Und hier noch ein lesenswerter aktueller General-Anzeiger-Artikel vom 18.3. über das Pantheon in seiner aktuellen Situation

Ich seh Dich - HomeEdition Aktion #endlichZeitfür..: Danke BonnVoice für dieses Lied. Wir freuen uns schon darauf, Euch wieder bei uns zu haben!


Aus aktuellem Anlass - Pantheon stellt seinen Theaterbetrieb bis 19. April ein.

Liebe Besucherinnen und Besucher,
der Corona Virus stellt uns alle vor große Herausforderungen. Gefühlt scheint jede Stunde momentan eine Premiere zu sein. Aber wir versuchen nun, unsere kreativen Stärken für Problemlösungen auch in Ihrem Sinne zu verwenden.
Zuallererst sollten wir beweisen, dass wir eine Solidargemeinschaft sind!

Wir nehmen die Empfehlung der Landesregierung ernst und tragen aktiv dazu bei, die Ausbreitung des Corona Virus zu verlangsamen. Deshalb schließen wir das Pantheon Theater erst einmal bis zum 19.04. und werden diesen Zeitraum natürlich gegebenenfalls immer wieder den den Erfordernissen anpassen. Sollte es andere Weisungen und Empfehlungen geben, werden wir sie umsetzen. Wir versuchen, so viele Veranstaltungen wie möglich auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben, bitte achten Sie regelmäßig auf unsere Ankündigungen hier auf der Homepage, da das nicht so schnell geht, alle Künstler und Veranstaltungsorte jonglieren im Moment mit Terminen.

Bereits gekaufte Karten werden zurückerstattet, wenn die Veranstaltung ersatzlos ausfallen muss. Im Falle einer Verschiebung der Veranstaltung auf einen späteren Zeitpunkt behalten die Karten ihre Gültigkeit, können aber natürlich auch zurück gegeben werden. Falls Sie Fragen haben, schreiben Sie uns, unsere Mitarbeiter sind im Homeoffice über ihre email-Adressen erreichbar: pantheon@pantheon.de.
Hier auch eine Notfallrufnummer, falls es dringlich ist: 0177-4041414.


Das Pantheon als privates Theater finanziert sich komplett aus eigenen Einnahmen, die nun auf unbestimmte Dauer vollständig wegfallen. Es ist daher akut in seiner Existenz bedroht und auf Hilfe und finanzielle Unterstützung dringend angewiesen. Spenden über unseren wunderbaren Förderverein würden natürlich helfen, diese Gelder kommen uns zu 100 Prozent zugute und Sie als Spender erhalten dafür sogar eine Spendenbescheinigung!
https://www.pantheon.de/home/kulturfoerderkreis/mitgliedschaft.html

Wir wünschen Ihnen Gesundheit und bleiben Sie uns treu. Wenn sich die Lage wieder entspannt hat, freuen wir uns auf Ihren Besuch, denn in diesem Jahr finden noch viele tolle Veranstaltungen in unserem wunderschönen Theater statt.

Hier noch eine Auflistung der Verlegungen jener Veranstaltungen die bis Ende März bereits umgelegt wurden, in der Programmübersicht aber wegen des bereits abgelaufenen Datums nicht mehr angezeigt werden können (Bereits gekauften Eintrittskarten behalten bei Verlegung ihre Gütigkeit für den neuen Termin):
13.3.: Horst Schroth - verlegt auf So. 31.01.2021
14.3.: Andreas Rebers - verlegt auf Do. 28.01.2021
15.3.: Ingo Appelt - verlegt auf Mo. 1.2.21 andere Uhrzeit: 20 Uhr
16.3.: Sven Pistors Fußballschule - verlegt auf Di. 1.9.2020
17.3.: carolin no - verlegt auf 5.8.2020
18.3.: Jan Philipp Zymny - verlegt auf Mi. 16.9.2020
19.3.: William Wahl - verlegt auf Do. 7.1.2021
20.3.: Local Ambassadors - verlegt auf Sa. 19.9.2020 (anderer Spielort: Brückenforum!)
21.3.: Alfons - verlegt auf 7.10.2020
22.3.: Alte Bekannte - beide Konzerte Uhrzeitgleich verlegt auf So. 30.8.2020
23.3.: Rudelsingen - verlegt erste einmal auf den 28.4. - wird falls mnötig noch einmal verlegt
24.3.: Nils Kretschmer & David Vormweg - fällt leider aus - Tickets werden erstattet
25.3.: Bill Laurance Trio - verlegt auf 27.9. in die HARMONIE (!), Anfangszeit: 19:00 Uhr
26.3.: Alain Frei - verlegt auf 28.9.

