Hier noch eine Auflistung der Verlegungen
jener Veranstaltungen die bereits umgelegt wurden, in der Programmübersicht aber wegen des bereits abgelaufenen Datums nicht mehr angezeigt werden können (Bereits gekauften Eintrittskarten behalten selbstverständlich bei Verlegung ihre Gütigkeit für den neuen Termin):

13.3.: Horst Schroth - verlegt auf So. 31.01.2021
14.3.: Andreas Rebers - verlegt auf Do. 28.01.2021
15.3.: Ingo Appelt - verlegt auf Mo. 1.2.21 andere Uhrzeit: 20 Uhr
16.3.: Sven Pistors Fußballschule - verlegt auf Di. 1.9.2020
17.3.: carolin no - verlegt auf 5.8.2020
18.3.: Jan Philipp Zymny - verlegt auf Mi. 16.9.2020
19.3.: William Wahl - verlegt auf Do. 7.1.2021
20.3.: Local Ambassadors - verlegt auf Sa. 19.9.2020 (anderer Spielort: Brückenforum!)
21.3.: Alfons - verlegt auf 7.10.2020
22.3.: Alte Bekannte - beide Konzerte Uhrzeitgleich verlegt auf So. 30.8.2020
23.3.: Rudelsingen - verlegt auf den 15.9.
24.3.: Nils Kretschmer & David Vormweg - fällt leider aus - Tickets werden erstattet
25.3.: Bill Laurance Trio - verlegt auf 27.9. in die HARMONIE (!), Anfangszeit: 19:00 Uhr
26.3.: Alain Frei - verlegt auf 28.9.
27.3.: Jowee Omicil Band / Thiago Gois Band - verlegt auf 21.9.
28.3.: BonnVoice - verlegt auf Sonntag 27.9., 14:30 Uhr
29.3.: Jean Faure & son Orchestre, fällt leider aus
30.3.: Goldfarb-Zwillinge - verschoben auf den 28.2.2021.
31.3.: René Marik, fällt leider aus.
1.4.: Fritz Eckenga, fällt leider aus.
2.+3.4.: Glanz auf dem Vulkan - zeitgleich verlegt auf 20.+21.2.2021
4.4.: Blind Audition - Dunkelkonzert verschoben auf 1.6.
5.4.: Christine Prayon - verschoben auf 18.11.2021

8.+9.4./
11.4.: Pause/Alich verschoben auf 25. September
12.4.: "SoulNight" verschoben auf 6. August
15.4.: "Local Heroes" fallen aus
16.4.: Florian Hacke - fällt aus
17.4.: Maladeé - hier arbeiten wir noch an einer Ausweichlösung
, bitte Geduld.
18.4.: Tahnee - verlegt auf 5.9.20
19.4.: Osan Yaran - verschoben auf 14.3.20 - mit neuem Programm!
20.4.: "The Songs of Bob Dylan" - verschoben auf Samstag 28.11. Uhrzeit 23 Uhr (!)

21.4.: Johannes Floehr - fällt aus, ein neuer Termin ist in Vorbereitung
22.4.: WDR4 singt mit Guildo - verlegt auf Mi. 26.8.20
23.4.: Basta - verlegt auf 13.8.2020
24.4.: Willy Astor - verlegt auf 23.2.2021
25.4.: Helene Bockhorst - verlegt auf 19.8.2020
26.4., 14:00 Uhr: Der Rheinreden-U20-PoetrySlam - verlegt auf 6.9., 14 Uhr
26.4., 20:00 Uhr: Wilfried Schmickler - verlegt auf 17.8., 20 Uhr
28.4.: Rudelsingen - verlegt auf 15.9.
29.4.: Tan Caglar - verlegt auf 4.3.2021
30.4.: Gregor Pallast - verlegt auf 7.3.2021
1.5.: Martin Herzberg - verlegt auf 7.8.2020
2.5.: Anne Folger - verlegt auf 9.8.2020

3.5.: Goldfarb-Zwillinge - verschoben auf 28.2.2021
4.5.: Beethoven-Lounge - hier das Video
5.5.: Science Slam - verschoben auf den 23.11.20
6.5.: Timo Wopp - Termin fällt aus - Timo Wopp wird mit seinem neuen Programm am 30.9.2021 wieder im Pantheon sein.
7.5.: Die Feisten - verschoben auf den 29.3.2021

8.5.: Carrington-Brown "TURNADOT" - verlegt auf 6.5.2021
9.5.: Pause/Alich - verschoben auf 25.9.20
10.5.: Dell/Lillinger/Westergaard & Peter Evans - Jazzfest Bonn arbeitet an einem Nachholtermin
11.5.: 1LIVE Daniel Danger - verlegt auf 19.10.20
12.5.: 4 Frauen auf einen Streich - Gerburg Jahnke & Gästinnen - verlegt auf 31.8.20
13.5.: Sissi Perlinger - fällt aus - ein neuer Termin ist in Vorbereitung
14.5.: Fatih Çevikkollu - wird am 14.5. nicht stattfinden - wir suchen noch nach einem neuen Termin
15.5.: Clara Clasen & Band - fällt leider aus

