht und es für eigens für das Konzert im Pantheon Theater neu arrangiert. Michael Heupel wird auch einige exotische Instrumente einsetzen.

    Begeben wir uns auf eine Weltreise mit Jazz aus Indien, China, Afrika, Australien, Europa, Nord-und Südamerika, denn Jazz kennt keine Grenzen.

    Michael Heupel studierte Flöte an der Hochschule für Musik in Köln "klassische Flöte". Vor und während des Studiums beschäftigte er sich bereits mit Jazzmusik und improvisierter Musik. 1990 gründete er sein eigenes Quartett, mit dem er u.a. für das Goethe-Institut Gastspiele in Australien und Neuseeland gab.
    Tourneen mit dem Gitarristen Uwe Kropinski führten ihn in verschiedene Länder Ostafrikas, zusammen mit dem Vibraphonisten Stefan Bauer bereiste er Westafrika.

    Heupel tourte mit seinem Soloprogramm für Flöte in Deutschland, Italien,der Türkei, den USA und Cannada,und gastierte auf den Festivals in Montreal und Toronto, Istanbul, sowie in Khartoum/ Sudan.
    Zusammen mit dem Schlagzeuger und Elektroniker Christoph Haberer sowie NorbertStein´s Pata Masters bereiste er mehrfach Brasilien, Australien, Indien, Indonesien und Marroko – Tunesien.
    An verschiedenen Musikhochschulen Deutschlands sowie dem Mozarteum in Salzburg gibt er Kurse für aussergewöhnliche Spieltechniken und Improvisation.

    Besetzung:

    Michael Heupel - Querflöte
    Marcus Schinkel - Piano
    Fritz Roppel - Bass
    Wim de Vries - Schlagzeug




  • 10.
    Dezember
    Dienstag
    20:00

    Murzarellas Music-Puppet-Show - Bauchgesänge und andere Ungereimtheiten

    Tickets
    EUR 17.00 / 13.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Dieser Termin ist auch im Abo erhältlich.

    Entertainment-ABO 11-2019 bis 2-2020 · Starbugs Comedy 10.11. Abo · Muzarellas Puppet-Show 10.12. Abo · Pink Punk Pantheon 18.1. Abo · Marc Weide 2.2. Abo