27.3.: Jowee Omicil Band / Thiago Gois Band - verlegt auf 21.9.
28.3.: BonnVoice - verlegt auf Sonntag 27.9., 14:30 Uhr
29.3.: Jean Faure & son Orchestre, fällt leider aus
30.3.: Goldfarb-Zwillinge - in Hoffnung auf bessere Zeiten, erst einmal auf 3.5. verschoben
31.3.: René Marik, fällt leider aus.
1.4.: Fritz Eckenga, fällt leider aus.
2.+3.4.: Glanz auf dem Vulkan - zeitgleich verlegt auf 20.+21.2.2021

Ihre Pantheoniken


Februar

  • 01.
    Februar
    Montag
    20:00

    Ingo Appelt - Der Staats-Trainer

    Das neue Programm!

    Tickets
    EUR 22.00 / 18.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Der Comedian präsentiert sein neues Programm: Mehr Spaß war nie!
    Wenn er kommt, haben die Nörgler Sendepause! Ingo Appelt hat ein Geheimrezept gegen die deutsche Depression gefunden: Es gibt so lange auf die Zwölf, bis die Sonne wieder scheint. Schmerzen werden weggelacht. Schon ein einziger Besuch seines neuen Programms „Der Staatstrainer!“ ersetzt mehrere Jahre Therapie – und zwar für Männer wie für Frauen! Denn Ingo Appelt gibt der allgemeinen Miesepetrigkeit den Rest – zur Not mit einem gezielten Tritt in den Arsch. Es kann so einfach sein.
    Unser Ingo ist nicht mehr nur der Ingo für Männer- und Frauenthemen, nein: Er ist der Ingo für Deutschland! Ein Volks-Ingo. Ein Ingo für alle – alle Überforderten und Unterbezahlten, alle Angestrengten und Ausgebeuteten. Für alle, die ohne Videotutorial nicht mal mehr eine Dose vorgekochte Nudeln aufkriegen, keine gerade Tapetenbahn an die Wand geklebt bekommen und deren Hunde zuhause längst das Kommando übernommen haben. Als Bundesarschtreter will Ingo Appelt mit seinem neuen Programm aufrichten und trösten – wenn es sein muss eben mit Wahrheit und Zweckoptimismus. Ganz getreu seinem Motto: Alles scheiße – Laune super!
    Natürlich bekommen auch die ach so schwachen Männer auf’s Dach, die über Wetter und Wirtschaftslage, über Kinder und Klima, über Fußball und Vatersein klagen – aber auch die Damen, die sich über schwache Männer genauso beschweren wie über rücksichtslose Machos. Der Appelt wendet sich wieder an das Volk. Sein Credo: „Nun stellt euch bitte mal nicht so an! – Außer natürlich für Tickets zu meinem neuen Programm.“ Sie werden nicht verhätschelt, vertäschelt und aufgepeppelt, sondern gnadenlos fitgespritzt für alles, was noch auf Sie zukommt. Irgendwas ist ja immer.
    Erleben Sie also elfenhafte Leichtigkeit und seien Sie dabei, wenn ein Comedy-Tsunami durch die Säle rollt, bis keine Hose mehr trocken ist. Werden Sie Fan – für Ingo und ewig. Und seien Sie sicher: Da kriegen Sie ordentlich den Arsch voll gute Laune!


  • 20.
    Februar
    Samstag
    20:00

    Die neue Show nach dem grandiosen Erfolg von Let´s Burlesque:

    Glanz auf dem Vulkan · Evi Niessner und ihre M&G Showcompany · NACHHOLTERMIN für den 2.4.20 - Die 20er Jahre Show

    Frivol! Verrucht! Mondän!