16.+17.5.: Beethoven Kinder Fest - fällt leider aus
18.5.: Frank Goosen - verlegt auf den 25.8.20
19.5.: "Raus mit der Sprache" Poetry Slam - fällt leider aus -nächster PoetrySlam hoffentlich wieder im Herbst
20.5.: FALK und Jakob Heymann - fällt leider aus, Tickets werden erstattet - ACHTUNG neu beim Autotheater am 27.6. dort bitte neue Tickets buchen!
21.5.: WDR-Kabarettfest - fällt leider aus - ACHTUNG im WDR5-Hörfunk wird es eine Sendung am 13.6. um 15:04 geben!
22.5.: Till Brönner - Nachholkonzert wird noch bekannt gegeben
23.5.: Tommy Engel - dieses Samstagskonzert ist auf Di 3.11. verlegt
24.5.: Tommy Engel - dieses Sonntagskonzert ist auf So 1.11., 18 Uhr verlegt
26.5.: Prix Pantheon - Halbfinale - verlegt auf 13.10., 19 Uhr
27.5. : Prix Pantheon - Finale - verlegt auf 14.10., 19 Uhr
28.5.: Sebastian 23 - wir suchen noch nach einem Nachholtermin
29.5.: Ingrid Kühne - verlegt auf 11.4.2021
weitere Terminverlegungen können erst kurzfristig bekannt geg.eben werden - wir bitten um Geduld!

Zur aktuellen Situation des Pantheon: Infos hier

Bereits

gekaufte Karten werden zurückerstattet, wenn die Veranstaltung

ersatzlos ausfallen muss. Im Falle einer Verschiebung der Veranstaltung

auf einen späteren Zeitpunkt behalten die Karten ihre Gültigkeit, können

aber natürlich auch zurück gegeben werden. Falls Sie Fragen haben, schreiben

Sie uns, unsere Mitarbeiter sind im Homeoffice über ihre email-Adressen erreichbar: pantheon@pantheon.de.

Hier auch eine Notfallrufnummer, falls es dringlich ist: 0177-4041414.


Juni

  • 01.
    Juni
    Montag
    20:00

    Nachholtermin vom 4.4. und 1.6.20

    Dunkelkonzert · Blind Audition - Bonns 3. Dunkelkonzert

    Tickets
    EUR 18.00 / 14.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Die Blind Audition ist Bonns erste Pop/Jazz - Konzertreihe im Dunkeln. Sie erleben ein unvergessliches Konzert mit vier Sänger/innen und einer Liveband in völliger Dunkelheit. Aber wer singt überhaupt? Die Blind Audition ist nicht nur ein Konzert, sondern auch ein Wettbewerb, bei dem die Zuschauer herausfinden müssen, welche Stimme zu wem gehört.

    Sie erleben ein erstklassiges Livekonzert, ohne sich von optischen Reizen ablenken zu lassen. Zusammen mit der BlindBand singen die Sänger/innen eigens geschriebene Arrangements von bekannten und weniger bekannten Songs von Künstlern wie Adele, Steve Wonder, Joss Stone, Michael Buble, ZAZ, Kurt Elling, Coldplay und vielen mehr.

    Danach sind Sie gefragt: Können Sie die vier Stimmen den jeweiligen Sänger/innen richtig zuordnen? Es gilt herauszufinden, ob Ihre Ohren und Ihr inneres Augen die selbe Sprache sprechen. Am Ende des Konzertes knipsen wir das Licht an und Sie haben die Chance Ihre Vorstellung mit der Realität abzugleichen. Werden Sie Teil eines außergewöhnlichen Sinnesspektakels und lassen Sie Ihr Gehör zu Ihren Augen werden!



  • 02.
    Juni
    Dienstag
    20:00

    Fachschaft Germanistik, Komparatistik und Skandinavistik der Universität Bonn präsentiert:

    LiterArena -

    Eintritt frei!

    Tickets
    Eintritt kostenlos
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Dieser Trmin wurde abgesagt!

    Die lit.Arena ist wie ein Poetry Slam – nur ohne Wettbewerb!

    Auch wenn wir uns in unserem Studium vorrangig aus wissenschaftlicher Perspektive mit Literatur auseinandersetzen, wollen wir den Kreativen unter uns auch eine Plattform bieten.

    Bei der lit.Arena hast du die Möglichkeit, eigene Texte oder Lieder auf einer Bühne vorzutragen. Dabei sind deinen Ideen keine Grenzen gesetzt – unser Publikum freut sich über jede Art von Text. Auch Erfahrung spielt keine Rolle! Viele Literaten hatten ihre ersten Bühnenerfahrung bei der lit.Arena. Und den meisten davon hat es so gut gefallen, dass sie immer wieder kommen.
    Mittlerweile ist unser Format nach ca. 25 Ausgaben recht etabliert. In der Regel findet die lit.Arena im Pantheon in Beuel statt, seit letztem Winter kooperieren wir zudem mit dem Literaturhaus Bonn, wodurch ein lit.Arena Weihnachtsspecial entstanden ist.

    Wenn du also einen Text, ein Lied, ein Gedicht oder was dir sonst so einfällt präsentieren möchtest, melde dich gerne bei uns!


    Termin fällt aus.
    Ein neuer Termin ist in Vorbereitung.
    Aus bekannten Gründen müssen wir den Termin leider absagen und bitten um Verständnis.

  • 03.
    Juni
    Mittwoch
    20:00

    Songs & Geschichten

    Andreas Schleicher & Band - Album Präsentation: H E R Z. H I R N. H O S E .

    Deutscher Singer-/Songwriter-Pop

    Tickets
    EUR 16.00 / 12.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon Lounge

    Dieser Trmin wurde abgesagt!