    Zusammen für nur 78 €

    Aboticket jetzt kaufen

    2018 ausgezeichnet mit dem 1. Preis beim Euskirchener, beim Dattelner Kleinkunstpreis und bei der Heilighafener Lachmöwe, dem 2. Preis beim Komiker Jackpot und beim Gauklerfest in Koblenz und mit der Bronzemedaille bei der Kabarett Bundesliga 2017/18.
    Eine Kanalratte, die Heavy Metal röhrt, ein verrückter Kakadu, der herzergreifend Schlager singt und eine kapriziöse Buchhalterin, die in schönstem Klassiktimbre Opernarien schmettert: Sabine Murza alias Murzarella ist Sängerin und Bauchrednerin und lässt ihre Puppen nicht tanzen, sondern: singen! Und das in drei verschiedenen Stimmen und auf exzellentem Niveau.
    „Wie macht sie das bloß, kommt ihre Stimme wirklich nicht vom Band?“, fragt sich das Publikum. Kanalratte Kalle, gebürtiger Ruhrpottler, weiß als Bühnentechniker natürlich Bescheid: „Neeee, dat kommt aus ́m Bauch von den Schneckchen, hömma!“ Auch der putzige Kakadu Dudu hat es faustdick in seinen Nackenfedern. Er lässt keine Gelegenheit aus, Murzarella in peinliche Situationen zu bringen und zwitschert von ihren Problemzonen ... während Managerin und Buchhalterin Frau Adelheid schon vor dem Auftritt einen gezwitschert hat und sich beschwipst selbstverliebt in Szene setzt.
    Endlich mal im Rampenlicht stehen! Die selbstbewussten Puppen genießen ihren Auftritt. Doch auch Murzarellas Welt ist die Bühne und so gibt die unglaublich vielseitige Profisängerin ordentlich Gas als Rockröhre, Popdiva und Chansonette. Ihre Puppen treiben sie zwar an den Rand des Wahnsinns, doch sie lässt sich ihre Show nicht stehlen. Und spätestens, wenn dann alle Stars zusammen ein Lied singen, ob gefiedert, mit Schalke-Schal und angeknabbertem Ohr oder in Abendrobe – dann haben sich alle wieder lieb.
    Regie: Erik Rastetter Bilder: David Hollstein
    Über Murzarella:
    Lange Zeit sang und spielte Sabine Murza in Musicals wie Hair, Evita, Linie 1, Der kleine Horrorladen, Jesus Christ Superstar, The Rocky Horror Show u. a. am Musiktheater Gelsenkirchen, Theater Hagen, Theater Baden-Baden, der Württembergischen Landesbühne Esslingen, den Gandersheimer Domfestspielen u. v. m.
    Sie ist außerdem Sprecherin bei Arte und unterrichtet Gesang.
    Zum Bauchreden und Bauchsingen kam sie durch ihre Liebe zu Puppen und plüschigem Getier. Immer wenn sie eine Puppe in die Hand nahm, fing diese plötzlich an zu reden. Durch ihre jahrelange Erfahrung als Sängerin in verschiedenen Genres, bringt sie ihre Puppen mit unterschiedlichen Stimmen auf eine einmalige Art und Weise zum Singen und Sprechen


  • 11.
    Dezember
    Mittwoch
    20:00

    Guildo Horn & Die Orthopädischen Strümpfe - Die Weihnachtstour

    Teil 2 im Pantheon nach dem Erfolg in 2018!

    Tickets
    EUR 35.00 EUR 29.00 im Vorverkauf
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © zur Verfügung gestellt von www.guildo-horn.de


    Die WEIHNACHTSTOUR und Das neue Album von Guildo Horn & Die Orthopädischen Strümpfe

    Ein jedes Jahr, wenn die zuckerwattige Weihnachtszeit beginnt, scharrt der Meister Guildo Horn seine geselligen Orthopädischen Strümpfe um sich, denn gemeinsam wird sich auf die schönste Zeit des Jahres vorbereitet: Die „Weihnachten mit Guildo“ Tour steht vor der Tür und dieses Jahr bringen die Orthopäden eine liebevolle Gabe mit.

    “Weihnachten mit Guildo” Ein Meisterwerk, welches es versteht Heintje mit Deep Purple zu versöhnen.
    4 neue Studiotracks, “Vom Himmel hoch, da komm ich her”, "In The Ghetto" ( In der Krippe- Der kleine Esel) oder "Everlasting Love" ( Schöne Weihnachtszeit) und obendrein die Live Highlights vom letztjährigen Weihnachtskonzert in Horns Heimatstadt Trier.

    Die Orthopädischen Strümpfe, die asoziale Blasszentrale Dessau und vor allem die sangesfreudigen Fans in Bestform. Das Christkind wird’s freuen: YMCA (Es weihnachtet sehr), I’ll put you together again (Wenn doch jeden Tag Weihnachten wär), Under the moon of love (Unter dem Weihnachtsstern), Weihnachten bin ich zu Haus und Music was my first love (Ich wünsch Euch frohe Weihnacht') machen „Weihnachten mit Guildo“ zum wohl zärtlichsten und herzlichsten Weihnachtsalbum des Jahres. Mit hundertprozentiger Zimtgarantie. Greift zu, euer Tannenbaum wird hell erleuchtet sein.


    Das alles nun auch live in Eurer Stadt, denn Ende des Jahres sollte die Welt sich noch einmal so richtig verwöhnen zu lassen und wem könnte man sich da besser anvertrauen als einem der besten Live-Entertainer, den Deutschland zu bieten hat: Dem Meister Guildo Horn.