    Tickets
    EUR 35.00 / 30.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    GLANZ AUF DEM VULKAN
    ist eine hochenergetische, exzentrische und innovative Bühnen-Show mit Musik, Tanz, Gesang, Artistik, Humor und Frivolitäten aller Art, die Heute und Gestern im Hier und Jetzt vereint. Mit ihrer furiosen Band THE GLANZ und ihrem schillernden internationalen Künstlerensemble nehmen die Erfinder dieser Show EVI NIESSNER & MR. LEU – auch bekannt als EVI & DAS TIER – Sie mit auf eine rasante und ungeheuer vergnügliche Reise in die faszinierende World of Weimar.

    Das Ensemble von GLANZ AUF DEM VULKAN darf als absolute Spitzenbesetzung bezeichnet werden. In jedem Moment spürt man, wie tief die künstlerische Directrice dieser Show EVI NIESSNER mit dem Berlin der 20er Jahre verbunden ist.
    EVI NIESSNER gilt als unumstrittene Expertin der 20er Jahre. Ihre Sammlung an Noten, Magazinen, Texten und Schellackplatten dieser Zeit birgt wahre Schätze. Ihr Repertoire an Weimarer Kunst ist nahezu unerschöpflich. Mit ihrem BERLINER LUFT ENSEMBLE hat sie in den 90er Jahren die Golden Twenties erstmals wieder populär gemacht. Seit dieser Zeit verfolgt EVI NIESSNER die Vision zu einer prächtigen 20er-Jahre-Show für die großen, glanzvollen Bühnen, Konzerthäuser, Galas und Festivals im neuen Jahrtausend.
    Das Bühnen-Ensemble ist über viele Jahre zusammengewachsen und lässt bei GLANZ AUF DEM VULKAN eine dicht gewobene künstle-rische Bühnen-Welt entstehen, die durch die Video-Installationen des renommierten Hamburger Videokünstlers DOMENICO TOMA visuell zum Leben erweckt wird. Die Kostümausstattung ist von EVI NIESSNER von der ersten Idee bis zur krönenden Paillette stilsicher und detailverliebt kreiert. Die Lichtregie verdichtet das Bühnen-geschehen atmosphärisch und setzt dramaturgische Glanzpunkte gekonnt in Szene.

    TANZ & ARTISTIK
    Das Show-Tanz-Ensemble DIE GL'AMOURESQUE hat bereits mit viel Esprit in der TV- Kultserie Babylon Berlin auf sich aufmerksam gemacht, wo es mit Bananenröckchen im Josephine-Baker-Style die Party zur Ekstase treibt. In GLANZ AUF DEM VULKAN zeigen die ehemaligen Friedrichstadtpalast-Tänzerinnen sowie der Solotänzer UWE CZEBULLA (Palucca Hochschule Dresden) eine einzigartige Vielfalt der Tanzkunst von Charleston, Tango und Jazz über klassisches Ballett bis hin zu Modern Dance und Ausdruckstanz in ihren eigenen, sehr individuellen Kreationen der Bewegungskunst. Alle Choreographien sind von DIE GL'AMOURESQUE und UWE CZEBULLA für GLANZ AUF DEM VULKAN maßgeschneidert.

    Der weltweit gefeierte Berliner Artist TIGRIS bereichert gleich mit zwei Ausnahmedarbie- tungen die Show. Seit 2014 ist er unter anderem Ensemblemitglied der preisgekrönten Show Limbo in Australien und brillierte darin bereits auf mehreren großen Tourneen. Sein Hula- Hoop-Act im Matrosenlook, den er als einer der ganz wenigen Männer dieser Disziplin darbietet, und seine Kontorsion (als sogenannter Schlangenmensch) in Gestalt eines Verbrecherkönigs und Dandys der Berliner Unterwelt sind eine einzigartige Kombination, in der TIGRIS nicht nur durch höchste artistische Leistung, sondern auch durch außergewöhnliches Charisma glänzt.

    MUSIK & SOUND
    Das internationale Show-Orchester THE GLANZ bietet weit mehr als nur Musik. Die Musiker stehen als individuelle Charaktere buchstäblich mitten in der Show und sind ein lebendiger Teil davon. Die ausgefeilten Arrangements von JAMES P. SCANNELL sorgen für den einzigartig lebendigen und authentischen Sound, den man nur in GLANZ AUF DEM VULKAN zu hören bekommt. THE GLANZ spielen sich mit mitreißender Leidenschaft und maximaler Könnerschaft durch die Musikstile quer durch hundert Jahre Musikgeschichte und lassen die 20er Jahre im Schein der Gegenwart erklingen.