    Schleicher erzählt Alltagsgeschichten in Songs wie „Die Liste“, über eben jene Bucketlist, welche gefüllt ist mit Dingen, die man immer schon mal tun wollte, "Buzz Aldrin", den zweiten Mann auf dem Mond, der Wunsch des Menschen sich einfach mal zu "Verkriechen", oder den "Flaschengeist".
    Sein neues Album HERZ.HIRN.HOSE., produziert von ToBaGo Records ist der musikalische Kontrast zu seinem rein akustischen Doppelalbums "Mädchen gegen Jungs", frischer Deutschpop anregend für Herz, Hirn & Hose halt - du hast die Wahl!

    -Als Sänger und Gitarrist mit folgenden Künstlern live: Jennifer Rush, Sasha, Max Mutzke, Gentleman, Bülent Ceylan, Mieze Katz (MIA), Max Giesinger, Mirja Boes, Johnny Logan, Anne Haigis, Micky Brühl Band, Jörg Knör, Nils Landgren, Tommy Engel, Michelle u.a.
    -Vocalcoach bei Masked Singer auf Pro7 (u.a.Max Mutzke, Bülent Ceylan) grimmepreisnominiert, X-Factor auf VOX (mit Michael Buble, Melanie C., Alanis Morissette u.v.a.)
    -Als Comedian mit „Der Popolski Show“ für den deutschen Fernsehpreis und Grimme-Preis.
    -Filmmusik ZDF-Film "Ein Mann, ein Fjord" mit Hape Kerkeling.


    B a n d:
    Andreas Schleicher: Gesang, Gitarre
    Stephan Maria Sagurna: Schlagzeug
    Markus Bender: Bass
    Stephan Baader: Gitarre
    Dirk Schaadt: Keyboards



    Termin fällt aus.
    Ein neuer Termin ist in Vorbereitung.
    Aus bekannten Gründen müssen wir den Termin leider absagen und bitten um Verständnis.

  • 04.
    Juni
    Donnerstag
    20:00

    Köster & Hocker - Wupp

    Tickets
    EUR 18.00 / 14.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © Axel Schulten


    Wupp – do sin se widder, die melancholischen Frohnaturen Gerd Köster und Frank Hocker mit ihrem nunmehr neunten Bühnenprogramm „Wupp“. Im September 2018 wurde ihnen in Mainz der „Liederpreis 2018“ verliehen, von einer der Kölschtümelei unverdächtigen Jury aus den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

    „Das hat die Sprache verdient“, stellen die beiden fest, „und wir auch.“ Das neue Programm besteht neben Köster/Hocker-Songs aus eingekölschten Cover-Versionen aus dem Lieblingslieder-Fundus der beiden: von Bonnie „Prince“ Billy über Ray Davis, Rod Stewart, Iggy Pop, Tom Waits bis Frank Zappa.

    Ergänzt durch den fantastischen Friesen Helmut Krumminga entsteht wieder eine Gefühlswelt zwischen saftiger Lebenslust und Spielfreude, tröstendem Sarkasmus, vollem Ernst und einer Prise kerngesunder Blödelei. Zwei Gitarren, eine Stimme: Wupp.



  • 05.
    Juni
    Freitag
    20:00

    Prix Pantheon Jurypreisträgerin 2018 - Zusatztermin

    Tahnee - Vulvarine

    Das neue Programm!

    Tickets
    EUR 25.00 / 21.00 (erm)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Sie ist wieder da. War sie überhaupt weg? Wenn ja, dann nicht allzu lange. Nach kurzer Pause ist sie zurück und präsentiert sich in ihrem zweiten Bühnenprogramm gewohnt bescheiden: Tahnee ist VULVARINE.
    Welche Assoziation einem dabei auch immer zuerst in den Kopf schießen mag, an der Realität geht sie meilenweit vorbei. Denn auch dieses Mal redet die Frau mit den feuerroten Haaren so unerbittlich Klartext, dass sie jedes Blatt vor ihrem Mund zerfetzt. Ihre Stimmbänder sind ihre Klingen und damit rasiert sie gekonnt das weite Feld der Comedy. In VULVARINE geht es um die eigene Superkraft, Tahnees Metamorphose, das Erwachsenwerden und die Grenzen des guten Geschmacks. Ihre Bühnenpower treibt ihr Publikum natürlich auch dieses Mal in den Intimbereich der Gesellschaft, den es – wie könnte es anders sein – nach ein paar Höhepunkten des Humors umso glücklicher verlässt. Denn in ihrer Offenheit ist Tahnee ebenso gnadenlos gut wie in ihrer Spielfreude. Und die reißt ihr Publikum von der Leichtigkeit der Oberfläche immer wieder mit hinab in die tiefsten Abgründe ihrer Gedankenwelt. Kein Thema, keine Parodie ist vor ihr sicher. Auch deshalb ist sie die Heldin in einer von Boulevard und Influencern weichgespülten Welt.
    VULVARINE ist gekommen, um die Welt zu retten. Mit dem einzigen Mittel, das wirklich hilft: dem lauten Lachen eines im besten Sinne „invulvierten“ Publikums, das sich nach der Show wieder in viele ganz unterschiedliche Menschen teilt. Und die als Helden ihres eigenen Lebens jede Menge Power mitnehmen.



  • 06.
    Juni
    Samstag
    20:00

    Die Offene Bühne - 29. Offene Bühne Rheinland

    Tickets
    EUR 7.00 / 5.00 (erm) EUR 5.00 im Vorverkauf
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Dieser Trmin wurde abgesagt!

    Seien Sie dabei, wenn Nummern zum ersten und manchmal auch zum letzten Mal gespielt werden.