  • 12.
    Dezember
    Donnerstag
    20:00

    Wilfried Schmickler - Kein zurück!

    Tickets
    EUR 22.00 / 18.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © © Ilona Klimek


    Deutschland im Aufbruch! Wo geht es hin? Wer darf mit? Und vor allem: wann geht es endlich los?

    An den Haltestellen stehen die Verunsicherten im Dauerregen und warten auf die nächste Mitfahrgelegenheit. Denn alle wissen: wer jetzt den Anschluss verpasst, der landet auf dem Abstellgleis: aussortiert, verloren, abgehängt.

    Aus den Lautsprechern: Durchhalteparolen. An den Anzeigetafeln: Werbung für Beruhigungsmittel. Hinter den Auskunfts-Schaltern: Kollege kommt gleich.

    Die als Glückspilze verkleideten Mitarbeiter des Heimat-Ministeriums verteilen Gutscheine für Rückfahrkarten. Traumreisen in die Vergangenheit. Nostalgie-Trips in die Welt von Vor-vor-Gestern. Wenn möglich, bitte umkehren.

    Aber es gibt kein neues Leben im Alten und es gibt kein trautes Heim im untergegangenen Reich. Es gibt kein zurück!

    Und deshalb hat Schmickler nach vorne geschaut. Und was er da gesehen hat, davon berichtet er in seinem aktuellen Programm. „Blitzschnell, genau, perfide, direkt, derb, rotzfrech und poetisch“

    „Wilfried Schmickler gehört als virtuoser Wortdrechsler seit Jahrzehnten zur ersten Liga der Politkabarettisten im Land!“

    WILFRIED SCHMICKLER wurde mit den 4 wichtigsten Kabarett-Preisen ausgezeichnet :
    PRIX PANTHEON, DEUTSCHER KABARETTPREIS, DEUTSCHER KLEINKUNSTPREIS und SALZBURGER STIER! Er gehört zum Stammpersonal der WDR-Mitternachtsspitzen und jeden Montag um kurz vor 11 stellt er auf WDR 2 die „Montagsfrage“.

    „Wilfried Schmickler gehört als virtuoser Wortdrechsler seit Jahrzehnten zur ersten Liga der Politkabarettisten im Land!“ (LVZ Leipzig, Auftritt Schauspielhaus 2016)

    „Wilfried Schmickler bereitet dem Publikum einen fulminanten, mal atemberaubenden Abend! Ein Sprachtiger mit drastischer Wortgewalt: Schmickler verblüffte mit Freundlichkeit, war schäumend und leise, hintersinnig, kalauernd und bissig .
    (Aachener Zeitung)

    Schmickler gehört zum Besten, was Kleinkunst zu bieten hat. Es ist scharf und klug, hochaktuell und ziemlich böse. So soll Kabarett sein. (AZ Mainz)

    Wilfried Schmickler ist in einer Zeit des seichten Scheins ein großer Universalgelehrter des Humors. Eine moralische Instanz, kein nölender Moralist.“ (WAZ)


    Bild © © KR

  • 13.
    Dezember
    Freitag
    19:00

    Songs from Above - The Grave Chapel Radio Show

    Tickets
    EUR 33.50 im Vorverkauf
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Mit „The Grave Chapel Radio Show” bieten Dieter Thomas Kuhn, Rudie Blazer, Philipp Feldtkeller und ihre sechs Band-Kollegen viel mehr, als „bloß“ eine Revue-Show mit Songs von verstorbenen Musikikonen. Viel mehr ist es eine Gedenkveranstaltung im Rahmen einer einmaligen Rock-Show.
    Das Motto lautet: „Songs From Above“ – für uns alle hier unten.
    Die Mischung aus feinfühligen musikalischen Arrangements gepaart mit humorvoller Moderation voller Erinnerungen und Anekdoten verneigt sich vor musikalisch unsterblichen Legenden der Unterhaltungsmusik von Elvis über George Harrison, Lou Reed, Amy Winehouse, Rio Reise, Whitney Houston, Leonard Cohen, Prince und David Bowie bis hin zu George Michael, Tom Petty und vielen mehr.