    Dabei verweben EVI NIESSNER und MR. LEU Musik aus den 20er Jahren mit modernen Songs. Ein besonderes Highlight sind ihre eigenen Kompositionen „Glanz auf dem Vulkan“ und „Perlen, Sekt und Aprikosen“ – brandneu und authentisch zugleich und damit absolut hitverdächtig. Die CD mit diesen beiden original Titeln ist ab Dezember 2019 erhältlich.
    Der Sound von THE GLANZ ist so satt, spannungsgeladen und aufregend, wie ihn nur THE GLANZ mit den zwei fantastischen Stimmen von EVI NIESSNER und MR. LEU erklingen lassen können. Da glühen die Finger, brennen die Lippen, bebt der ganze Körper. Eine wahrlich sinnliche Erfahrung!

    GEIST & BOTSCHAFT
    GLANZ AUF DEM VULKAN ist eine Liebeserklärung an die moderne Frau der 20er Jahre, aber auch an den Freigeist, den Idealismus, den Pioniergeist und die Ästhetik dieser rauschhaften Jahre zwischen den Weltkriegen. In der Widersprüchlichkeit, dem Tempo und der Intensität des Lebens erkennen wir uns selbst in unserer modernen Welt. Was in den 20er Jahren an kultureller Blüte entstand und uns bis heute so vieles schenkt und erzählt, soll ewig blühen! Madame Glanz höchstselbst in Gestalt von EVI NIESSNER möchte mit ihrem Ensemble in diesem Gesamtkunstwerk alle Künste vereinen und im vollen Glanze erstrahlen lassen. Wir feiern die 20er Jahre! – DAMALS, HEUTE, IMMERDAR.

    MADAME GLANZ
    Evi Niessner
    Sie kennt das Leben in allen Facetten! Kein Laster, keine Sünde, keine Liebschaft, die sie nicht selbst durchlebt hätte. Auch sagt man, sie habe übersinnliche Fähigkeiten. Mit ihrer strahlend glänzenden Stimme und goldenem Herzen, jedoch auch mit scharfer Zunge und Neigung zum Wahnwitz, ist sie die Patin der Nacht, die uns durch das Labyrinth der Abgründe und Höhepunkte des zügellosen Amüsements führt.


    MYSTERE LEU
    Mr. Leu
    Ihm eilt Weltruf voraus, denn keiner kann wie er die Herzen so zutiefst im Innersten berühren und im nächsten Moment als unbezähmbarer Derwisch alles zum Einstürzen bringen. Eine Stimme, mächtig wie Donnerhall und betörend wie Opium. Der Löwe brüllt aber nicht nur gut – auch seine Klavierkunst ist so absurd brillant, dass sie über jeden Zweifel erhaben ist.


    CLAIRE
    Die Tollkühne
    Gefeierte Pionierin und Draufgängerin. Sie hat mit dem Motorrad die ganze Erde umrundet und aller Welt gezeigt, wie eine Frau ihren Mann stehen kann! Doch auch sie sehnt sich nach Sinnlichkeit und Vergnügen und verzehrt sich insgeheim nach mondänen Roben, dem unberechenbaren Leben der dekadenten Großstadt und heißen Küssen in der Dunkelheit. Claire wird gespielt und getanzt von TARA D'ARSON.


    ISADORA
    Die Dame
    Ihr Leben ist ein Auf-dem-Seile-Schweben. Zwischen Etikette der feinen Gesellschaft und der Lasterhaftigkeit der Unterwelt versucht sich diese alte Seele, im Tanz zu befreien. Sie lebt den purpurnen Tango der schweren Herzen jede Nacht bis zum Morgengrauen. Somnambul, lebensmüde und doch verliebt in diese Melancholie zwischen Traum und Wirklichkeit. Isadora wird gespielt und getanzt von LOLA LA TEASE.