    Lassen Sie sich zwei Stunden durch mindestens sechs verschiedene Künstler begeistern, die aus sämtlichen Bereichen der Kleinkunst kommen können. Von Kabarett, Comedy, Magie, Musik, Theater bis Poetry-Slam kann alles vertreten sein, was auf unsere Bühne passt.

    Zusammen erleben wir die "rheinische" Version unserer Talentschmiede, im Bonner Pantheon.
    Hier wird fortgesetzt was ursprünglich im Bergischen Land startete, und nun auch das Publikum in Bonn regelmäßig begeistert: Eine Wundertüte der Kleinkunst, offen für Alles und Jeden.

    Künstler können sich bis einen Monat vor der Show bewerben. Mehr Informationen unter:
    www.dieoffenebuehne.de

    Spontane Kurzauftritte sind möglich:
    Am Anfang der Show wird gefragt wer Lust hat aufzutreten.

    Hier darf jeder mitmachen! (bei zu vielen Meldungen entscheidet das Los)
    Entweder geht es dann sofort auf die Bühne, oder nach der Pause (wenn z.B. Instrumente & Requisiten erst aufgebaut werden müssen).

    Das Ganze locker moderiert von Florian D. Schulz



    Termin fällt aus.
    Aus bekannten Gründen kann auch leider die Offene Bühne nicht stattfinden. Wir bitten um Verständnis.

  • 07.
    Juni
    Sonntag
    19:00

    Jugend Jazz Orchester Bonn -

    Reihe "Jazz in Concert"

    Tickets
    EUR 15.00 / 10.00 (erm) EUR 12.50 / 7.50 (erm) im Vorverkauf
    Das Konzert ist bestuhlt
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Dieser Trmin wurde abgesagt!

    Man darf sich also wie jedes Jahr auf einen tollen Konzertabend und großartigen Jazznachwuchs freuen!

    Weitere Infos folgen.


    Bild © © Nadine Targiel


    Besetzung:

    Jugend Jazz Orchester Bonn

    Musikalische Leitung: Thomas Heck & Thomas Kimmerle



    Termin fällt aus.
    Da für das Jugend Jazz Orchester Bonn aus bekannten Gründen momentan keine reale Probenarbeit in Ensemblestärke möglich ist, muss das geplante Konzert leider ausfallen.

  • 08.
    Juni
    Montag
    19:30

    Singen Sie mit!

    David Rauterberg und Matthias Schneider präsentieren · Rudelsingen - Das 32. Bonner Rudelsingen

    Nachholtermin vom 28.4.

    Tickets
    EUR 13.00 / 11.00 (erm) EUR 11.00 / 9.00 (erm) im Vorverkauf
    unbestuhlte Veranstaltung
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Pantheon

    Bild © © Harald Kirsch


    Das Bonner Rudelsingen ist ein großer Spass für alle Generationen! David Rauterberg, Sänger/Gitarrist und Matthias Schneider am Klavier präsentieren die schönsten Lieder zum Mitsingen – Schlager, Evergreens, Pop und Rock. Das Einstimmen ist dabei ausdrücklich erwünscht: „Singen macht doch am meisten Spaß wenn man laut singen darf und dann noch mit vielen anderen zusammen!“, erklärt Rauterberg. Er war es nach seinen Worten „satt, immer alleine in der Badewanne zu singen“. Gemeinsam mit Matthias Schneider hat er ein gut zweistündiges Programm entwickelt. Ein Beamer strahlt jeweils die Verse an die Leinwand, die Sänger werden am Klavier begleitet und David Rauterberg geleitet mit Charme und Witz von Lied zu Lied. "Alte Schätzchen", die neuesten Radio-Songs, ewige Gassenhauer - alles ist dabei und das Publikum singt aus vollem Hals! Gassenhauer von A bis Z von gestern bis heute...

    Das Bonner Rudelsingen hatte im Pantheon Theater im Juni 2014 Premiere! Endlich hatte das Warten ein Ende!
    Nach dem großen Erfolg des RUDELSINGEN© in über 30 Städten in NRW und Niedersachen mit monatlich über 4.000 Rudelsingern war das „Rudelsingen“ endlich in Bonn angekommen.
    Und nun gibt es das Rudelsingen natürlich auch im neuen Pantheon in Bonn-Beuel!


    Bild © © Harald Kirsch




    Bild © © Harald Kirsch

  • 08.
    Juni
    Montag
    19:45

    TV-Aufzeichnung der 32. Sendung

    Tobias Mann · Christoph Sieber - Mann, Sieber!

    Veranstaltungsort: CAPE CROSS - STUDIO DER HEUTE-SHOW in Köln

    Tickets
    EUR 8.00 im Vorverkauf
    TV-Aufzeichnung - Jacken, Taschen, Handys, Fotoapparate, Schlüssel, etc. bitte nicht mit ins Studio nehmen
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Cape Cross - Studio der Heute-Show

    Hinweis: bitte beachten Sie, dass es vor Ort erhöhte Sicherheitskontrollen gibt! D.h. das Jacken, Taschen, Handys, Fotoapparate, Schlüssel, etc. nicht mit ins TV-Studio genommen werden dürfen!

    Mindestalter: 16 Jahre
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Tobias Mann und Christoph Sieber präsentieren die neue politische Late Night Show im ZDF. Der Optimist trifft auf den zweifelnden Skeptiker zu einem bissig, satirischen Schlagabtausch. Mit Stand ups, Einspielern und Aktionen im Studio blicken die beiden einmal im Monat aus verschiedenen Perspektiven auf das politische Weltgeschehen. Dabei klären sie auf, spitzen zu, bringen Spaß - das klassische Kabarett trifft auf junge Late Night Comedy.