  • 14.
    Dezember
    Samstag
    20:00

    Warteliste für Restkarten ab 18:30 Uhr beim Theatereinlass

    Cat Ballou - Das Weihnachtskonzert 2019

    Tickets
    EUR 30.13 im Vorverkauf
    Hinweis: bestuhltes Konzert
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Ausverkauft!

    Eine Warteliste für Restkarten für den 14.12. liegt am Veranstaltungsabend ab 18:30 Uhr beim Theatereinlass aus.

    ACHTUNG: für die beiden Sonntagskonzerte am 15.12. sind noch Tickets erhältlich!!!
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


    Es hat schon fast Tradition: Nun bereits im 3. Jahr kommen Cat Ballou im Dezember zu uns ins Pantheon. Dieses Mal gleich für 3 Konzerte! In der Wohlfühl-Atmosphäre des Pantheon kann man sich mit den hymnischen Melodien der großartigen Kult-Kölsch-Rock-Band wunderbar in die kommenden Weihnachts-Festtage einstimmen!


    bestuhltes Konzert


    AUSVERKAUFT!

  • 15.
    Dezember
    Sonntag
    14:30

    Cat Ballou - Das Weihnachtskonzert 2019

    Sonntagsnachmittagskonzert!

    Tickets
    EUR 30.13 im Vorverkauf
    Hinweis: bestuhltes Konzert
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Es hat schon fast Tradition: Nun bereits im 3. Jahr kommen Cat Ballou im Dezember zu uns ins Pantheon. Dieses Mal gleich für 3 Konzerte! In der Wohlfühl-Atmosphäre des Pantheon kann man sich mit den hymnischen Melodien der großartigen Kult-Kölsch-Rock-Band wunderbar in die kommenden Weihnachts-Festtage einstimmen!


    bestuhltes Konzert


  • 15.
    Dezember
    Sonntag
    20:00

    Cat Ballou - Das Weihnachtskonzert 2019

    Tickets
    EUR 30.13 im Vorverkauf
    Hinweis: bestuhltes Konzert
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Es hat schon fast Tradition: Nun bereits im 3. Jahr kommen Cat Ballou im Dezember zu uns ins Pantheon. Dieses Mal gleich für 3 Konzerte! In der Wohlfühl-Atmosphäre des Pantheon kann man sich mit den hymnischen Melodien der großartigen Kult-Kölsch-Rock-Band wunderbar in die kommenden Weihnachts-Festtage einstimmen!


    bestuhltes Konzert


  • 16.
    Dezember
    Montag
    20:00

    Pause & Alich - Fritz und Hermann packen aus · Rainer Pause · Norbert Alich - Das Weihnachtsspezial

    Tickets
    EUR 24.00 / 20.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Da stehn sie wieder, Fritz & Hermann, wie Ochs und Esel an der Krippe. Denn alle Jahre wieder, mitten in die Session, schieben sich gnadenlos Weihnachtsfest und Jahreswechsel, die Zeit der Päckchen und Bilanzen. Aber wenn schon, dann nutzen sie die Zeit: Sie folgen einem tausendfachen Wunsch, und das ohne Rücksicht darauf, welchen Gefahren sie sich dabei auch aussetzen mögen zu Zeiten von Krieg und Terror – man weiss ja nie, was drin ist in den Päckchen! – und packen aus! Päckchen für Päckchen. Päckchen mit Liedern und Ideen, alten wie neuen, Vorurteilen und natürlich Antworten auf Fragen, die niemand gestellt hat!