    MITZI
    Das Flappergirl
    Berliner Göre mit Ambitionen, ein ganz großer Glanz zu werden – kapriziös und prickelnd wie Champagner mit einem Schuss Absinth. Sie schwingt ihre endlosen Beine hoch in die Luft, und ihr ganzes flatterhaftes Wesen scheint zu fliegen auf einer Wolke des lasterhaften Cocktails des Lebens. Bei Tango, Two Step und immer wieder Charleston tanzt sie sich in einem wilden Wirbel um den Verstand. Mitzi wird gespielt und getanzt von TATJANA ZEMANN.


    TÄNZER DER NACHT
    Uwe Czebulla
    Berlin halt ein, besinne dich! So schallt es, doch er hört die Warnung nicht. Wie im Wahn tanzt und lacht sich der schlanke Galan durch die Nächte. Getrieben von der Sucht nach Liebe und Lust findet er niemals Schlaf, denn das Leben ist zu kurz für ungetanzte Träume, für eine Liebschaft ohne Sehnen, für einen verpassten Kuss von roter Lippen Mund.


    TIGRIS
    Der Schlangenmensch
    Nehmt euch in Acht, liebe Herrschaften! Tigris ist ein Dandy von Format. Während er euch als Matrose oder Verbrecherkönig mit einem maliziösen Lächeln um den kleinen Finger wickelt, präsentiert er wie nebenbei als einer von nur drei männlichen Akrobaten auf der Welt den berühmten und gefährlichen Marinelli-Trick! Eine Sensation!!!


    DER DANDY
    David Tröscher
    Ein Gentleman mit abgründiger Seele, doch mit dem Gesicht eines Engels. Welches Geheimnis verbirgt sich hinter seinem Antlitz, das an Dorian Gray erinnert? Wenn der Beau seinem Schlagwerk zu Charleston, Foxtrott und Jazz den wilden, zuckenden Beat entlockt, versetzt er alles und jeden in rhythmische Ekstase.


    KING OF SAXOFON
    King Perkoff
    Sie nennen ihn den König des Saxofons oder einfach den King aus San Francisco. Er weckt in uns die Sucht nach dem Jazz und Blues aus den Music Halls von Amerika. Nur er spielt diesen hypnotischen und magischen Sound echter Jazz-Musik. Blow your horn, King of Saxofon! Blow it loud and dirty!


    MR. SCANDAL
    James P. Scannell
    Regelrecht skandalös sind die virtuosen Fähigkeiten des Englishman in Berlin. Der Multi- Instrumentalist spielt distinguished und sophisticated, aber mit einem Sound so voller Sexappeal, dass die Damen reihenweise in Ohnmacht fallen. Ab dem 5 o'clock Tea-Jump, der bis zum Morgengrauen andauert, spielt er sich und alle Tänzer der Nacht in jubelndes Verzücken. Mit seinen authentischen Arrangements verhilft er der Band THE GLANZ zu ihrem unverkennbaren Sound der 2oer Jahre.


    DR. JAZZ
    Robin Draganic
    Der Weltenbummler – stets mit dem Kontrabass wie eine Geliebte im Arm. Keiner weiß, wo er wirklich herkommt. Sein melancholisches, feinfühliges Wesen verleiht ihm einen gehörigen Schlag bei den Damen, die in der Weltstadt auf der Suche sind nach einem großen Herzen, in dem es Platz für alle gibt





  • 21.
    Februar
    Sonntag
    19:00

    Glanz auf dem Vulkan · Evi Niessner und ihre M&G Showcompany · Nachholtermin für den 3.4.20 - Die 20er Jahre Show

    Frivol! Verrucht! Mondän!

    Tickets
    EUR 35.00 / 30.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    GLANZ AUF DEM VULKAN
    ist eine hochenergetische, exzentrische und innovative Bühnen-Show mit Musik, Tanz, Gesang, Artistik, Humor und Frivolitäten aller Art, die Heute und Gestern im Hier und Jetzt vereint. Mit ihrer furiosen Band THE GLANZ und ihrem schillernden internationalen Künstlerensemble nehmen die Erfinder dieser Show EVI NIESSNER & MR. LEU – auch bekannt als EVI & DAS TIER – Sie mit auf eine rasante und ungeheuer vergnügliche Reise in die faszinierende World of Weimar.