    Tobias Mann ist der quirlige Optimist, für Christoph Sieber ist das sprichwörtliche Glas meist halb leer. Dadurch ergeben sich als roter Faden der Show zwei Agendas, die humorvoll aufeinander prallen - ein munterer Schlagabtausch auf Augenhöhe. © ZDF

    Wir bitten um pünktliches Erscheinen, da es sich um eine TV-Aufzeichnung handelt!


    Wegbeschreibung - zum Vergrößern anklicken!


  • 08.
    Juni
    Montag
    20:00

    Autotheater auf dem Außengelände der Halle Beuel/Pantheon

    Konrad Beikircher - Bin völlig meiner Meinung - auch in solchen Zeiten!

    Tickets ab 26.5. über Theaterkasse der StadtBonn/u. Bonnticket

    Tickets
    EUR 24.00
    Vorverkauf startet am 26.5.
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Autotheater Bonn-Beuel

    Um den Bonnerinnen und Bonnern auch in diesen Zeiten des Social Distancing Theater live zu ermöglichen, eröffnet das Theater Bonn das Autotheater auf dem Gelände der Theaterwerkstätten in Bonn Beuel.Mit dabei auch die Theater der freien Szene: Pantheon, Euro Theater Central, Junges Theater Bonn, Theater Marabu und das Haus der Springmaus.
    So können sich Zuschauerinnen und Zuschauer allabendlich auf ein vielfältiges Programm freuen.
    An den Vorstellungen des Autotheater auf dem Gelände der Halle Beuel/Theater Bonn u. Pantheon kann nur im PKW (41 Pkw sind insgesamt zugelassen) teilgenommen werden. Pro Fahrzeug sind 2 Erwachsene und bis zu 3 Kinder bis einschließlich 14 Jahren erlaubt; zulässig sind max. 2 Haushalte. Bitte tragen Sie entsprechende Ausweise bei sich.

    KONRAD BEIKIRCHER:
    „Op die oder op die Aat – irjendswie jeiht immer“ ist der Schildspruch der rheinischen Kreativität. Mehr als die anderen Regionen ist das Rheinland immer schon DER Überlebenskünstler gewesen: ob beim Fringsen oder beim Römerklaav, ob bei Hochwasser oder in Dürreperioden, ob mit eigener oder mit künstlicher Intelligenz, ob in Krieg oder in Frieden: der Rheinländer hat sich immer irjendswie zu Helfen gewußt, weil er, wenn’s eng wird, die besten Einfälle hat. Ich erzähle Ihnen ein paar Beispiele davon: Wie der Rheinländer mit Krankheit umgeht, wie mit Steuersünden oder mit Steuerfahndern, wie mit Heiligen oder Kardinälen, Hunnen oder Amerikanern. In den rheinischen Genen ist Überleben programmiert – auf originellere Art als woanders. Darüber und über den wundervollen rheinischen Humor erzählt der Wahlrheinländer aus Überzeugung Konrad Beikircher und freut sich schon wie jeck dodrop!


    Bild © © Harald Kirsch




  • 10.
    Juni
    Mittwoch
    19:45

    Pantheon präsentiert:

    Ingo Appelt - Der Staats-Trainer

    im Rahmen der BonnLive Autokonzerte Am Westwerk

    Tickets
    EUR 49.50
    PKW-Ticket
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    BonnLive Autokonzerte Am Westwerk

    Link für Ticketkauf s.u.
    +++++++++++++++

    Der Comedian präsentiert sein neues Programm: Mehr Spaß war nie!
    Wenn er kommt, haben die Nörgler Sendepause! Ingo Appelt hat ein Geheimrezept gegen die deutsche Depression gefunden: Es gibt so lange auf die Zwölf, bis die Sonne wieder scheint. Schmerzen werden weggelacht. Schon ein einziger Besuch seines neuen Programms „Der Staatstrainer!“ ersetzt mehrere Jahre Therapie – und zwar für Männer wie für Frauen! Denn Ingo Appelt gibt der allgemeinen Miesepetrigkeit den Rest – zur Not mit einem gezielten Tritt in den Arsch. Es kann so einfach sein.
    Unser Ingo ist nicht mehr nur der Ingo für Männer- und Frauenthemen, nein: Er ist der Ingo für Deutschland! Ein Volks-Ingo. Ein Ingo für alle – alle Überforderten und Unterbezahlten, alle Angestrengten und Ausgebeuteten. Für alle, die ohne Videotutorial nicht mal mehr eine Dose vorgekochte Nudeln aufkriegen, keine gerade Tapetenbahn an die Wand geklebt bekommen und deren Hunde zuhause längst das Kommando übernommen haben. Als Bundesarschtreter will Ingo Appelt mit seinem neuen Programm aufrichten und trösten – wenn es sein muss eben mit Wahrheit und Zweckoptimismus. Ganz getreu seinem Motto: Alles scheiße – Laune super!
    Natürlich bekommen auch die ach so schwachen Männer auf’s Dach, die über Wetter und Wirtschaftslage, über Kinder und Klima, über Fußball und Vatersein klagen – aber auch die Damen, die sich über schwache Männer genauso beschweren wie über rücksichtslose Machos. Der Appelt wendet sich wieder an das Volk. Sein Credo: „Nun stellt euch bitte mal nicht so an! – Außer natürlich für Tickets zu meinem neuen Programm.“ Sie werden nicht verhätschelt, vertäschelt und aufgepeppelt, sondern gnadenlos fitgespritzt für alles, was noch auf Sie zukommt. Irgendwas ist ja immer.
    Erleben Sie also elfenhafte Leichtigkeit und seien Sie dabei, wenn ein Comedy-Tsunami durch die Säle rollt, bis keine Hose mehr trocken ist. Werden Sie Fan – für Ingo und ewig. Und seien Sie sicher: Da kriegen Sie ordentlich den Arsch voll gute Laune!