  • 17.
    Dezember
    Dienstag
    20:00

    Schlachtplatte · Lisa Catena · Sarah Hakenberg · Dagmar Schönleber · Robert Griess - Schlachtplatte - die Endabrechnung 2019

    Tickets
    EUR 18.00 / 14.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Das Kabarett-Quartett: Lisa Catena, Sarah Hakenberg, Dagmar Schönleber und Robert Griess

    Das hat es am Humorstandort Deutschland auch noch nicht gegeben: Drei Frauen und ein Quotenmann blicken in einem Ensemble zurück aufs letzte Jahr!

    Der Kölner Kabarettist Robert Griess schart jedes Jahr aufs Neue vier Kabarett-Kollegen um sich, um als Ensemble dem abgelaufenen Jahr einen gebührenden Kehraus zu garantieren. Jeder der Künstler für sich ist schon ein Komik-Knaller am Humorstandort Deutschland – als Ensemble aber sind sie noch mehr als nur die Summe ihrer Einzeltalente. Gemeinsam rechnen sie ab mit all dem Wahn- und Schwachsinn des Jahres 2019. Eine aktuelle Endabrechnung - von Trumps Twitter-Präsidentschaft bis zur neuen Bundesregierung, von der Europa-Wahl bis zum Pflegenotstand, vom Diesel-Skandal bis zum Bundeswehr-Desaster… Live-Kabarett nach dem Motto „Wer heilige Kühe ehrt, ist fromm. Wer heilige Kühe schlachtet, wird satt“.
    Serviert mit allen Zutaten, die es zu einem zünftigen Schlachtfest braucht: Vom sarkastischen Stand-up-Monolog bis zur satirischen Massenszene, vom sozialkritischen Song bis zum spaßigen Sketch wird nichts ausgelassen, um das Publikum zwei Stunden lang auf höchstem Niveau zum Rasen zu bringen.

    Ein am Humorstandort Deutschland wahrlich einzigartiges Kabarett-Ensemble!

    Robert Griess hat laut Kölner Stadt-Anzeiger „die schnellste und frechste Klappe von Köln“ und organisiert seit über 10 Jahren die Schlachtplatte in jährlich wechselnder Besetzung: Lisa Catena ist alles, was sie von einer Schweizerin nicht erwarten: schnell, politisch und komplett unneutral. Sarah Hakenberg sitzt oft am Klavier und haut ihrem Publikum kleine gemeine Chansons und mitreißende Gassenhauer um die Ohren. Dagmar Schönleber, die Punkrockerin mit Westerngitarre, vereinigt warmherziges Kabarett mit intelligenter Comedy.
    Zusammen sind sie „Das Kabarettistische Quartett“ der deutschen Kleinkunst-Szene!



  • 18.
    Dezember
    Mittwoch
    20:00

    Pause & Alich - Fritz und Hermann packen aus · Rainer Pause · Norbert Alich - Das Weihnachtsspezial

    Tickets
    EUR 24.00 / 20.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Da stehn sie wieder, Fritz & Hermann, wie Ochs und Esel an der Krippe. Denn alle Jahre wieder, mitten in die Session, schieben sich gnadenlos Weihnachtsfest und Jahreswechsel, die Zeit der Päckchen und Bilanzen. Aber wenn schon, dann nutzen sie die Zeit: Sie folgen einem tausendfachen Wunsch, und das ohne Rücksicht darauf, welchen Gefahren sie sich dabei auch aussetzen mögen zu Zeiten von Krieg und Terror – man weiss ja nie, was drin ist in den Päckchen! – und packen aus! Päckchen für Päckchen. Päckchen mit Liedern und Ideen, alten wie neuen, Vorurteilen und natürlich Antworten auf Fragen, die niemand gestellt hat!