    Das Ensemble von GLANZ AUF DEM VULKAN darf als absolute Spitzenbesetzung bezeichnet werden. In jedem Moment spürt man, wie tief die künstlerische Directrice dieser Show EVI NIESSNER mit dem Berlin der 20er Jahre verbunden ist.
    EVI NIESSNER gilt als unumstrittene Expertin der 20er Jahre. Ihre Sammlung an Noten, Magazinen, Texten und Schellackplatten dieser Zeit birgt wahre Schätze. Ihr Repertoire an Weimarer Kunst ist nahezu unerschöpflich. Mit ihrem BERLINER LUFT ENSEMBLE hat sie in den 90er Jahren die Golden Twenties erstmals wieder populär gemacht. Seit dieser Zeit verfolgt EVI NIESSNER die Vision zu einer prächtigen 20er-Jahre-Show für die großen, glanzvollen Bühnen, Konzerthäuser, Galas und Festivals im neuen Jahrtausend.
    Das Bühnen-Ensemble ist über viele Jahre zusammengewachsen und lässt bei GLANZ AUF DEM VULKAN eine dicht gewobene künstle-rische Bühnen-Welt entstehen, die durch die Video-Installationen des renommierten Hamburger Videokünstlers DOMENICO TOMA visuell zum Leben erweckt wird. Die Kostümausstattung ist von EVI NIESSNER von der ersten Idee bis zur krönenden Paillette stilsicher und detailverliebt kreiert. Die Lichtregie verdichtet das Bühnen-geschehen atmosphärisch und setzt dramaturgische Glanzpunkte gekonnt in Szene.

    TANZ & ARTISTIK
    Das Show-Tanz-Ensemble DIE GL'AMOURESQUE hat bereits mit viel Esprit in der TV- Kultserie Babylon Berlin auf sich aufmerksam gemacht, wo es mit Bananenröckchen im Josephine-Baker-Style die Party zur Ekstase treibt. In GLANZ AUF DEM VULKAN zeigen die ehemaligen Friedrichstadtpalast-Tänzerinnen sowie der Solotänzer UWE CZEBULLA (Palucca Hochschule Dresden) eine einzigartige Vielfalt der Tanzkunst von Charleston, Tango und Jazz über klassisches Ballett bis hin zu Modern Dance und Ausdruckstanz in ihren eigenen, sehr individuellen Kreationen der Bewegungskunst. Alle Choreographien sind von DIE GL'AMOURESQUE und UWE CZEBULLA für GLANZ AUF DEM VULKAN maßgeschneidert.

    Der weltweit gefeierte Berliner Artist TIGRIS bereichert gleich mit zwei Ausnahmedarbie- tungen die Show. Seit 2014 ist er unter anderem Ensemblemitglied der preisgekrönten Show Limbo in Australien und brillierte darin bereits auf mehreren großen Tourneen. Sein Hula- Hoop-Act im Matrosenlook, den er als einer der ganz wenigen Männer dieser Disziplin darbietet, und seine Kontorsion (als sogenannter Schlangenmensch) in Gestalt eines Verbrecherkönigs und Dandys der Berliner Unterwelt sind eine einzigartige Kombination, in der TIGRIS nicht nur durch höchste artistische Leistung, sondern auch durch außergewöhnliches Charisma glänzt.

    MUSIK & SOUND
    Das internationale Show-Orchester THE GLANZ bietet weit mehr als nur Musik. Die Musiker stehen als individuelle Charaktere buchstäblich mitten in der Show und sind ein lebendiger Teil davon. Die ausgefeilten Arrangements von JAMES P. SCANNELL sorgen für den einzigartig lebendigen und authentischen Sound, den man nur in GLANZ AUF DEM VULKAN zu hören bekommt. THE GLANZ spielen sich mit mitreißender Leidenschaft und maximaler Könnerschaft durch die Musikstile quer durch hundert Jahre Musikgeschichte und lassen die 20er Jahre im Schein der Gegenwart erklingen.