  • 21.
    Juni
    Sonntag
    20:00

    Autotheater auf dem Außengelände der Halle Beuel/Pantheon

    Konrad Beikircher - #Beethoven - dat dat dat darf!

    Tickets ab 26.5. über Theaterkasse der StadtBonn/u. Bonnticket

    Tickets
    EUR 25.00
    Vorverkauf startet am 26.5.
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Autotheater Bonn-Beuel

    Um den Bonnerinnen und Bonnern auch in diesen Zeiten des Social Distancing Theater live zu ermöglichen, eröffnet das Theater Bonn das Autotheater auf dem Gelände der Theaterwerkstätten in Bonn Beuel.Mit dabei auch die Theater der freien Szene: Pantheon, Euro Theater Central, Junges Theater Bonn, Theater Marabu und das Haus der Springmaus.
    So können sich Zuschauerinnen und Zuschauer allabendlich auf ein vielfältiges Programm freuen.
    An den Vorstellungen des Autotheater auf dem Gelände der Halle Beuel/Theater Bonn u. Pantheon kann nur im PKW (41 Pkw sind insgesamt zugelassen) teilgenommen werden. Pro Fahrzeug sind 2 Erwachsene und bis zu 3 Kinder bis einschließlich 14 Jahren erlaubt; zulässig sind max. 2 Haushalte. Bitte tragen Sie entsprechende Ausweise bei sich.


    Liebes Publikum,

    Mit drei Jahren habe ich die erste Schellackplatte auf den Küchenboden fallen lassen: Beethoven’s Klaviersonate „Pathétique“, gespielt von Wilhelm Kempff. Alle fielen ins Koma, ich hab’s überlebt. Mein Leben lang hat er mich seitdem begleitet, Ludwig der Große. Jetzt ist es an der Zeit, zu erzählen, was dabei herausgekommen ist. Dass er die Fünfte, die Neunte, den Fidelio oder die Wut über den verlorenen Groschen geschrieben hat, weiß jeder. Dazu brauchen Sie nicht zu mir zu kommen, das steht alles in den Programmheften der Konzertsäle. Privat war er allerdings alles andere als der Fackelträger abendländischer Moral: der Schwerenöter war hinter Frauen her, aber hallo! Meistens aber erfolglos und wenn die Sehnsucht allzu groß wurde, hat er sie sich gemietet, er jonglierte mit dem Geld, dass es jeden Hütchenspieler begeistert hätte, er schrieb immer wieder Rheinlieder und versteckte sie in berühmten Kompositionen, weil der Rhein in Wien kein Schwein interessierte, er war verlobt mit einer Bonnerin, die ebenfalls in Wien lebte, er war ein Helikopteronkel wie er im Buch steht, er hat Fürsten erpresst und der Trinker Beethoven war ein launiger Griesgram, der allein mit seinem Lachen Geld hätte verdienen können, so laut und ansteckend war es.
    Er war ‚harthörig’ und später taub, was ihn mißtrauisch ohne Ende machte und er war rheinischer Republikaner von Grund auf.
    Kurz: der große, unberührbare Titan, der größte Komponist und der Held der Menschheit war im Alltag ein – was ein Glück! – ganz normaler Mensch. Ein Leben lang hab ich zusammengetragen und verspreche Ihnen, dass ich Ihnen nur die Wahrheit erzähle – wenn auch in meinen Worten. Wissen Sie, was Sie bisher nicht wussten, glauben Sie, was Sie bisher nicht glauben wollten, erfahren Sie mehr: über ihn und über – sich!
    Was das alles mit „dat dat dat darf!“ zu tun hat? Kommen Sie doch vorbei, ich erzähl’ es Ihnen.

    Ihr Konrad Beikircher



  • 24.
    Juni
    Mittwoch
    20:00

    Autotheater auf dem Außengelände der Halle Beuel/Pantheon

    Fatih Çevikkollu - FatihMorgana

    Tickets ab 26.5. über Theaterkasse der StadtBonn/u. Bonnticket

    Tickets
    EUR 25.00
    Vorverkauf startet am 26.5.
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Autotheater Bonn-Beuel

    Um den Bonnerinnen und Bonnern auch in diesen Zeiten des Social Distancing Theater live zu ermöglichen, eröffnet das Theater Bonn das Autotheater auf dem Gelände der Theaterwerkstätten in Bonn Beuel.Mit dabei auch die Theater der freien Szene: Pantheon, Euro Theater Central, Junges Theater Bonn, Theater Marabu und das Haus der Springmaus.
    So können sich Zuschauerinnen und Zuschauer allabendlich auf ein vielfältiges Programm freuen.
    An den Vorstellungen des Autotheater auf dem Gelände der Halle Beuel/Theater Bonn u. Pantheon kann nur im PKW (41 Pkw sind insgesamt zugelassen) teilgenommen werden. Pro Fahrzeug sind 2 Erwachsene und bis zu 3 Kinder bis einschließlich 14 Jahren erlaubt; zulässig sind max. 2 Haushalte. Bitte tragen Sie entsprechende Ausweise bei sich.