  • 19.
    Dezember
    Donnerstag
    20:00

    Pause & Alich - Fritz und Hermann packen aus · Rainer Pause · Norbert Alich - Das Weihnachtsspezial

    Tickets
    EUR 24.00 / 20.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Da stehn sie wieder, Fritz & Hermann, wie Ochs und Esel an der Krippe. Denn alle Jahre wieder, mitten in die Session, schieben sich gnadenlos Weihnachtsfest und Jahreswechsel, die Zeit der Päckchen und Bilanzen. Aber wenn schon, dann nutzen sie die Zeit: Sie folgen einem tausendfachen Wunsch, und das ohne Rücksicht darauf, welchen Gefahren sie sich dabei auch aussetzen mögen zu Zeiten von Krieg und Terror – man weiss ja nie, was drin ist in den Päckchen! – und packen aus! Päckchen für Päckchen. Päckchen mit Liedern und Ideen, alten wie neuen, Vorurteilen und natürlich Antworten auf Fragen, die niemand gestellt hat!


  • 20.
    Dezember
    Freitag
    20:00

    Pause & Alich - Fritz und Hermann packen aus · Rainer Pause · Norbert Alich - Das Weihnachtsspezial

    Tickets
    EUR 24.00 / 20.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Da stehn sie wieder, Fritz & Hermann, wie Ochs und Esel an der Krippe. Denn alle Jahre wieder, mitten in die Session, schieben sich gnadenlos Weihnachtsfest und Jahreswechsel, die Zeit der Päckchen und Bilanzen. Aber wenn schon, dann nutzen sie die Zeit: Sie folgen einem tausendfachen Wunsch, und das ohne Rücksicht darauf, welchen Gefahren sie sich dabei auch aussetzen mögen zu Zeiten von Krieg und Terror – man weiss ja nie, was drin ist in den Päckchen! – und packen aus! Päckchen für Päckchen. Päckchen mit Liedern und Ideen, alten wie neuen, Vorurteilen und natürlich Antworten auf Fragen, die niemand gestellt hat!


  • 21.
    Dezember
    Samstag
    20:00

    Pause & Alich - Fritz und Hermann packen aus · Rainer Pause · Norbert Alich - Das Weihnachtsspezial

    Tickets
    EUR 24.00 / 20.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Da stehn sie wieder, Fritz & Hermann, wie Ochs und Esel an der Krippe. Denn alle Jahre wieder, mitten in die Session, schieben sich gnadenlos Weihnachtsfest und Jahreswechsel, die Zeit der Päckchen und Bilanzen. Aber wenn schon, dann nutzen sie die Zeit: Sie folgen einem tausendfachen Wunsch, und das ohne Rücksicht darauf, welchen Gefahren sie sich dabei auch aussetzen mögen zu Zeiten von Krieg und Terror – man weiss ja nie, was drin ist in den Päckchen! – und packen aus! Päckchen für Päckchen. Päckchen mit Liedern und Ideen, alten wie neuen, Vorurteilen und natürlich Antworten auf Fragen, die niemand gestellt hat!


  • 26.
    Dezember
    Donnerstag
    20:00

    Pause & Alich - Fritz und Hermann packen aus · Rainer Pause · Norbert Alich - Das Weihnachtsspezial

    Tickets
    EUR 24.00 / 20.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Da stehn sie wieder, Fritz & Hermann, wie Ochs und Esel an der Krippe. Denn alle Jahre wieder, mitten in die Session, schieben sich gnadenlos Weihnachtsfest und Jahreswechsel, die Zeit der Päckchen und Bilanzen. Aber wenn schon, dann nutzen sie die Zeit: Sie folgen einem tausendfachen Wunsch, und das ohne Rücksicht darauf, welchen Gefahren sie sich dabei auch aussetzen mögen zu Zeiten von Krieg und Terror – man weiss ja nie, was drin ist in den Päckchen! – und packen aus! Päckchen für Päckchen. Päckchen mit Liedern und Ideen, alten wie neuen, Vorurteilen und natürlich Antworten auf Fragen, die niemand gestellt hat!