    Dabei verweben EVI NIESSNER und MR. LEU Musik aus den 20er Jahren mit modernen Songs. Ein besonderes Highlight sind ihre eigenen Kompositionen „Glanz auf dem Vulkan“ und „Perlen, Sekt und Aprikosen“ – brandneu und authentisch zugleich und damit absolut hitverdächtig. Die CD mit diesen beiden original Titeln ist ab Dezember 2019 erhältlich.
    Der Sound von THE GLANZ ist so satt, spannungsgeladen und aufregend, wie ihn nur THE GLANZ mit den zwei fantastischen Stimmen von EVI NIESSNER und MR. LEU erklingen lassen können. Da glühen die Finger, brennen die Lippen, bebt der ganze Körper. Eine wahrlich sinnliche Erfahrung!

    GEIST & BOTSCHAFT
    GLANZ AUF DEM VULKAN ist eine Liebeserklärung an die moderne Frau der 20er Jahre, aber auch an den Freigeist, den Idealismus, den Pioniergeist und die Ästhetik dieser rauschhaften Jahre zwischen den Weltkriegen. In der Widersprüchlichkeit, dem Tempo und der Intensität des Lebens erkennen wir uns selbst in unserer modernen Welt. Was in den 20er Jahren an kultureller Blüte entstand und uns bis heute so vieles schenkt und erzählt, soll ewig blühen! Madame Glanz höchstselbst in Gestalt von EVI NIESSNER möchte mit ihrem Ensemble in diesem Gesamtkunstwerk alle Künste vereinen und im vollen Glanze erstrahlen lassen. Wir feiern die 20er Jahre! – DAMALS, HEUTE, IMMERDAR.

    MADAME GLANZ
    Evi Niessner
    Sie kennt das Leben in allen Facetten! Kein Laster, keine Sünde, keine Liebschaft, die sie nicht selbst durchlebt hätte. Auch sagt man, sie habe übersinnliche Fähigkeiten. Mit ihrer strahlend glänzenden Stimme und goldenem Herzen, jedoch auch mit scharfer Zunge und Neigung zum Wahnwitz, ist sie die Patin der Nacht, die uns durch das Labyrinth der Abgründe und Höhepunkte des zügellosen Amüsements führt.


    MYSTERE LEU
    Mr. Leu
    Ihm eilt Weltruf voraus, denn keiner kann wie er die Herzen so zutiefst im Innersten berühren und im nächsten Moment als unbezähmbarer Derwisch alles zum Einstürzen bringen. Eine Stimme, mächtig wie Donnerhall und betörend wie Opium. Der Löwe brüllt aber nicht nur gut – auch seine Klavierkunst ist so absurd brillant, dass sie über jeden Zweifel erhaben ist.


    CLAIRE
    Die Tollkühne
    Gefeierte Pionierin und Draufgängerin. Sie hat mit dem Motorrad die ganze Erde umrundet und aller Welt gezeigt, wie eine Frau ihren Mann stehen kann! Doch auch sie sehnt sich nach Sinnlichkeit und Vergnügen und verzehrt sich insgeheim nach mondänen Roben, dem unberechenbaren Leben der dekadenten Großstadt und heißen Küssen in der Dunkelheit. Claire wird gespielt und getanzt von TARA D'ARSON.


    ISADORA
    Die Dame
    Ihr Leben ist ein Auf-dem-Seile-Schweben. Zwischen Etikette der feinen Gesellschaft und der Lasterhaftigkeit der Unterwelt versucht sich diese alte Seele, im Tanz zu befreien. Sie lebt den purpurnen Tango der schweren Herzen jede Nacht bis zum Morgengrauen. Somnambul, lebensmüde und doch verliebt in diese Melancholie zwischen Traum und Wirklichkeit. Isadora wird gespielt und getanzt von LOLA LA TEASE.


    MITZI
    Das Flappergirl
    Berliner Göre mit Ambitionen, ein ganz großer Glanz zu werden – kapriziös und prickelnd wie Champagner mit einem Schuss Absinth. Sie schwingt ihre endlosen Beine hoch in die Luft, und ihr ganzes flatterhaftes Wesen scheint zu fliegen auf einer Wolke des lasterhaften Cocktails des Lebens. Bei Tango, Two Step und immer wieder Charleston tanzt sie sich in einem wilden Wirbel um den Verstand. Mitzi wird gespielt und getanzt von TATJANA ZEMANN.