    Fatih Cevikkollu präsentiert akm 24.6. eben dort sein Kabarettsolo FatihMorgana:

    Fatihmorgana ist Bewusstseins-Kabarett
    Ist der Geist einmal aus der Flasche, bleibt die Frage: Wer hat den Geist, wer die Flasche?

    Europa wird belagert von Rechten Spaltern - ob Holland oder Österreich. ob Orban oder Kacinzky, alles ausgewiesene Penner. Penner auf französisch? Le Pen!
    Der Widerstand gegen die Verrohung der Gesellschaft beginnt mit der Überwindung der eigenen Angst.

    FatihMorgana - nichts ist wie es scheint!
    Kommen Sie rein!
    Schauen sie den Phrasendreschern auf Maul!
    Schauen Sie den Hütchenspielern auf die Finger!
    Achten Sie auf die Tricks! Lassen Sie sich verwirren! Und vergessen sie nicht, sie haben immer die Wahl, gehen sie wählen.

    Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist: nicht da.
    Willkommen in der schönen neuen Welt der alternativen Fakten.

    Vita

    Fatih Çevikkollu wurde 1972 geboren und absolvierte seien Schauspielausbildung an der Hochschule Ernst Busch in Berlin.
    Von 2001 bis 2004 war er Ensemblemitglied im Schauspielhaus Düsseldorf.
    In dieser Zeit erhielten er und seine Kollegen beim NRW-Theatertreffen den besonderen Preis der Jury für die beste Ensembleleistung.
    Auch auf Tonträgern ist er bereits „verewigt“.
    Seine Debüt-CD heißt „Domplatte“ und erschien 1996.
    In „Alles Atze“ spielte er seit 1999 als Murat neben Atze Schröder eine Hauptrolle.
    Mit seinem Witz trug er maßgeblich zum Gewinn des Deutschen Fernsehpreises für die beste Sitcom im Jahr 2003 sowie dem Deutschen Comedypreis für die beste Serie in den Jahren 2003 und 2005 bei. Seit April 2005 präsentiert Fatih Çevikkollu regelmäßig in Köln, Aachen, Essen und Dorsten den „No Maganda Club“ mit jeweils vier Newcomern aus der Comedy-Szene.

    Fatih Çevikkolu führt dabei jeweils durch den Abend.
    Parallel startete er Ende 2005 seine erste Solotournee mit „Fatihland“, für das er den Prix Pantheon 2006 – Jurypreis – gewann.
    In der Laudatio der Jury heißt es: „Mit Fatih Çevikkollu zeichnet die Jury einen jungen Komiker aus, für den Integration Kabarattistensache ist. Er schafft mit Liebe und Selbstironie einen urkomischen Brückenschlag zwischen seinen beiden Kulturen: der deutschen und der türkischen.
    Seine Sicht der Dinge bringt die Zuschauer nicht nur zum Lachen, sie wirkt auch in deren Köpfen weit über den Abend hinaus.“

    Das Handelsblatt zeichnete Fatih Çevikkollu im April 2007 im Düsseldörfer Kom(m)mödchen mit dem Kabarettpreis „Sprungbrett 2007“ aus, und lobte, wie „er den Wanderer zwischen deutschen Vorurteilen und türkischen Vorbehalten gibt“.

    Auch im Fernsehen ist Fatih Çevikkollu regelmäßig zu sehen („TV Total“, „Frei Schnauze“, „Mitternachtsspitzen“, „NDR Talkshow“, „Fritz & Hermann“, „Quatsch Comedy Club“, „Ottis Schlachthof“, „Stratmanns“, „Guinness World Records – Die größten Weltrekorde“, „Die Chartshow“ und „Mario Barth präsentiert die besten Comedians Deutschlands“, „Hart, aber fair“, „Johannes B. Kerner“, „Volle Kanne“ und „Kölner Treff“, „Menschen bei Maischberger“).




  • 27.
    Juni
    Samstag
    20:00

    Autotheater auf dem Außengelände der Halle Beuel/Pantheon

    Falk · Jakob Heymann - Doppelmoral - Liedermacher-Doppelkonzert

    Tickets ab 26.5. über Theaterkasse der StadtBonn/u. Bonnticket

    Tickets
    EUR 24.00
    Vorverkauf startet am 26.5.
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Autotheater Bonn-Beuel

    Um den Bonnerinnen und Bonnern auch in diesen Zeiten des Social Distancing Theater live zu ermöglichen, eröffnet das Theater Bonn das Autotheater auf dem Gelände der Theaterwerkstätten in Bonn Beuel.Mit dabei auch die Theater der freien Szene: Pantheon, Euro Theater Central, Junges Theater Bonn, Theater Marabu und das Haus der Springmaus.
    So können sich Zuschauerinnen und Zuschauer allabendlich auf ein vielfältiges Programm freuen.
    An den Vorstellungen des Autotheater auf dem Gelände der Halle Beuel/Theater Bonn u. Pantheon kann nur im PKW (41 Pkw sind insgesamt zugelassen) teilgenommen werden. Pro Fahrzeug sind 2 Erwachsene und bis zu 3 Kinder bis einschließlich 14 Jahren erlaubt; zulässig sind max. 2 Haushalte. Bitte tragen Sie entsprechende Ausweise bei sich.