  • 28.
    Dezember
    Samstag
    20:00

    Pause & Alich - Fritz und Hermann packen aus · Rainer Pause · Norbert Alich - Das Weihnachtsspezial

    Tickets
    EUR 24.00 / 20.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Da stehn sie wieder, Fritz & Hermann, wie Ochs und Esel an der Krippe. Denn alle Jahre wieder, mitten in die Session, schieben sich gnadenlos Weihnachtsfest und Jahreswechsel, die Zeit der Päckchen und Bilanzen. Aber wenn schon, dann nutzen sie die Zeit: Sie folgen einem tausendfachen Wunsch, und das ohne Rücksicht darauf, welchen Gefahren sie sich dabei auch aussetzen mögen zu Zeiten von Krieg und Terror – man weiss ja nie, was drin ist in den Päckchen! – und packen aus! Päckchen für Päckchen. Päckchen mit Liedern und Ideen, alten wie neuen, Vorurteilen und natürlich Antworten auf Fragen, die niemand gestellt hat!


  • 29.
    Dezember
    Sonntag
    20:00

    Gewinner des NDR-Comedy-Contests 2018:

    Reis against The Spülmachine - Die fitteste Band der Welt

    Das neue Musik Coverett-Programm!

    Tickets
    EUR 15.00 EUR 12.00 im Vorverkauf
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © © Jan Hüsing


    Reis Against The Spülmachine sind stark aufstiegsgefährdet. Das Musik-Comedy-Duo hat schon etliche regionale Songslams gewonnen. Bundesligareif wurde ihre Karriere nach NightWash-Auftritten und Touren mit dem Die-Ärzte-Biografen Stefan Üblacker (Das Buch Ä). Seit neuestem steht nun auch der Pokal für den Sieger des NDR Comedy Contest 2018 sauber poliert im Trophäenregal.

    An diese Erfolge anknüpfen wird das neue Programm: „Die fitteste Band der Welt“. Ein Lachmarathon aus Liedparodien, die einfach nur Spaß machen. Musik-Coverett vom Feinsten. Die beiden Wortakrobaten lassen keinerlei Zweifel daran, dass sie in Topform sind. Ohne Aufwärmphase sprinten sie auf die Bühne und entzünden ein olympisches Freudenfeuer biblischen Ausmaßes. Ihre Energie ist in der Lage, einen Raum in ein Stadion zu verwandeln, in dem sich Songs aus der ganzen Welt zu einer ekstatischen Liedermacher-Comedy-Rockshow vereinigen. Von Mozart bis Mark Forster, von Simon & Garfunkel zu den Beastie Boys. Aus allen musikalischen Epochen ist hier für jeden etwas dabei (Mitspielalter von 8 – 80 Jahre).

    Machten sich Reis Against The Spülmachine in ihrem ersten Programm „Vitamine zum bösen Spiel“ bereits für gesunde Ernährung stark, so lädt „Die fitteste Band der Welt“ nun auch zu körperlicher Betätigung ein. Und zwar am Folgetag jedes Konzertes: „Jeden Abend wird die Show gerockt – Und dann am nächsten Morgen losgejoggt!“ Die beiden freuen sich über Mitläufer_Innen (am meisten, wenn sich jemand als ortskundiger Tourguide entpuppt). Uhrzeit und Treffpunkt werden auf den Konzerten bekannt gegeben.

    Referenzen: Gewinner NDR Comedy Contest (11/2018), Auftritte bei NightWash, 1Live-Hörsaal-Comedy, Kampf der Künste, Open Flair Festival, Burg Herzberg Festival, Rock am Beckenrand und Konzerte mit den Monsters of Liedermaching oder Simon und Jan. Lesetour „Das Buch Ä“ mit Stefan Üblacker.


    Bild © © Jan Hüsing


    Reis against the Spülmachine sind Sieger des NDR Comedy-Contest 2018!