    TÄNZER DER NACHT
    Uwe Czebulla
    Berlin halt ein, besinne dich! So schallt es, doch er hört die Warnung nicht. Wie im Wahn tanzt und lacht sich der schlanke Galan durch die Nächte. Getrieben von der Sucht nach Liebe und Lust findet er niemals Schlaf, denn das Leben ist zu kurz für ungetanzte Träume, für eine Liebschaft ohne Sehnen, für einen verpassten Kuss von roter Lippen Mund.


    TIGRIS
    Der Schlangenmensch
    Nehmt euch in Acht, liebe Herrschaften! Tigris ist ein Dandy von Format. Während er euch als Matrose oder Verbrecherkönig mit einem maliziösen Lächeln um den kleinen Finger wickelt, präsentiert er wie nebenbei als einer von nur drei männlichen Akrobaten auf der Welt den berühmten und gefährlichen Marinelli-Trick! Eine Sensation!!!


    DER DANDY
    David Tröscher
    Ein Gentleman mit abgründiger Seele, doch mit dem Gesicht eines Engels. Welches Geheimnis verbirgt sich hinter seinem Antlitz, das an Dorian Gray erinnert? Wenn der Beau seinem Schlagwerk zu Charleston, Foxtrott und Jazz den wilden, zuckenden Beat entlockt, versetzt er alles und jeden in rhythmische Ekstase.


    KING OF SAXOFON
    King Perkoff
    Sie nennen ihn den König des Saxofons oder einfach den King aus San Francisco. Er weckt in uns die Sucht nach dem Jazz und Blues aus den Music Halls von Amerika. Nur er spielt diesen hypnotischen und magischen Sound echter Jazz-Musik. Blow your horn, King of Saxofon! Blow it loud and dirty!


    MR. SCANDAL
    James P. Scannell
    Regelrecht skandalös sind die virtuosen Fähigkeiten des Englishman in Berlin. Der Multi- Instrumentalist spielt distinguished und sophisticated, aber mit einem Sound so voller Sexappeal, dass die Damen reihenweise in Ohnmacht fallen. Ab dem 5 o'clock Tea-Jump, der bis zum Morgengrauen andauert, spielt er sich und alle Tänzer der Nacht in jubelndes Verzücken. Mit seinen authentischen Arrangements verhilft er der Band THE GLANZ zu ihrem unverkennbaren Sound der 2oer Jahre.


    DR. JAZZ
    Robin Draganic
    Der Weltenbummler – stets mit dem Kontrabass wie eine Geliebte im Arm. Keiner weiß, wo er wirklich herkommt. Sein melancholisches, feinfühliges Wesen verleiht ihm einen gehörigen Schlag bei den Damen, die in der Weltstadt auf der Suche sind nach einem großen Herzen, in dem es Platz für alle gibt





  • 26.
    Februar
    Freitag
    20:00

    Herbert Knebels Affentheater - Außer Rand und Band

    Tickets
    EUR 29.00
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Herbert Knebels Affentheater präsentiert mit Außer Rand und Band das 100. Bühnenprogramm! Kein Grund zum Feiern. Denn strenggenommen ist es erst das 15.. Alle anderen – in Zahlen, 85 – sind der kritischen Selbstzensur zum Opfer gefallen. Immer wieder hieß es kurz vor der Premiere, „Och nee, dat könn wir nich bringen!“ Zu lang, zu laut, zu krass, zu rund, zu lustig, zu gefährlich! Um nur einige Kritikpunkte zu nennen.

    Aber mit Außer Rand und Band hat es endlich mal wieder ein Programm auf die Bühne geschafft! Ein Affentheater Programm, dass es in sich hat. Wiedermal setzen wir auf die altbewährte Mischung aus Musik, egal ob von Bee Gees, Pink Floyd, The Clash, The Who, Creedence Clearwater Revival, Roy Orbinson, David Bowie und hasse nich gehört, herrlich blöde Ensemble Nummern und natürlich, nicht zuletzt, die schönen Knebel Geschichten. Viele werden vielleicht sagen: och dat is ja so wie immer. Können wir nur sagen: stimmt! Weil Tanztheater und Performance können wir nicht, obwohl, … kommt doch einfach gucken.


    Bild © Thomas Willemsen




    Bild © Thomas Willemsen

Instagram Logo facebook Logo
Impressum