    FALK & Jakob Heymann
    Ein Doppelkonzert der besonderen Art und fast schon Tradition in unserem Sommerprogramm - Jakob Heymann & Falk: Das Improvisationstalent und die frechste Schnauze weit und breit gemeinsam auf der Bühne!

    Leiden wir nicht alle ein bisschen an chronischer Doppelmoral? Jakob Heymann und FALK auf jeden Fall und sie machen auch keinen Hehl daraus. Die beiden Liedermacher und Musikabarettisten haben sich für einige ausgewählte Konzerte zusammengetan, um gemeinsam mit dem Publikum auf eine Reise voller Lieder zu gehen, die vor allem eine Botschaft tragen: Niemand ist perfekt, aber man kann sich ja trotzdem ein bisschen anstrengen. Eine wundersame Fusion von Scharfsinn und Gefühl, ein Abend voller Albernheiten, Leidenschaft und humorvollen Pöbeleien.


    Bild © © Harald Kirsch


    Jakob Heymann
    Er kennt die Akkorde (meistens), er weiß um die Macht des Wortes und ist vertraut mit den Irrwegen der Menschen. Seine Musik ist Handwerk und Kunstgriff zugleich. Sie entsteht auf der Bühne und im Publikum. Sie schraubt sich direkt in die Seele und nistet sich dort auf wundersam selbstverständliche Weise ein. Mit der Gitarre als Weltempfänger macht er die kleinen Dinge groß und umgekehrt.

    Gewinner NDR-Comedy Contest 2018
    Gewinner Paulaner Solo 2017
    Gewinner Bochumer Kleinkunstpreis 2016


    Bild © © Harald Kirsch


    FALK
    Hier bekommt jeder sein Fett weg: In lässiger Manier verteilt FALK seine verbalen Nackenhiebe, gesellschaftskritischen Kinnhaken und feinsinnigen Tiefschläge. Und das klingt vor allem erstaunlich befreiend. Während sich die Gesellschaft weiter munter in Lager spaltet, bleibt er in dem einzigen, in dem er sich voll und ganz wohl fühlt: Seinem eigenen. Von hier aus werden die verstopften Gedankengänge unserer Republik mit Hochdruck durchgespült, ein befreiender Radikalschlag gegen alles Radikale.

    Gewinner Bielefelder Kabarettpreis 2019
    Gewinner Kunst- und Kulturpreis der Springmann-Stiftung 2018
    Gewinner Kabarett Kaktus 2016


    Hinweis: bestuhltes Konzert





  • 29.
    Juni
    Montag
    20:00

    NEU: Veranstaltung im Autokino Bonn Dottendorf

    Jürgen Becker - Die Ursache liegt in der Zukunft

    Tickets über Bonnticket - link siehe unter "mehr Infos"

    Tickets
    EUR 59.50
    pro PKW (2Personen)
    zzgl. etwaiger Vorverkaufsgebühren
    Spielstätte
    Autokino Bonn-Dottendorf

    Ticketlink zu Bonnticket siehe unten
    +++++++++++++++++++++++++++

    So, da woll’n wir uns mal ‘nen schönen Abend machen! Denn noch ist es ruhig. Aber jeder spürt: Das bleibt nicht so.

    Der Kapitalismus basiert auf unendlichem Wachstum. Doch wie soll das auf einem endlichen Planeten funktionieren? Das Finale unseres fossilen Feuerwerks kollabiert ausgerechnet mit einem China-Kracher. Selbst neoliberale Ökonomen zucken mittlerweile schuldig mit den Schultern und sprechen von Marktversagen. Haben wir’s verkackt? Ökologie und Ökonomie verwirbeln gewaltig unser Gewohnheitsrecht und unsere Nebenkostenabrechnung. Ein bahnbrechend zorniges Sturmtief kündigt sich an. Recken wir also die Hände zum Heizpilz und fahren nach der Party voll im SUV vor die Wand? Oder machen wir die Wende in ein genüssliches Leben voll Komischer Intelligenz? Jürgen Becker entwickelt den optimalen Optimismus ohne Opiate und holt uns alle unter seine warme Decke. Dort wird genau recherchiert, was die Welt zusammenhält, wenn sie auseinander fällt – und wie es sich für alle so richtig rechnet, Sie jetzt zu retten. Sein Humor lüftet durch, hält das Zeitfenster auf Kipp und macht den Chancen Avancen.

    Man geht nach Hause und denkt: Da geht noch was!

    Herzlichst, Ihr
    Jürgen Becker


    Das Autokino Bonn befindet sich in Dottendorf und liegt gegenüber vom Basecamp in Bonn. Die Zufahrt erfolgt über die Christian-Miesen-Straße, 53129 Bonn. Achtung! Sowohl beim Autokino Bonn gibt es zahlreiche Besonderheiten und Vorschriften. Bitte lest euch unbedingt die FAQs durch, damit ihr vor Ort auch wirklich Einfahrt gewährt bekommt! Es geht u.a. darum, wie groß die Autos sein dürfen, wer überhaupt gemeinsam in einem Auto sitzen darf (Lichtbildausweise müssen mitgeführt werden, das Ordnungsamt kann Kontrollen durchführen), dass Hupen vom Ordungsamt verboten ist (Hupen wird mit einem Ordnungsgeld in Höhe von 150€ bestraft.), Toiletten gibt es nur für den Notfall, es darf sich immer nur eine Person (bitte eure Mundschutzmaske nicht vergessen! ) ggf. plus eigenes Kind in den Toilettenkabinen aufhalten.



Instagram Logo facebook Logo
Impressum