  • 31.
    Dezember
    Dienstag
    16:00

    Pause & Alich - Fritz und Hermann packen aus · Rainer Pause · Norbert Alich - Das Silvester-Spezial

    Ein Best-of, gemischt mit neuen Texten

    Tickets
    EUR 29.00
    Der Erwerb dieses Tickets berechtigt zum kostenlosen Eintritt in unsere Silvester-Lounge ab Mitternacht mit Musik der 60er bis 80er. Feiern Sie mit uns das neue Jahr in stilvollem Ambiente!
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Ist Weihnachten erstmal überstanden haben sich Fritz und Hermann schon wieder mit den üblichen Fragen herumzuschlagen, wie: Wie lange ist eigentlich "nach Weihnachten"? Müssen wir noch zurück blicken oder schon nach vorne? Machen gute Vorsätze überhaupt noch Sinn, wo um uns herum die Welt aus den Fugen gehoben wird?
    Fritz und Hermann liefern Antworten ungefragt und präsentieren sie mit ihrem furiosen Silvesterspezial im Pantheon!


  • 31.
    Dezember
    Dienstag
    21:30

    Jean Faure & son orchestre - Silvester Soirée

    Tickets
    EUR 35.00 im Vorverkauf
    incl. einem Glas Sekt. Der Erwerb dieses Tickets berechtigt zum kostenlosen Eintritt in unsere Silvester-Lounge ab Mitternacht mit Musik der 60er bis 80er. Feiern Sie mit uns das neue Jahr in stilvollem Ambiente!
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Werden die kommenden 20er Jahre in Bonn so verrückt sein wie die „Années Folles“ in Paris, so tosend wie die „Roaring Twenties“ in New-York und London oder auch so fatal wie die „Goldenen Zwanziger“ in Berlin vor 100 Jahren...? Und wird womöglich Jean Faure nach einem halben Jahrhundert endlich Bonn verlassen und ganz ohne sein Orchestre in seine südfranzösische Heimat zurückkehren? Mon Dieu!
    Was auch immer geschehen mag, wollen JEAN FAURE & SON ORCHESTRE
    den Start in das kommende DECENNIUM mit einem Spectacle alter und neuer, nachdenklicher und lustiger, leiser und lauter, bekannter und exotischer welscher Chansons zelebrieren. Und am Ende wird angestoßen...!
    Santé et bonne année !!!



    Das Orchestre mit:
    Hedayet Djeddikar: Klavier, Keyboards
    Dirk Ferdinand: Schlagzeug
    Matthias Höhn: Saxophone, Baßklarinette, Concertina, Charango u.a.
    Kristaps Grasis: Gitarren, Mandoline, Ukulele
    Markus Quabeck: Kontrabaß, E-Bass


    Das Konzert endet kurz vor Mitternacht, wir stossen zusammen an und feiern dann weiter mit der besten Musik von 1970 - heute in unserer stilvollen Lounge!


    Bestuhltes Konzert!


  • 31.
    Dezember
    Dienstag
    23:50

    - Silvester-Lounge

    Musik der 70er bis heute im Retro-Salon

    Tickets
    EUR 10.00
    Eintritt frei für Ticketinhaber der Veranstaltungen Pause + Alich 16 h und Jean Faure 21:30 h
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon Lounge

    Wer nach einem schönen Nachmittag mit Pause + Alich oder einem beglückenden Konzert mit Jean Faure weiter feiern und ein bisschen tanzen möchte, kann dies ab Mitternacht nahtlos in der wunderbaren Pantheon Lounge machen. Musik der 70er bis heute und ein ausgefallenes Ambiente erwarten das Publikum! Eintritt frei für Gäste, die bereits an einer der beiden o.g. Vorstellungen am 31.12. stattgefunden haben (bitte Tickets verwahren!). Wir freuen uns auf Sie!


Instagram Logo facebook Logo
Impressum